1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

ATI Radeon X1800 XL

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von Lactrik, 15. Oktober 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Lactrik

    Lactrik Guest

    Mal im Ernst: Wer glaubt noch daran, dass ATI seine OpenGL-Treiber endlich auf die Höhe der Zeit bekommt? Ich erinnere mich an vor 2 Jahren, als Doom3 rauskam (ein reines OpenGL-Game). Es hieß, jetzt würde ATI sich daran machen, seine OpenGL-Treiber zu verbessern. Bis heute ist davon nicht viel zu merken. Jetzt kommt Quake4 - aber ich glaube nicht, dass sich an deren OpenGL-Treiber etwas ändern wird.
     
  2. CRizi

    CRizi Kbyte

    Doom 3 kam letztes Jahr heraus :topmodel:
     
  3. Michael Schmelzle

    Michael Schmelzle Redaktion

    Scheinbar hat ATI doch einen gewaltigen Sprung nach vorne gemacht. Laut diesem Bericht bietet der Catalyst 5.11 Beta bis zu 35 Prozent mehr Leistung unter Open GL.

    Sobald uns ATI den Treiber zur Verfügung stellt, werden wir das überprüfen.
     
  4. Michael Schmelzle

    Michael Schmelzle Redaktion

    Hallo,

    lade gerade den 96,8 MB großen Open-GL-Fix herunter und probieren ihn dann gleich aus. Laut ATI optimiert der Fix das
    Memory Mapping für Doom III und behebt auch Probleme mit F.E.A.R. MP und Serious Sam 2 mit aktiviertem HDRR.
     
  5. Michael Schmelzle

    Michael Schmelzle Redaktion

    Mit dem neuen Treiber ermittelten wir einen Leistungszuwachs von bis zu 18 Prozent. Alles weitere erfahren Sie unter diesem Link.
     
  6. Chippo

    Chippo Guest

    @M. Schmelzle
    Ganz schöner dicker Patch. Lohnt sich der Patch? Dein letzter Beitrag schien sich auf denn neuesten Treiber zu beziehen, oder verstehe ich da was falsch?

    PS. Wirkt der sich auch auf ältere ATI-Grafikkarten aus? In Richtung 9800 Pro?
     
  7. Michael Schmelzle

    Michael Schmelzle Redaktion

    Den Download hat ATI als Open-GL-Fix bezeichnet, es handelt sich allerdings um das komplette Treiberpaket Catalyst 5.11 Beta mit dem Display-Treiber 8.183.

    ATI hat das Paket noch nicht offiziell zum Download freigegeben. Das soll nach unseren Informationen erst Ende Oktober geschehen.

    Ob sich der Catalyst 5.11 Beta auf die "alte" Generation auswirkt, haben wir noch nicht überprüft. Wir gehen aber davon aus, das die entgültige Version des Catalyst 5.11 auch Verbesserungen für Ihre Grafikkarte mitbringt.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen