ATI: Rialto haucht AGP-Schnittstelle neues Leben ein

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von MHJ, 5. November 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. MHJ

    MHJ Byte

    Registriert seit:
    30. Juli 2003
    Beiträge:
    108
    Schön für die, die noch keine neue Hardware gekauft haben gelle?
    Irgendwie alles eine Frechheit.
     
    franzkat gefällt das.
  2. MarkusO

    MarkusO Kbyte

    Registriert seit:
    14. November 2003
    Beiträge:
    233
    Wer bereits neue HW hat ist nicht unbedingt im Nachteil.
    Ich glaube die künftigen AGP-Karten werden einiges mehr kosten, da der neu entwickelte Chip bestimmt nicht billig ist
     
  3. Bin gerade am zusammenstellen eines neuen Systems.Meine Board wird nur eine AGP Schnittstelle haben ich seh in PCIE noch keine vorteile welche die Mehrkosten rechtfertigen.

    MFG
     
  4. Michael Schmelzle

    Michael Schmelzle Redaktion

    Registriert seit:
    26. Oktober 2000
    Beiträge:
    291
    Karten mit dem Rialto werden nach unseren Informationen kaum teurer sein. Wir rechnen mit maximal 20 Euro Aufschlag.
     
  5. irish-tiger

    irish-tiger Megabyte

    Registriert seit:
    27. August 2003
    Beiträge:
    1.170
    Hallo,

    wäre schön, wenn genau das auch in dem News-Artikel stehen würde !

    Gruß,

    irish-tiger.
     
  6. Michael Schmelzle

    Michael Schmelzle Redaktion

    Registriert seit:
    26. Oktober 2000
    Beiträge:
    291
    Da gebe ich Ihnen recht. Ich kümmere mich sogleich darum.
     
  7. irish-tiger

    irish-tiger Megabyte

    Registriert seit:
    27. August 2003
    Beiträge:
    1.170
    Na, das ist doch mal schnelle Reaktion ! Und das am Freitag - weiter so :spitze:.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen