1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

ATI Treiberprobleme

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von Bart23, 15. März 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Bart23

    Bart23 Byte

    Registriert seit:
    15. März 2006
    Beiträge:
    40
    Hallo alle zusammen!

    Ich hatte bis vor kurzem ziemliche Probleme mit meinem ATI Radeon Treiber nachdem ich Windows neu installiert hatte. Leider konnte mir so keiner in diesem Forum so recht helfen.

    Nun ja, ich habe mein Problem gelöst und möchte meinen Lösungsansatz anderen mitteilen, damit diese nicht so lange suchen müssen wie ich.

    Es geht einfach darum, dass Windows XP SP2 problemlos mit dem ATI Treiber funktioniert. Lädt man jedoch ein Spiel oder eine Anwendung mit einer 3D Oberfläche schmiert der Computer mit einem Standbild ab...

    Da ich ein VIA KT 400 Board habe, musste ich zunächst den aktuellsten Treiber installieren. Damit ist das Problem aber noch nicht vollständig gelöst. Computer neu starten und ins Bios gehen. Dort musste ich den AGP von 8x auf 4x herunterschalten.
    Beim nächsten Hochfahren musste ich schließlich in meinem (Omega) Treiber auch die AGP Einstellung von 8x auf 4x heruntersetzen. Nun den Computer neu starten.... Alles läuft nun tadellos.
    Bei einem Benchmark ergibt sich kein Leistungsverlust durch das 4x AGP.

    Vielleicht hilft dieser Trick Anderen mit dem gleichen Problem.

    Beste Grüße
    Bart
     
  2. Marian R.

    Marian R. Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Beiträge:
    5.019
    Haste schonmal Fastwrite ausgeschaltet?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen