ATX-Netzteil,wieso passt der Stromanschluss nicht?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung [Hardware]" wurde erstellt von Bierbaron, 14. Dezember 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Bierbaron

    Bierbaron Byte

    Registriert seit:
    5. Dezember 2003
    Beiträge:
    30
    Hallo
    1. Hab mir jetzt ne Radeon 9800 pro zugelegt,und für Die reicht mein altes Netzteil nicht mehr.Mitten im Hochfahren schmiert mir die Karte mit schöner Regelmässigkeit ab.Selten,dass ich bis zum Desktop gekommen bin.Also holte ich mir heut ein neues Netzteil und damit geht mein Prob los: Der Stromanschluss passt nicht auf mein Board!:aua:Das neue Teil hat nen 24 Poligen Stecker,mein Board aber nur nen 20 fachen.War ATX nicht gleich ATX,oder hab ich irgendwo nen falschen Fehler in den Gedankengängen? Hilfe!
    System:
    1. MB:Asrock K7S8XE
    1. Athlon 2400 XP
    1. 1x40 GBMaxtor,1x 60 GB Samsung
    1. Ram noch 2x256 PC 2100 Nanya
    1. Grafik:eigentlich die Radeon aber nu meine alte GF3 Ti 500
    Coba 350 W Netzteil
     
  2. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
  3. ekke13

    ekke13 Megabyte

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    1.395
  4. Bierbaron

    Bierbaron Byte

    Registriert seit:
    5. Dezember 2003
    Beiträge:
    30
    Danke! :) Werd mich morgen gleich mal um son Adapter bemühn.
    1. Sowas kommt davon,wenn man sich lang nicht mehr mit seinem Klapperkopf beschäftigt hat.
     
  5. Bierbaron

    Bierbaron Byte

    Registriert seit:
    5. Dezember 2003
    Beiträge:
    30
    Das neue Netzteil ist drinne...mit Adapter,den bekam ich sogar kostenlos in dem Laden wo ich das NT geholt hab.:)
    • aaaber:
    Die Grafikkarte zeigt mir immer noch den "schwarzen" Bildschirm!!:aua: :aua: Komm weiterhin kaum über "Willkommen"bildschirm bei Windows hinaus.Wie gehabt,der PC fährt hoch,nur der Monitor wird Schwarz und geht anschliessend auf "Stand by".Der PC stürzt nich einfach ab,friert ein oder startet neu...nix dergleichen.Sollte das NT etwa auch zu schwachbrüstig sein?
    • hier mal die Daten
    • +3,3V-26A
    • +5V-39A
    • +12V-22A
    • +3,3V und+5V =275W max
    Oder hat doch die Graka ne
    Macke?
    1. MB:Asrock K7S8XE
      Athlon 2400 XP
      1x40 GBMaxtor,1x 60 GB Samsung
      Ram 2x512 MB PC 2700 MDT Cl 2,5
      Grafik:eigentlich die Radeon aber nu meine alte GF3 Ti 500
    Win XP Prof SP2
     
  6. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.960
    Hi!
    Was für ein Monitor ist das?
    Wird der vielleicht mit zu hoher Bildwiederholfrequenz betrieben?
    Geht der abgesicherte Modus von Windows?
    Mit einem zu schwachen Netzteil würde der PC richtig abstürzen oder neu starten. Deiner Beschreibung entnehme ich, daß einfach nur der Monitor schwarz wird und der PC nocht arbeitet? (mal die Num-Lock-Taste probieren, ob die noch zu aktivieren geht)
    Ob das Netzteil ausreichend ist, läßt sich evtl. auch über die Spannungsmeßwerte im Bios herausfinden.

    Gruß, Andreas
     
  7. Arret

    Arret Byte

    Registriert seit:
    13. Dezember 2005
    Beiträge:
    77
    Moin!

    Hast du die alten Treiber vollständig deinstalliert? Kann bei einem Umstieg von GF auf Radeon sonst zu Problemen kommen.

    Versuch folgendes:

    -Aktuelle Treiber der Radeon runterladen (5.13 mit Control Center)
    -Treiber der alten Karte komplett deinstallieren (über Software)
    -Ablageordner des GF-Treibers löschen (Ordnername müsste NVidia oder so sein)
    -PC runterfahren
    -Alte Karte raus (dich vorher erden)
    -Neue Karte rein (Zusatzstromversorgung nicht vergessen)
    -Rechner anschalten

    kommst du über das Willkommen hinaus ist das gröbste überstanden. Dann mach noch folgendes:

    -Gerätemanager erkennt neu Hardware und fragt ob er die Treiber installieren soll.
    -beende den Gerätemanager OHNE Treiberinstallation
    -installiere die Treiber und das Control Center über die am Anfang runtergeladene Datei
    -du wirst gefragt ob du neu starten willst, klicke auf Nein
    -starte den Rechner jetzt manuall über das Startmenü neu.

    Netzteil sieht eigentlich gut aus.

    Greez Arret
     
  8. Bierbaron

    Bierbaron Byte

    Registriert seit:
    5. Dezember 2003
    Beiträge:
    30
    Ja,die alten Treiber wurden von mir schon ordentlich deinstalliert.Hatte es 2x! geschafft(von vielen Versuchen),dass Windows hochfährt.Aber spätestens beim Installieren des ATI Treibers wurde mein Monitor wieder schwarz und ging auf "Stand-by".Im abgesicherten Modus kam ich auch nicht über "Willkommen"drüberhinaus.:( Mit meiner alten GeForce...nicht die geringsten Probleme.Hab leider keine vergleichbare Karte eines Kollegen um mal ne andere reinzuhängen...die haben schon auf PCIe umgestellt.
    • Der Monitor ist ein 19" Hansol,läuft normalerweise bei 1280x1024 mit 85 Hz.
     
  9. Keso

    Keso Byte

    Registriert seit:
    23. Dezember 2005
    Beiträge:
    13
    ;)

    Ganz klar Bildschirmauflösung zu hoch für deinen Monitor!
    Bildwiederholung könnte es auch sein (Hz)

    Klemm nen anderen an, stell provisorisch auf 1024 x 768 und 60 Hz lol, damit geht alles
     
  10. Bierbaron

    Bierbaron Byte

    Registriert seit:
    5. Dezember 2003
    Beiträge:
    30
    Wieso ist die zu hoch? So läuft der Monitor seit Jahren bei mir .Und immer Störungsfrei.Ausserdem wird doch ne neue Karte beim ersten Start von Windows als primärer Grafikadapter geführt,mit den minimalsten Auflöungen und 60 Hz.Erst nach installieren des Treibers kann ich doch meine gewohnten Einstellungen vornehmen...und soweit komm ich bei der Radeon ja erst gar nicht!:aua:
     
  11. Keso

    Keso Byte

    Registriert seit:
    23. Dezember 2005
    Beiträge:
    13
    Stimmt, so sollte es sein.

    Allerdings hatte ich in der Praxis auch schon einmal den Fall das eine neu eingebaute Grafikkarte sich auf 1280 eingepegelt hatte und der kleine 15 " der da dran war, genau ab Windows schwarz wurde ;-)
     
  12. Scasi

    Scasi Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    19.417
    startet die Kiste denn im abgesicherten oder im VGA-Modus ?
     
  13. Bierbaron

    Bierbaron Byte

    Registriert seit:
    5. Dezember 2003
    Beiträge:
    30
    Die 2x wo gestartet war,war der Rechner im VGA-Modus...also mit den primitivsten Grafikeinstellungen.Bei dem anschliessenden Versuch den ATI-Treiber zu installieren schaltete sich die Karte wie gehabt auch ab.Im abgesicherten Modus kam ich erst gar nicht bis zum Desktop.Auch glaube ich nicht an den Monitor.Während ich euch hier schreibe ist dieser ja auch bei 1280x1024/32 bit/85 Hz.Wie gesagt,der "Willkommenbildschirm"von Windows war die normale "Marke",manchmal wurde der Monitor auch schon eher schwarz,stellenweise schon nach dem "Windowslogo",bevor sich das System richtig startet.Und eben nur mit der Radeon.:aua: :aua: :aua:
     
  14. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    aus welcher Quelle hast du die Grafikkarte, neu gekauft ?.
    Wenn ja dann tausche sie um, eventuell bekommst du vielleicht auch eine gleichwertige NVidia statt dem ATI Kram..

    Wolfgang77
     
  15. Bierbaron

    Bierbaron Byte

    Registriert seit:
    5. Dezember 2003
    Beiträge:
    30
    Die Karte hab ich von E-Bug .Hab Sie jetzt als defekt zurückgeschickt,mal sehn wie langs nu dauert.
    • Dank an alle für die Bemühungen und schöne Feiertage!:)
     
  16. Ich hab auch nur einen 20 poligen Stecker denn hab ich einfach in den 24 poligen Anschluß gesteckt nach links versetzt.

    MFG
     
  17. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.960
    Nicht mittig??
     
  18. imperator1

    imperator1 Byte

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    18
    Ist die 9800 Pro wohl auch noch separat mit Netzteilstrom versorgt ?
     
  19. romulus.rom

    romulus.rom Kbyte

    Registriert seit:
    7. Januar 2002
    Beiträge:
    454
    @magiceye04
    Nein nicht mittig, man kann auch nichts verkehrt machen dabei, weil die einzelnen Steckeranschlüsse bestimmte Formen haben. Ein durchdachter Kompaktstecker. ;)
    Läuft bei mir genauso einwandfrei.


    @imperator1
    Ja, die 9800 Pro hat einen Extraanschluss.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen