auch mal NT beratung

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung [Hardware]" wurde erstellt von Nobody-3, 4. April 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Nobody-3

    Nobody-3 Kbyte

    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    353
    Also will (muss) mir mal ein neues zulegen habe mir da folgende rausgesucht (bei Reichelt)

    TAGAN TG380 Tagan PC-Netzteil, TG380-U01/ 380Watt 55.90


    LEVICOM 350XPL-B Netzteil SPS-350XPL-B 350 Watt, blueline 47.50


    ENERMAX EG301AX PC-Netzteil EG301AX-VE(G) FMA-Serie 300 Watt 47.50

    BEQUIET BL2 350 be quiet! Blackline 2 / 2 Lüfter / 350Watt 59.90

    zu welchem würdet ihm mir raten?
    (mir gefällt das Tagan am besten)
    was meint ihr?

    Mfg.Nobody:danke:
     
  2. marc_andre

    marc_andre Byte

    Registriert seit:
    28. August 2003
    Beiträge:
    95
    mist, Thread zu spät gesehen:
    Also ich hab mir das bequiet! geholt und muss sagen, dass es absolut sein Geld wert ist. Es sieht todchic aus und is sehr leise.
    Aber mit dem Tagan wirst auch gute Erfahrungen machen.
     
  3. Nobody-3

    Nobody-3 Kbyte

    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    353
    :danke: für alle Antworten ich werde mir dann das Tagan zulegen das gefällt mir vom preis Leistung und auch vom aussehen her am besten:)
    Und es hat nicht wirklich tücken von daher:dafür: :volldoll:

    Mfg.Nobody
    kann :zu: (wenn ich es könnte):D
     
  4. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    ein Poti zum einstellen der Lüfterdrehzahl bei einem Netzteil ist doch reine Blasphemie. Wer ein Poti einbaut, um die Drehzahl des Lüfters einzustellen, hat weder den Vorteil noch die Funktion einer Regelung begriffen. Sowohl die maximal zulässige Temperatur der Bauelemente im Netzteil, als auch die maximale Innentemperaturs des PC-Gehäuses (AMD: 42°C, Intel: 45°C) liegen fest. Optimal ist also die Temperaturen knapp unterhalb der Maximalwerte zur Regelung zu verwenden. Dem Käufer wird dann noch ein solcher Einstellregler als "innovatives Feature" verkauft. Gute Netzteile arbeiten ausnahmslos im Automatik-Modus d.h. mit temperaturgeregelter Lüfterdrehzahl.


    Mein Tipp: Kaufe das TAGAN

    Grüße
    Wolfgang
     
  5. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    vor dem laut ist ein relativ

    wer lesen kann ist klar im vorteil

    mein bequiet höre ich nichtmal wenn ich das ohr direkt dranhalte;)
     
  6. psychocyberdisc

    psychocyberdisc Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. November 2002
    Beiträge:
    696
    Hi,

    ich rate dir zu einem Enermax-Netzteil der FMA-Serie.

    Die FMA-Serie besteht übrigens, anders als im angegebenen Link, nicht nur aus den 250-Watt- und 300-Watt-Modellen, sondern bietet auch leistungsfähigere Netzteile.

    Ich selbst nutze das EG465AX-VE(G)FMAX und bin mit ihm sehr zufrieden. Der 120-Millimeter-Lüfter an der Unterseite ist temperaturgeregelt, der 80-Millimeter-Lüfter an der Rückseite hingegen kann mittels Potentiometer reguliert werden. Somit sind die Netzteile also keinesfalls relativ laut, wie hier behauptet worden ist.

    (Beitrag wurde editiert, damit niemand :heul: muss.)
     
  7. wu-wolle

    wu-wolle Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juli 2003
    Beiträge:
    5.305
  8. Nobody-3

    Nobody-3 Kbyte

    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    353
    ihr könnt ja auch ganz andere Typen nennen (anderen Händler) nur sie sollten sich vom Geld im rahmen halten nicht mehr als 60? und halt genug an Saft haben :)
    und Leise.......

    @ Poweraderrainer ne bei Reichelt gibt es keine Antec true power


    Mfg.Nobody
     
  9. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    gibts da auch ein antec true power? wenn ja würde ich zu dem greifen (das mit 380W)
     
  10. Magrange

    Magrange Megabyte

    Registriert seit:
    12. November 2003
    Beiträge:
    1.422
    Tagan oder Be Quiet!
     
  11. wu-wolle

    wu-wolle Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juli 2003
    Beiträge:
    5.305
    Ich würde bei dieser Auswahl zum Tagan greifen...

    Gruß
    wolle
     
  12. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    meine favoriten

    1. bequiet (sehr sehr leise)
    2. tagan (auch leise)
    3. enermax (relativ laut. deswegen)
    4. levicom (nicht das allerbeste imo)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen