audio nicht mit video synchron! was kann man dagegen tun?

Dieses Thema im Forum "Videobearbeitung, Bildbearbeitung" wurde erstellt von Marcel79, 11. Dezember 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Marcel79

    Marcel79 Kbyte

    Registriert seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    397
    hallo,

    ich habe mpeg-dateien, bei denen der ton nicht mit den bildern synchron ist. allerdings nur/erst, wenn ich sie mit nero als svcd oder vcd gebrannt habe und sie auf meinen dvd-player abspiele. wenn ich die dateien auf dem pc mit dem wmp abspiele, dann sind ton und bilder synchron.

    woran liegt das und was kann ich dagegen tun?

    vielen dank im voraus.

    und

    viele grüße
     
  2. Gast

    Gast Guest

    Hi, auf http://www.digital-digest.com/dvd/ findest du
    a) VirtualDub in verschiedenen Versionen. Es kann Mpeg1 und auch Mpeg2 einlesen. Neben der effizienten Videofilterung ist es möglich, unter "Audio/Interleaving/Audio skew korrection" diese Verschiebungen auszugleichen - in einem weiten Bereich!
    (notfalls das Video splitten) Wenn korrekt installiert und mittels Reg-File "proxyon.reg" aktiviert, kannst du dann über "File/Start frame server" (klick und klick) ein vdr-File als Fake für den
    b) TmpegEncoder erzeugen, das dieser wie eine avi-Datei schnell verarbeitet. Du mußt nur die Endung .vdr an der passenden Stelle bei VirtualDub mit eintragen, denn leider "vergißt" es das. Die Filter von TmpegEnc nicht benutzen, denn sie verlangsamen seine Arbeit enorm - immer nur mittels VirtualDub filtern!
    Bei VirtualDub kannst du DirectStream einstellen, besser ist aber "unkomprimiert" für Video und Audio.
    [Nochmals: das bearbeitete Mpeg1/2-File per Frameserver-Modus an TmpegEnc übergeben und diesen Mpeg1/2 encodieren lassen, eine Zwischen-Avi wird dadurch eingespart!]
    c) Als (S)VCD mit VCDeasy brennen (beste Bild- und gute Tonqualität).
    Wenn du das Video splitten mußtest, kannst du es mit den MpegTools von TmpegEnc wieder zusammenfügen.
    Viel Erfolg! Manne
     
  3. Marcel79

    Marcel79 Kbyte

    Registriert seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    397
    vorab ne frage:

    wenn ich das downloade und öffne, dann heißt das prog avi2mpg2. ist das richtig?
     
  4. Marcel79

    Marcel79 Kbyte

    Registriert seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    397
    habe die dateien mit tmpgenc mit merge & cut bearbeitet, damit dadurch audio und video synchron wird. hat bei manchen files geklappt und bei manchen nicht, bei diesen kommt die fehlermeldung "stream writing error".

    was bedeutet das und was kann ich dagegen tun?

    danke.

    gruß
     
  5. Marcel79

    Marcel79 Kbyte

    Registriert seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    397
    aber das ist doch nur für avi-dateien!?

    gibts so etwas auch für mpgs?
     
  6. goemichel

    goemichel Guest

    Das bedeutet, er kann die streams (Bild u. Ton) entweder nicht ordentlich trennen oder zusammenführen.
    Bei mir und auch einigen anderen hat folgendes geholfen:
    Mit TMPGEnc das file "demultiplexen" (nicht simple-demultiplex) und dann die streams (*.m2v und *.mp2) mit bbmpgwieder zusammenführen.
     
  7. dieschi

    dieschi CD-R 80

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    7.656
    Ich will ja nicht zu Dauhaft klingen aber so ganz falsch ist sein Posting nicht!
    Hab ich selbst schon gehabt!
     
  8. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    11.014
    :rolleyes: na sicher.


    Die Verschiebung kommt davon wenn man die Framerate des Videos beim Konvertieren ändert..
     
  9. Marcel79

    Marcel79 Kbyte

    Registriert seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    397
    hatte die cd mit 10facher geschwindigkeit gebrannt!
     
  10. McRipp

    McRipp Byte

    Registriert seit:
    4. November 2002
    Beiträge:
    39
    Hört sich vielleicht blöd an, aber bei einigen Usern hat es geholfen die SVCD sehr langsam zu brennen (8x z.B.).

    Wie schnell brennst Du ?


    McRipp
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen