Audio Probleme

Dieses Thema im Forum "Videobearbeitung, Bildbearbeitung" wurde erstellt von C-town, 19. Juli 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. C-town

    C-town ROM

    Registriert seit:
    19. Juli 2005
    Beiträge:
    2
    Hallo,

    ich habe bei einigen meiner Filme ein Problem. Ich muss dazu sagen, dass ich in diesen Dingen nicht grad hochbewandert bin.
    Nun zum Problem: Ich habe bei einigen Filmen das Problem, dass die Tonspur wohl geteilt ist. Es ist so der Fall, dass die Geräuschkullisse sehr laut ist, die gesprochenen Passagen aber kaum bis gar nicht wahrnehmbar sind... Es handelt sich dabei um Filme im Format avi.
    Ist dieses Problem zu beheben und wenn ja wie? Ich hab das ganze schon mit den Playern Winamp, Ultraplayer und dem WindowsMediaPlayer probiert. Überall das geleiche Problem.

    Danke im Voraus
    MfG
    C-town

    PS: Falls das ganze schon irgendwo steht bitte ich dies vielmals zu entschuldigen! Und hier den entsprechenden Querverweis einzufügen. Danke
     
  2. goemichel

    goemichel Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    12. November 2001
    Beiträge:
    5.890
    ...nein, denn AVI ist kein Format, sondern ein Container, der alles mögliche enthalten kann.
    Benutze das Programm GSpot (download hier: http://headbands.com/gspot/gspot252dl.html ), um deinen Film zu analysieren. Dann am besten einen Screenshot hierher posten (kostenlosen Webspace gibts hier: http://imageshack.us/ ). Vielleicht kann man dir dann weiterhelfen.
     
  3. C-town

    C-town ROM

    Registriert seit:
    19. Juli 2005
    Beiträge:
    2
    Hier mal der Screenshot, aber soweit ich erkennen kann is soweit alles installiert?!?!
    Zu deiner Aussage, dass es sich bei avi um einen Container handelt und nich um ein Format... Ich hab oben geschrieben ich bin da nich bewandert :heul:
     

    Anhänge:

  4. goemichel

    goemichel Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    12. November 2001
    Beiträge:
    5.890
    ..deswegen nicht gleich heulen ;)
    Also:
    So wie sich deine Beschreibung liest und der Screenshot zu deuten ist, hat der Ersteller dieses Files einen AC3-Audiostream, der wahrscheinlich als DD5.1 vorlag, zu einem MP3-Audiostream umgewandelt.
    Da ist nix zu machen. Die räumlichen Informationen und gleichzeitig auch die Lautstärken der einzelnen Kanäle gehen, wenn man so eine Umwandlung macht, verloren.
    Du solltest dem Ersteller dieses "Machwerks" selbiges um die Ohren hauen und dir die Original-DVD kaufen, um in den Genuss eines vernünftigen Sounds zu kommen.

    P.S.: vielleicht geht doch was. Du könntest mit BeSweet oder HeadAC3he versuchen, die Streams zu "normalisieren". Aber wahrscheinlich wird das nicht viel nutzen, denn dadurch werden nur die lauten Stellen den leisen angepasst - oder umgekehrt.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen