Aufängen beim Papierkorbleeren

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von Lauberm, 27. Oktober 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Lauberm

    Lauberm Byte

    Registriert seit:
    30. April 2002
    Beiträge:
    8
    Hallo!
    Mein Rechner hängt sich immer auf, wenn ich sachen aus dem Papierkorb leeren will. Wenn ich Dateien lösche, dann passiert nichts; die Datei(en) wird ordnungsgemäss in den Papierkorb verschoben. Dann will ich aber gerade diesen leeren, dann bleibt mir das System stehen und ich kann dann nach einer weile den Explorer mittels Taskmanager abschießen. Ich weis aber nicht, warum der das macht. Meistens muss ich danach einen neustart machen, weil nichts mehr geht...

    Hat von euch auch schon mal einer eine solche Erfahrung gemacht?
    Über jeden Hinweis wäre ich dankbar!
    Viele Grüsse Markus
     
  2. oberbernd

    oberbernd Guest

    Mit "ClearProg" hast Du keine Probleme mehr (ich hatte denselben Mist).
     
  3. JollyT

    JollyT Kbyte

    Registriert seit:
    30. Oktober 2000
    Beiträge:
    374
    Wenn Du keine "ordentliche" Lösung für Dein Problem findest, dann leere den Papierkorb doch zukünftig so: Im DOS-Modus mit "<B>deltree c:\recycled</B>" den Papierkorb komplett löschen; er wird beim nächsten Windowsstart automatisch leer wieder angelegt.
     
  4. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Such nach stabileren IDE Treibern für dein Board. Falls du einen VIA-Chipsatz hast hast du sicher auch die neuesten 4in1 Treiber installiert- immerhin kennst du PCWelt :D - , probier mal die Treiber die auf der Motherboard CD sind - in der Regel funktionieren die.

    J2x
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen