1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Aufgemotzt und abgek....

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Skydreamer, 27. Januar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Skydreamer

    Skydreamer Byte

    Registriert seit:
    21. Januar 2004
    Beiträge:
    80
    Hallo zusammen,

    Folgendes Problem,

    Ich habe meinen Rechner komplett zerlegt und neu zusammen gebaut.

    Habe ich in meinem MIDI Tower:

    Oben ein Lüfter der warme Luft absaugt, unter den mitlerweile 4 Festplatten habe ich nen Kühler mit zwei Lüftern, der Wechselrahmen hat zwei Lüfter bekommen und saugt vorn Luft an und hinten wird sie durch den oben installierten Lüfter abgesaugt.

    Hinter der CPU bläst ein Lüfter Richtung Prozessor und das Netzteil vorn habe ich entfernt und dort nen Lüfter rein gesetzt der in das Gehäuse blässt.

    In die Seitenwand ist ein Fenster mit Lüfter gekommen,(der Lüfter saugt luft aus dem Gehäuse) ...

    Nun sah das ganze etwas schei.... aus aber nach dem Besuch im Laden eines Freundes ist jetzt alles am leuchten und Blinken.

    D.h. effektiv und was fürs Auge !!

    Nun zu meinem Problem, ich habe 4 Festplatten 1 Brenner und 1 DVD Laufwerk, da ich On Board nur 2 IDE Steckplätze habe habe ich mir einen ATA 100 Controller geholt.

    Ich habe 2 Festplatten OnBoard an dem ATA100 Controller,
    Weiterhin habe ich je eine Festplatte und ein CD bzw. CDRW Laufwerk an dem zusätzlichen ATA100 Controller, doch leider wird von diesem Controller mein CDRW Laufwerk mit der neuen Festplatte nicht anerkannt, das komische ist das beim ersten Start alles in Ordnung war und jetzt funtzt nix mehr, jedesmal wenn ich starte muß ich ins Bios und die Platten OnBoard neu eintragen und speichern.


    :aua: :heul:
     
  2. Skydreamer

    Skydreamer Byte

    Registriert seit:
    21. Januar 2004
    Beiträge:
    80
    Hallo Leute,


    Danke für eure Postins ich hab es hinbekommen.

    Habe meinen Brenner (Plextor) auf DMA Modus gejumpt und die 4te Platte mit Slave dahinter gehangen.

    Funzt* wie am ersten Tag. :D


    Nur eins habe ich noch, 3 meiner 4 Festplatten haben jetzt SCSI Optionen unter Win XP, und ich habe festgestellt das sie jetzt schneller als zuvor arbeiten, aber es sind doch nur DMA 5 Laufwerke... Kopfkratz* komisch...

    Weiß jemand zufällig was das zu bedeuten hat ??

    :confused:
     
  3. Roehre

    Roehre Byte

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    51
    Hallo,

    die UDMA-Karten (Promise, HighPoint) bieten meist keine 100%-Unterstützung des ATAPI-Standards bzw. machen Probleme damit.
    Also möglichst nur HDs an die Teile hängen, CD/DVD/ZIP usw. an den onBoard-IDE, dann sollte alles klappen.

    Gruß aus Berlin
    Michael
     
  4. trudenbiker

    trudenbiker Kbyte

    Registriert seit:
    14. Oktober 2003
    Beiträge:
    291
    Beim Lesen dachte ich zuerst - der beschreibt einen Fön oder Windkanal.

    Bei der ganzen Lüfterei muss das Netzteil ganz schön Saft liefern, wenn es das bringt - o.k. - aber vielleicht saugen deine Propeller soviel, das für wirklich wichtige Geräte (ATA-Controller z.B.) das lebensnotwendige fehlt.:D
     
  5. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.604
    Hast du mal auf den zusätzlichen Controller das CD-Laufwerk oder die Festplatte entfernt und dann gebootet?
    Vielleicht besteht zwischen beiden eine Inkompatibilität.
     
  6. Skydreamer

    Skydreamer Byte

    Registriert seit:
    21. Januar 2004
    Beiträge:
    80
    Ich habe mir nen Netzteil geholt von Enermax und es ein wenig modifiziert, soll ich euch die Schaltpläne vieleicht noch zusenden ??

    Jetzt habe ich ein netzteil mit 4000µF Lade Elkos und Termal,-Elektro,- Mechanischer Sicherung.

    Macht bei 5V etwa 45A und schaltet bei 45,3A in Standby. :muhaha:


    Tcha dafür braucht mann nen guten Ausbilder oder eher Ing.
    Namens Manfred Klee.

    :D

    Und meine eigentliche Frage ist nun immer noch nicht beantwortet.:confused:
     
  7. Skydreamer

    Skydreamer Byte

    Registriert seit:
    21. Januar 2004
    Beiträge:
    80
    @ chrissg321

    ja was ist daran so schlimm ???
    Das Board läuft seit ich es eingebaut habe ohne Probleme und ich kann jedes Spiel was auf dem Markt ist problemlos zocken ???

    Also was ist da so schlimm dran ??
     
  8. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    K7S5A ...
     
  9. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.604
    Bei der geballten Anzahl an Stromfressern, hast du da auch an ein stärkeres Netzteil gedacht?

    AMD empfiehlt für Athlon XP folgende Mindest-Werte:

    bei 3,3 Volt = 20 A
    bei 5 Volt = 30 A
    bei 12 Volt = 16 A

    sowie als Combined Power mind. 185 Watt !

    Ich denke da besonders an die 12V-Schiene, mit denen die Laufwerke versorgt werden. Wenn das nicht reicht, kann es gut möglich sein, dass das BIOS beim Starten nicht von allen Laufwerken eine Meldung erhällt und du die immer manuell konfigurieren musst.
     
  10. Marian R.

    Marian R. Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Beiträge:
    5.019
    ehm, nur mal so ne frage, wo hast du das netzteil hingeschraubt? :)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen