aufnahme mit hoher qualität mit video-in

Dieses Thema im Forum "Videobearbeitung, Bildbearbeitung" wurde erstellt von zonk, 19. Juli 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. zonk

    zonk Kbyte

    Registriert seit:
    10. November 2001
    Beiträge:
    137
    hallo,

    ich hab mich nach tv-karten umgeschaut und hab die aufnahmefkt. über composite-in oder s(vhs)-video-in entdeckt. die spezifikation aller karten, die ich gefunden habe, lautet auf VCD-auflösung, also 352x288 o. ä. andererseits meint der artikel "vom band gebrannt" ( http://www.pc-welt.de/ratgeber/hardware/26187/ ), dass 720x576 standard wäre. kann ich auch mit karten, die 352x288 als angabe haben (als beispiel sämtl. hauppauge-karten) in hoher auflösung aufnehmen? kommts da nur auf die software an?
     
  2. Sele

    Sele Freund des Forums

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    17.583
    Mit eben dieser Karte und der bereits genannten Software arbeite ich zum Beispiel. Auf die Art ist es mir möglich, aus den aufgezeichneten MPEGs (mit 48 KHz AudioSampling Rate) sofort eine DVD zu authoren, ohne neu kodieren zu müssen.
     
  3. zonk

    zonk Kbyte

    Registriert seit:
    10. November 2001
    Beiträge:
    137
    egal was für eine spezifikation die karte hat, zB Hauppauge WIN TV Theater ?
     
  4. Sele

    Sele Freund des Forums

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    17.583
    Funktioniert mit der entspr. Software (z.B. WinDVR, uiVCR, Ulead DVD Movie Factory 2 usw.) ganz wunderprächtig!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen