Aufnahme mit WinDVR

Dieses Thema im Forum "Videobearbeitung, Bildbearbeitung" wurde erstellt von Slanni, 1. Juni 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Slanni

    Slanni ROM

    Registriert seit:
    1. Juni 2004
    Beiträge:
    1
    Hi!

    ICh hab seit neuem die Cinergy 400 und hab damit auch schon ein bischen aufgenommen.
    Jetzt habt ich nur ein Problem:

    Hab das Fernsehprogramm aufgenommen und wollte jetzt noch die Werbung rausschneiden.

    WinDVR hat die Aufnahme in 2 Datein abgespeichert, die beide um die 4 GB groß sind.
    Die erste Datei konnte ich ohne Probleme mit Pinnacle, etc. bearbeiten, aber die zweite kann ich einfach nicht öffnen.

    Was kann man da machen?

    Wenn jemand Vorschläge für ein evtl. besseres TV Capture Tool hat, dann bin ich sehr offen dafür.

    thx

    Slanni
     
  2. MSG3

    MSG3 Kbyte

    Registriert seit:
    8. Januar 2004
    Beiträge:
    232
    Hallo,

    Das ist ein typisches WinDVR-Problem: die erste datei wird mit einem header versehen, die anderen nicht. Das kann man in WinDVR aber einstellen ->"Größe der geteilten Datei"..

    Um die geteilten Dateien nutzen zu können machst du folgendes:
    Lade dir VOBMerge und ReStream runter. Dann mit VOBMERGE zusammenfügen, die ganze Datei mit deinem Videobearbeitungsprogramm demuxen, und die Videodatei mit ReStream einen neuen Header verpassen. Dann die neue Videodatei wieder muxen (mit der Audiodatei zusammenfügen).

    Mit wurde TwinsFileMerger empfohlen; der ist aber Shareware und kann nur 10 merge Vorgänge durchführen, bis nix mehr geht und du die Software registrieren solllst. Bei VOBMERGE mußt du allerdings die *.mpeg Dateien in *.vob umbenennen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen