aufräumprogramme!?

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von jerry006, 22. Februar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. jerry006

    jerry006 Kbyte

    Registriert seit:
    15. Mai 2004
    Beiträge:
    217
    hallo!

    welche aufräumprogramme fürn pc könnt ihr mir bitte empfehlen?

    vielen dank im voraus.

    gruß
     
  2. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    hast Du Erfahrung mit solchen Programmen bzw. hast Du Dich mal eingehend belesen ?
    wenn nicht, lass die Finger davon.
    mfg ossilotta
     
  3. kuhn73

    kuhn73 Megabyte

    Registriert seit:
    4. Juli 2003
    Beiträge:
    1.489
    Was verstehst du denn genau unter "Aufräumprogramme", für was?
     
  4. AMD_XP

    AMD_XP Guest

    Also ich empfehl Dir solche Programme nicht! Außerdem was verstehst Du unter "Aufräumprogramme"? -doppelte Dateien, -HD von Dateien säubern, -Registry Optimieren? Da gibts vieles.

    Ich habe einer bekannten letzen das XP wieder sinngemäß reparieren müssen, weil sie von einer der vielen verlockenden Vollversionen, die auf HeftCDs angeboten werden, den Ashampoo WinOptimizer Platinum installierte, und mittels des Programms den PC "aufräumen" lies. Nur funktionierte die Security Suite danach nicht mehr korrekt und viele andere Programme konnten nicht gestartet werden und etwaige Fehlermeldungen erschienen noch. Es lies sich einiges jedoch wieder zurückstellen. Das Programm hat irgendwelche Einträge in der Registry gelöscht, die das System noch benötigt, und .dll´s etc. wurden einfach gelöscht.

    Das ist ein typisches Beispiel wie es mit nicht sehr erfahrenen Anwendern auch passieren kann. Ich rate von solchen Programmen ab, ist rausgeschmissenes Geld, und wer will das schon!?

    Ich habe da einige Tipps um das System stabil zu halten, und ich halte mich daran, mein Rechner dankts mir...

    1. Nicht dauernd irgendwelche software installieren und dann wieder deinstallieren, vorallem bei den massen an Tools oft der Fall, lieber länger suchen und was gescheites finden!
    2. Regelmäßig Defragmentieren (bei mir jede Woche)
    3. Festplatte passend Partitionieren! Windows sollte eine eigene Partition haben, also am besten nur für Systemdateien,Codecs etc verwenden und keine Software drauf instalieren, dafür sind die anderen Partitionen.
    4. Registry manuell aufräumen - wenn Erfahrung vorhanden
    5. Systray freihalten - viele Programme(u.a. WinAmp) nutzen den Schnellstart in der Systray(der Bereich neben der Uhr), sinnlos und brauch keiner. ATI ermöglicht per Systray mittels rechten Mausklick Auflösung,Farbtiefe etc. einzustellen, das kann man auch über die Systemsteuerung, und wer ändert andauernd schon die Auflösung!?
    6. Auch nicht dauernd Dateien auf den Partitionen verschieben, enstehen nur unnötig Fragmente.

    Das sind nicht alles aber für mich die wichtigsten Tipps.
     
  5. Ebs1

    Ebs1 Kbyte

    Registriert seit:
    17. Januar 2002
    Beiträge:
    279
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen