1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden
  2. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Aufrüst-PC läuft nicht einwandfrei

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Higges, 11. Dezember 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Higges

    Higges ROM

    Hallo,

    habe mir einen neuen PC zugelegt, ist ein reiner Aufrüst-PC mit 1,2 GHz-Prozessor, 128 MB RAM und einer Grafik- und Soundkarte OnBoard. Hier die genauen Daten:

    MAINBOARD
    Sockel A, UDMA 100, 2x PCI, 2x USB.
    Unterstützt AMD Duron- und Athlon- CPU`s Chipsatz SIS 730
    CPU
    Prozessor: Duron
    Herstellungs-Technologie: 0,18 Micron,
    Taktfrequenz: 1,2 GHz
    CPU-Sockel: Sockel- A
    CPU-Bustakt (Front Side Bus): 100 MHz DDR
    L1-Cache(Instruktion+Daten): 64 KByte+64 KByte
    3D-Befehlsatz: 3D Now
    SPEICHER
    128 MB SDRAM, PC-133
    GRAFIK
    on Board, mit max. 64 MB, 2D/3D shared Memory
    Sound
    onBoard, 3D Audio
    LAN
    on Board, 10/100Mbit ready for DSL durch den bewährten Realtek-Chipsatz

    Ich habe dann meine "alten" Komponenten in den neuen Rechner eingebaut (80 GB WesternDigital-Festplatten, AOpen-Brenner, CD-ROM, Grafikkarte). Alle Geräte werden einwandfrei erkannt. Nun mein Problem: fast alle Spiele (bis auf eines) stürzen während des Spielens ab. Und jedes Spiel hat seine eigene Stelle, an der es immer abschmiert.

    Wo könnte das Problem liegen ? Auf dem alten Rechner liefen diese Spiele einwandfrei. Habe erst auf einen Speicherdefekt getippt, aber mit dem RAM des alten Rechners laufen die Spiele auch nicht.

    Hat irgendjemand eine Idee ?

    Ach ja: Betriebssystem ist WinME

    Gruß
    Higges
     
  2. mistertc

    mistertc Kbyte

    Läufts besser, wenn Du im Bios die langsamen Standard-Einstellungen lädst?

    René
     
  3. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    hallo higges,
    hast du dein betriebssystem neu installiert nach dem umbau ?

    oder hattest du vorher auch ein board mit sis chipsatz ?

    mfg ossilotta
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen