Aufrüsten: 512RAM/SATA-HDD oder 1024RAM?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung [Hardware]" wurde erstellt von Korittke, 18. Dezember 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Korittke

    Korittke ROM

    Registriert seit:
    18. Dezember 2005
    Beiträge:
    2
    Hallo!
    Ich möchte gerne meinen Computer noch nen bisschen aufrüsten. Der Schritt soll der allgemeinen Performance dienen, aber auch bei einigen Spielen helfen, bei denen sowohl CPU als auch GPU unterfordert sind wegen den schlechten Komponenten.

    Aktuelle Konfiguration:
    Asus A7N8X Deluxe 2, 210 Mhz FSB
    Athlon XP Barton 2,35 Ghz (~3400)
    1024 MB RAM OCZ Platinum
    Sapphire X800 Pro (567Mhz / 557Mhz)
    Samsung Spinpoint 160GB - IDE

    Ich möchte unter 100 Euro bleiben und nichts verkaufen müssen.
    Meine 2 Ideen:
    1. +1024 MB RAM -> 2 GB RAM
    2. +512 MB RAM -> 1,5 GB RAM
    + HDD: Samsung SATA-II 80 GB

    beide Varianten kosten ca. 90 Euro. Was haltet ihr für sinnvoller? CPU, GPU und Mainboard kann ich nicht tauschen, zu teuer. Die Grafikkarte ist ansich vom ganzen System her unterfordert aber die hab ich für ne kaputte 9800 bekommen.
    Im Bereich Spiele z.B. auch Battlefield 2 als RAM-Fresser. Ich denke bei Spielen ist eine schnelle SATA-Festplatte auch von Nutzen oder nicht? Aber zwischen 1,5 und 2 GB ist ja auch noch mal nen Unterschied.. Die Samsung ist nicht mehr die schnellste und mehr Speicherplatz könnte ich auch gebrauchen. Ich weiß aber auch nicht wie sich die Spiele in dem Bereich entwickeln werden...
    Den 1GB-Stick kann man halt gleich in nen neues System mit rüber nehmen (in ca. 1-2 Jahren), da wird wohl kaum noch jemand nach 512ern schreien.

    Danke schonmal an alle Helfer! Tschö..
     
  2. ekke13

    ekke13 Megabyte

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    1.395
    Ich würde eher den 1GB Riegel nehmen. Die Festplatte drüfte keinen Leistungsvorteil bringen. IDE und S-ata sind in der Praxis gleichschnell. Lediglich teorethisch ist S-ata schneller.
     
  3. Korittke

    Korittke ROM

    Registriert seit:
    18. Dezember 2005
    Beiträge:
    2
    Jo danke für die Antwort. Meine aktuelle Festplatte hat nur 5.400rpm und 2 MB Cache auf UDMA133. Bei Sandra2k5 erreiche ich 37 MB/s, was in der Vergleichsliste nur von den Raid-Konfigurationen getoppt wird und einigen SCSI/SATA Laufwerken. Lohnt sich RAID oder SATA also nur für Videobearbeitung und andere festplattenintensive Sachen?
    Kann man diesen Test auch als Approximation der Festplattengeschwindigkeit in Hinblick auf Spiele sehen?

    edit: hab gerade noch mal mit hardware monitor gezockt und es zeigt sich, dass die festplatte nur bei ladevorgängen aktiv ist, sonst ist aktivität unter 5%. von daher ist sata-platte wohl unsinn. nen gig ram wird da wohl echt mehr bringen.
     
  4. ekke13

    ekke13 Megabyte

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    1.395
    Schnellers Nachladen von datein, bringt nur bei Rechenintensiven sachen etwas. Schau mal HIER, da ist ein toller Raid-Guide.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen