1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Aufrüsten des Arbeitsspeichers

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von ThomasBS, 6. April 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ThomasBS

    ThomasBS Byte

    Registriert seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    49
    Hallo,
    ich habe einen Pentium 4 mit 1,6 GHz und 256 MB RAM.

    Mir wurde geraten den Arbeitsspeicher auf mindestens 512 MB aufzustocken.

    Was mich ich beachten, wenn ich den PC aufrüsten möchte?

    Was für ein Speichermodul muß ich nehmen?

    Gruß Thomas
     
  2. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Hi!
    Schau ins Handbuch Deines Boards, dort sollte Einiges über den Speicher stehen.
    Desweiteren könntest Du mal mit "Everest Home Edition" das SPD Deines jetzigen RAM auslesen und das Ergebnis zusammen mit dem Mainboardnamen hier posten.
    Vermutlich wird es SDR-SDRAM(PC133) sein.
    Gruß, Andreas
     
  3. ThomasBS

    ThomasBS Byte

    Registriert seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    49
    @Andreas,

    So, dies sind die Einträge der SPD meines RAM - woher bekomme ich den Namen des Mainbord ?

    Informationsliste Wert
    Arbeitsspeicher Eigenschaften
    Modulname Siemens sie3264133g07mt-us
    Seriennummer 1F000001h
    Herstellungsdatum Woche 47 / 2001
    Modulgröße 256 MB (2 ranks, 4 banks)
    Modulart Unbuffered
    Speicherart SDRAM
    Speichergeschwindigkeit PC133 (133 MHz)
    Modulbreite 64 bit
    Modulspannung LVTTL
    Fehlerkorrekturmethode Keine
    Auffrischungsrate Normal (15.625 us), Self-Refresh

    Speicher Timings
    @ 133 MHz 3.0-3-3-6 (CL-RCD-RP-RAS)
    @ 100 MHz 2.0-2-2-5 (CL-RCD-RP-RAS)
     
  4. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Steht unter "Motherboard->Motherboard" was Brauchbares?

    Die Halbleitersparte von Siemens heißt inzwischen Infineon (und neuerdings Qimonda), daher sollte ORIGINAL! Infineon-Speicher auf dem Board wohl ganz gut laufen. Aber dieser relativ alte PC133-RAM kostet fast doppelt so viel wie DDR-RAM.
    http://shop.nordpc.com/scripts/banner2.php4?SEARCHSTRING=A 72
    NoName ist zwar billiger, aber man weiß nie, ob er läuft.
     
  5. ThomasBS

    ThomasBS Byte

    Registriert seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    49
    Guckst Du hier:

    Informationsliste Wert
    Motherboard Eigenschaften
    Motherboard ID 10/16/2001-i845-W627HF-6A69VM4GC-00
    Motherboard Name MSI MS-6534 (Medion OEM)

    Front Side Bus Eigenschaften
    Bustyp Intel NetBurst
    Busbreite 64 Bit
    Tatsächlicher Takt 100 MHz (QDR)
    Effektiver Takt 400 MHz
    Bandbreite 3200 MB/s

    Speicherbus-Eigenschaften
    Bustyp SDR SDRAM
    Busbreite 64 Bit
    Tatsächlicher Takt 133 MHz
    Effektiver Takt 133 MHz
    Bandbreite 1067 MB/s

    Chipsatzbus-Eigenschaften
    Bustyp Intel Hub Interface
    Busbreite 8 Bit
    Tatsächlicher Takt 67 MHz (QDR)
    Effektiver Takt 267 MHz
    Bandbreite 267 MB/s

    Motherboard Technische Information
    CPU Sockel/Steckplätze 1
    Erweiterungssteckplätze 3 PCI, 1 AGP, 1 CNR
    RAM Steckplätze 2 DIMM
    Integrierte Geräte Audio
    Bauform (Form Factor) Micro ATX
    Motherboardgröße 220 mm x 240 mm
    Motherboard Chipsatz i845

    Motherboardhersteller
    Firmenname Micro-Star International

    Kannst Du davon etwas gebrauchen Andreas ?
     
  6. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Aha, Medion.

    Auf jeden Fall brauchst Du PC133. Ob nun 256MB oder 512 muß der Kontostand entscheiden ;)
    Ob und welche Module nun 100% kompatibel sind - da muß ich passen. Ich würde zu Marken-RAM raten (Infineon, Apacer).
     
  7. CaptainPicard

    CaptainPicard Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. Dezember 2003
    Beiträge:
    4.279
    Ich habe das selbe Board und bei mir laufen 2 512'er Samsung SDR 133 seit Jahren stabil.
     
  8. ThomasBS

    ThomasBS Byte

    Registriert seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    49
    Also bleibt die vorhandene Speicherkarte drin und ich stecke eine weitere dazu, richtig?

    Oder muß ich um auf 512 MB zu kommen, eine 512 MB-Karte kaufen?
     
  9. N8Dreams

    N8Dreams Kbyte

    Registriert seit:
    2. Januar 2006
    Beiträge:
    278
    Kommt drauf an, was du mit deinem PC machst und wie lange du ihn noch nutzen willst....und wie gross dein Geldbeutel ist.

    Wenn dein Mobo 2x512 verträgt.........würde ich den 256 Riegel ausbauen und einen neuen (oder zwei?) 512 Riegel reinstecken

    Ich denke, 256 ist eindeutig zu wenig. XP macht AB 512 Spass. Vista wird noch viel mehr verlangen.....unheilige Alliance der Soft- und Hardware Hersteller.
     
  10. erdin.ger

    erdin.ger Megabyte

    Registriert seit:
    15. Januar 2006
    Beiträge:
    1.214
    Lass es lieber auf 512 MB...mit deinem System denke ich nicht, dass es so viel Sinn macht, auf 1024 MB aufzurüsten!
    Eher ein neues System kaufen
     
  11. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Die Beste Lösung wäre wohl die vorhandenen 256MB mit weiteren 512MB aufzurüsten. Damit kann man WindowsXP schon komfortabel nutzen.
    1GB SDR-RAM hat wenig Sinn, dafür bekommt man ja schon 1GB DDR-RAM + ein gutes neues Mainboard.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen