1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Aufrüsten mit AMD Athlon 1000MHz

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von drmabuse, 22. Dezember 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. drmabuse

    drmabuse Byte

    Registriert seit:
    27. Februar 2002
    Beiträge:
    32
    iebe leute,
    ich möchte mein Motherboard 663AS Pro von Jetway mit dem o.g. Prozessor ausrüsten, das ist der schnellste, der von dem Board unterastützt wird..
    z.Zt. ist ein Duron 800 drin, der problemlos läuft.
    Bei ebay werden jede Menge Athlon 1000 ab 1 Euro angeboten, wo keiner genau sagen will, ob die laufen können. geht denn speziell der 1000er so schnell Kaputt ?
    Was haben die verschiedenen Ausführungen zu bedeuten,z.B. A oder C ?
    Muss man besonderes beim Einbau beachten ?
    Passt der Lüfter vom Duron 800 da auch oder braucht er einen besonderen Lüfter ? bitte um Rückmeldung.
    mfg
    Jochen Mabuse
     
  2. drmabuse

    drmabuse Byte

    Registriert seit:
    27. Februar 2002
    Beiträge:
    32
    hallo Karl,
    danke für die antwort.
    ich habe mittlerweile festgestellt, dass in mein Board auch Athlon bis 1400 reinpasst, wenn ich eine neue BIOS-Version lade.
    Das Board macht FSB100, ich habe 256MB RAAM PC-100. Ich mache umfangreiche Bildbearbeitung mit Photshop4.0, Betriebssystem ist Win98SE, ich weill aber auf ME umsteigen und eine Möglichkeit zum Abspielen von DVD-Videos einbauen. Dazu bräuchte ich natürlich noch eine neue Grafikkarte, miene ist von 1995.
    Das bateln nimmt also kein Ende...
    mfg
    jochen
     
  3. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    hier solltest du alles weitere zu deinem Board erfahren http://www.jetway.com.tw/evisn/product/amd/663aspro/663aspro.htm

    Die A-Ausführung sollte der Slot-Prozessor sein, welcher bei dir nicht mehr passt. Somit bleiben nur noch die Sockel-Ausführungen in "B"-Ausührung mit 100 MHz FSB und die "C"-Ausführung mit 133 MHz FSB. Alles weitere wird dir die Homepage beantworten - ggfs. BIOS-Update erforderlich?

    Andreas
     
  4. motorboy

    motorboy Megabyte

    Registriert seit:
    16. April 2001
    Beiträge:
    1.707
    der Athlon A müsste ein slot sein (vermutlich)

    Athlon TB B 100MHz FSB (frontside bus)
    Athlon TB C 133 MHz FSB

    du musst also wissen ob der athlon sockel oder slot ist (ich denke sockel müsste)

    http://www.motherboard.cz/mb/jetway/663AS%20PRO.htm laut dem was dort steht brauchst du nen "athlon B"
    BIOS Adjust CPU/PCI Bus Frequence , Include 100/100MHZ , 105/35MHZ , 112/37MHZ (die 105, 112 sind übertaktungs masnahmen)

    ob dein kühler reicht weis ich nicht, kommt darauf an wie gut er ist - von der grösse passt er schon
     
  5. schipperke

    schipperke Megabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2000
    Beiträge:
    1.415
    Hi,
    interessant für Dich ist ein "B"-Athlon, der "C" läuft mit 133MHz FSB, den macht Dein Board wahrscheinlich nicht mit. "A" kenn ich nicht als Bezeichnung, denke aber mal, damit ist eine SLOT-CPU gemeint, ebenfalls nicht kompatibel.
    Wenn bei eBay einer nicht genau sagen will, ob er läuft, ist er mit ziemlicher Sicherheit durchgebrannt und da will einer für}s Entsorgen noch kassieren. Er rechnet mit einem Doofie, der vom niedrigen Preis angelockt zuschlägt. Da viele dieser Doofies aber nicht so doof sind, bieten sie das gleiche Teil danach mit nem ähnlichen Text wieder an, die Dinger gehören somit zu festen eBay-Inventar ;-) Typische Aussagen :"hab ihn von nem Kumpel bekommen, hab aber nur Intel" usw. ...
    ... komisch nur, daß mir noch nie ein Kumpel ne CPU einfach so gegeben hat *bg*

    Der 1000er ist eigentlich recht stabil, so stabil, daß er für viele Übertaktungsorgien herhalten mußte. Und wenn}s mal einer zu bunt getrieben hat, na, was dann? Richtig, ab zu eBay...

    Behalt doch Deinen 800er, schließ die L1-Brücken und takte ihn auf 1 GHz, das schafft der locker (hab nen 600er seit 1 Jahr mit 1GHz am Laufen) .

    Grüße
    Gerd
     
  6. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo Jochen,

    Das Leben verlangt von uns Opfer... vor allem von der Brieftaschen!;)

    Wenn ich bedenke, dass Du Bildbearbeitung mit Photoshop 4.0 machst, dann ist meines Erachtens die Aufrüstung in Sachen RAM das Wichtigste. Für Photoshop unter Win 98 oder ME sollten es mindestens 512 MB sein (etwas mehr wäre sogar besser). Vielleicht kannst Du noch ein 512 MB Modul hinzufügen?

    Was die Prozessoraufrüstung anbelangt: der Athlon 1400 B (mit FSB 200) wird schon eine ganze Weile nicht mehr hergestellt. Da dieser Prozi für viele Boards die höchste Aufrüstmöglichkeit war, ist der Markt da ziemlich ausgetrocknet; und wenn man ihn findet, dann mit viel Glück oder eventuell gebraucht.
    Der Athlon 1400 hat aber noch eine Besonderheit: er ist der am meisten stromverbrauchende Athlon-Prozessor aller Zeiten - und wird damit auch sehr, sehr heiss. Mit anderen Worten: Du brauchst da schon einen sehr guten Kühler, um dieses Monster zu bändigen.

    Falls möglich, empfehle ich Dir eine andere Aufrüstoption: ein Duron 1300: mit hardwaremässigem Prefetch und der Unterstützung von Intels SSE-Befehlen dürfte er in Sachen Performance dem Athlon 1400 sehr, sehr ähnlich sein. Und ist auch in Sachen Kühleransprüche viel bescheidener; beim Athlon 1400 müsste man eigentlich wegen der grossen Wärmeentwicklung noch zwei Gehäuselüfter einbauen (falls nicht schon vorhanden).

    Gruss,

    Karl
    [Diese Nachricht wurde von megatrend am 23.12.2002 | 17:53 geändert.]
     
  7. megatrend

    megatrend Guest

    bloss\' zu wenig RAM in der Kiste.

    Ansonsten: was hast Du für ein Budget? Dann könnten wir Dir etwas preiswertes zusammenstellen, falls Du möchtest.

    Gruss,

    Karl
     
  8. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.996
    Hi!
    Warum die Leute ihre Athlons so schnell verheizen oder warum sie zu faul sind, die mal zu testen, kann ich auch nicht sagen. Ich würde jedenfalls keinen kaufen, wo was von wegen "keine Garantie, aber müßte iegentlich laufen" oder so steht.
    Die B-Ausführung ist für 100MHz Frontsidebus, die brauchst Du, die C-Version wird mit 133Mhz FSB getaktet, dafür ist dein Board nicht ausgelegt. Ne A-Version gibts eigentlich nicht, es sei denn, die Slot-A-Variante ist damit gemeint, die ist aber erst recht nix, paßt schon aml mechanisch gar nicht.
    Zwischen dem 800er Duron und dem 1000er Athlon liegen zwar keine Welten, aber ohne Angaben zu Deinem Kühler kann man eh nix sagen, ob der reicht. Zur Not einfach testen, also die Temp. im Auge behalten. Wenn Dein Duron schon bei 40° oder weniger läuft, ist der Kühler auf jeden Fall geeignet, bei 60° wirds langsam eng.
    Eine großartige Geschwindigkeitssteigerung wirst Du sicher nicht bemerken, außer vielleicht in einem Benchmark-Tool.
    Laut http://www.jetway.com.tw/evisn/cpu_support.htm#socketa kann das Board anscheinend auch B-Athlons bis 1400MHz verkraften. Dann ist wohl auf jeden Fall ein neuer Kühler fällig und u.U. auch ein neues Netzteil - aber da merkt man was von der Aufrüstung.
    Gruß, Andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen