Aufrüsten mit AMD

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung [Hardware]" wurde erstellt von s-mr8081, 9. April 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. s-mr8081

    s-mr8081 Kbyte

    Registriert seit:
    10. März 2001
    Beiträge:
    145
    Hallo zusammen,
    möchte einen Rechner aufrüsten.
    Vom Preis her kommt nur AMD in Frage.
    Board verträgt Athlon XP Thoroughbred bis 2800+ und Barton bis 3000+.
    Was ist der Unterschied zwischen Thoroughbred und Barton. Lohnt sich ein 2800er z.B. im Vergleich zu einem 2400er
    wenn man den Preis berücksichtigt?
    Mein Ansinnen wäre eher 2400/2500er und dafür mehr Ram. Anwendung wäre hauptsächlich Bildbearbeitung (Photoshop) was aber auch auf einem P3 1200 Celeron zufriedenstellend lief.
    Hoffe ihr könnt mir da etwas weiterhelfen.
    Danke Tommy:nixwissen
     
  2. s-mr8081

    s-mr8081 Kbyte

    Registriert seit:
    10. März 2001
    Beiträge:
    145
    Hi Leute,
    Thanx für eure Hilfe.
    Das deckt sich ja mit meinen Vermutungen.

    Gruss Tommy
     
  3. Marian R.

    Marian R. Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Beiträge:
    5.019
    jeh höher die Taktraten der XPs, desto geringer wird der Leitungsunterschied, weil man aus dem CPU nihct mehr rausholen kann. 2500+ ist empfehlenswert. Bei dem Rest stimmt das Preisleistungsverhältnis nicht mehr.
     
  4. wu-wolle

    wu-wolle Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juli 2003
    Beiträge:
    5.305
    Kaufe lieber eine Preiswertere CPU (z.B. 2500+) und nutze den Rest des Geldes für RAM (wie du es ja schon angedeutet hast). Je nachdem, wieviel RAM du jetzt hast und wie intensiv du Bilder bearbeitest, wird sich mehr RAM stärker auswirken, als ein paar MHz...

    Gruß
    wolle
     
  5. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Unterschied zwischen T-bred und Barton ist der, dass der Barton über 512 KB L2 Cache verfügt (256 KB mehr als der T-bred). Ansonsten sind ein paar Mio. mehr Transistoren für das Mehr an L2 Cache erforderlich. dadurch ist die DIE-Fläche (Prozessor-Fläche) um ~ 25% grösser als beim T-bred. Was auch widerum für eine etwas bessere Wärmeableitung bedingt.

    Durch die 256 KB mehr an L2 Cache hat AMD im Gegenzug die effekt. Taktfrequenz etwas reduziert um dem Rating gerecht zu werden.

    Z.B.

    2600+XP

    als T-bred (256 KB L2 Cache) mit 166 MHz FSB = 2083 MHz effetk. Taktung

    als Barton (512 KB L2 Cache) mit 166 MHz FSB = 1917 MHz effekt. Taktung

    Je nach verwendeten Programmen kann sich der grössere L2-Cache stärker bemerkbar machen als die höhere Taktfrequenz des T-bred. Aber dazu gibt es keinerlei generellen Aussagen.

    Ob nun 2400+XP oder 2800+XP ist letztendlich lediglich bei der Bild-/ Video-/Filmbearbeitung beim encodieren leicht spürbar. Ansonsten ist?s wirklich kaum bemerkbar und letztendlich eine Geldfrage.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen