1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Aufrüsten nicht möglich?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von miluto, 29. Januar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. miluto

    miluto Byte

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    27
    Hallo, ich habe ein Mainboard von LegendQDI. Es nennt sich Kudoz 7. Ich habe mir nun bei SisoftSandra2002 die Einzelheiten dazu auflisten lassen und dort steht bei Maximum Installable Memory 256 MByte. Kann das sein? Kann ich auf den 3 slots wirklich nur insgesamt 256 Mb Ram installieren?
     
  2. QDI Technik

    QDI Technik Kbyte

    Registriert seit:
    25. September 2002
    Beiträge:
    165
    Hallo !

    In jedem Fall ein BIOS Update auf Version 3.6 durchführen um Hardwareseitig auf dneuesten Stand zu sein.

    Zum RAM:

    Am besten für einen Speicherhersteller entscheiden.

    Tauschen Sie also einen der beiden RAMs gegen einen Markenspeicher vom selben Hersteller aus. Ich empfehle Apacer oder Samsung Speicher.
     
  3. miluto

    miluto Byte

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    27
    Ich habe das Kudoz 7 v1.0
     
  4. QDI Technik

    QDI Technik Kbyte

    Registriert seit:
    25. September 2002
    Beiträge:
    165
    Gut, die Speicher sollten dann wohl soweit kompatibel sein, dennoch kann es vorkommen das diese miteinander inkompatibel sind.

    Um da wirklich auf der scheren Seite zu sein: Haben Sie vielleicht das KuDoZ 7 v2.0 oder ist das hier tatsächlich das v1.0 er?

    KuDoZ 7 v1.0 = VIA KT266 Chipsatz

    KuDoZ 7 v2.0 = VIA KT266A Chipsatz
     
  5. miluto

    miluto Byte

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    27
    Beide Module einzeln funktionieren!
     
  6. QDI Technik

    QDI Technik Kbyte

    Registriert seit:
    25. September 2002
    Beiträge:
    165
    Was passiert wenn Sie beigehen und lediglich ein Modul einsetzen? Könnten Sie beide Module einmal seperat testen?

    Werden die dann vollständig erkannt?
     
  7. QDI Technik

    QDI Technik Kbyte

    Registriert seit:
    25. September 2002
    Beiträge:
    165
    Hallo,

    gut ist schoneinmal das Sie Markenspeicher verwenden.

    BIOS seitig sollte kein Problem sein. Damit ein Speicher korrekt erkannt werden kann, muss der entsprechende SPD-EEPROM Chip auf dem RAM Modul korrekt programmiert sein. Haben Sie evtl. ein Spezifikationsblatt zum Modul parat bzw. können Sie dieses evtl. vom Händler besorgen?
     
  8. miluto

    miluto Byte

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    27
    Danke für die Hilfe! ich habe versucht ein Hynix und einen Nanya Arbeitsspeicher zu kombinieren, die laufen aber nicht zusammen. Der Pc erkennt immer nur 256 statt 512 Mb. Warum? Kann das auch eine Einstellung im Bios sein oder sind die beiden Riegel inkompatibel?
     
  9. QDI Technik

    QDI Technik Kbyte

    Registriert seit:
    25. September 2002
    Beiträge:
    165
    Hallo !

    Nein, definitiv können Sie beim KuDoZ 7 v1.0 bis maximal 768MB SDRAM nachrüsten. Die Spezifikation zu dieser Hauptplatine finden Sie im folgenden.

    http://www.qdieurope.com/~germany/produkte/kd7v10.htm
    [Diese Nachricht wurde von QDI Technik am 30.01.2003 | 13:37 geändert.]
     
  10. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    http://www.qdieurope.com/%7Egermany/, bevor dort hin surfst schau noch einmal auf dem Board nach welche genaue Bezeichnung und Rev. Nr. du hast. Dort erfährst mehr und genaueres
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen