Aufrüsten oder Neukauf?

Dieses Thema im Forum "Smalltalk" wurde erstellt von Nartrebel, 24. Mai 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Nartrebel

    Nartrebel ROM

    Registriert seit:
    13. Juni 2001
    Beiträge:
    5
    Wer möchte nicht gern Schritt halten mit den Neuentwicklungen? Leider sind die Hürden bis zum Einsatz neuer Techniken sehr hoch angesetzt. Gesetzt den Fall ich möchte einen neuen P4 einsetzen, entweder ich kaufe bei ALDI oder LIDL usw. ein Neugerät oder ich bestelle bei zB. Alternate das entsprechende Board mit Prozessor. In beiden Fällen wird viel Geld ausgegeben, zum Teil auch unnütz. Denn eine HDD mit UDMA 5 habe ich, auch eine Highend Grafikkarte, das Gehäuse mit ATX-Netzteil ist ebenfalls vorhanden und die Soundkarte tut}s noch. Nach meiner Meinung haben VOBIS usw. dieses Feld unbearbeitet gelassen und jammern jetzt über allzu geringe Nachfrage nach PC}s.
    Und ob die von mit gekauften Einzelteile aufeinander abgestimmt sind ist auch nicht sicher. Hinzukommt, dass bei Einzelteilkauf kein Betriebssystem beigefügt ist.
    Hier wäre noch eine Marktlücke zu schließen, also nicht jammern sondern tut was VOBIS - COMPAQ - usw. und das Ganze zu einen vernünftigen Preis.
     
  2. ghost rider

    ghost rider Megabyte

    Registriert seit:
    23. März 2002
    Beiträge:
    2.319
    HI,

    also hier mal meine Meinung zu diesem Thema:

    "Always up to date" ...sein... geht eh nicht... schon rein finanziell...

    Ebenso sollte man sich klar vor augen führen, daß ein Highend-PC nix bringt, wenn mal 10 mal im Monat damit einen Brief damit schreibt.

    Und nur um die neuesten Spiele zocken zu können, wäre mir das der Aufwand nicht Wert !

    Ich hab die Geduld, daß ich ein Spiel, daß mich interessiert, ein oder zwei Jahre später, aber dafür um einen Bruchteil des Einführungspreises kaufe.

    Denn eins sollte man bedenken:

    Wir können niemals so schnell die Befehle eingeben, wie die heutigen Rechner sie umsetzen können.

    Nur:

    Es spiegelt sich eine neue Form von Neid wieder... früher kaufte man sich ein neues Auto, wenn sich der Nachbar ein neues kaufte... heute spielt sich das ganze Prestigegehabe im IT-Bereich ab...

    Ich habe immer noch Win98 und einen PII 400 Mhz... und ein 56k- modem... und komme damit aus....

    Meine genaue Systemübersicht könnt Ihr unter dem Thread "Allgemeine Frage zum Aufrüsten / Umrüsten" nachlesen.......

    mfg ghostrider
     
  3. Nartrebel

    Nartrebel ROM

    Registriert seit:
    13. Juni 2001
    Beiträge:
    5
    Hallo asus_k7m,
    es ist nicht nur eine Feststellung sondern auch erwiesene Tatsache. Jeder PC-Hersteller versucht mit allen erdenklichen Mitteln ausschließlich Komplettgeräte an die Frau oder den Mann zu bringen. Dabei müsste auch diesen Herstellern ein Licht aufgangen sein, dass Komplettgeräte weniger gefragt werden, abgesehen von den Angeboten von ALDI, LIDL usw.. Dann steht eben ein Zweit- oder Drittgerät zur Verfügung, und somit habe ich unnötige Hardware. aber ein neues Betriebssystem. Meine Forderung an die PC-Hersteller, ein Aufrüstsatz mit notwendigen, abzuklärenden Komponenten und ein darauf abgestimmtes Betriebssystem bereitzustellen. Einen Gruß an alle Lesern ein frohes Wochenende
     
  4. ddc605

    ddc605 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    12. Juli 2000
    Beiträge:
    2.841
    schau mal unter

    www.kosatec.de

    nach. dort kannst du deinen pc selber zusammen stellen.

    du mußt drauf achten das cpu+mainbord zusammen passen. soket a= amd usw.
    der rest ist kompatibel
     
  5. asus_k7m

    asus_k7m Kbyte

    Registriert seit:
    22. April 2002
    Beiträge:
    344
    hi,

    ist das nur eine feststellung oder hast DU konkret vor, über dieses nachzudenken. falls ja, so schreib doch bitte deine genauen komponenten hin, dann kann man dir sicher weiterhelfen

    gruß und schönes wochenende
     
  6. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.963
    Hi!
    Selbstverständlich wollen die PC-HERSTELLER komplette PCs verkaufen, ist auch völlig normal so.
    Aufrüstungen macht aber auch JEDER PC-Händler, den ich kenne. Sogenannte Aufrüstkits mit Board-CPU und evtl. einigen anderen Dingen bieten auch viele Händler an, ich weiß nicht, wo Du immer nachschaust, aber Deine Forderung wird schon lange erfüllt!
    Gruß, andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen