Aufrüsten oder Neukaufen...

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung [Hardware]" wurde erstellt von EliteFurby, 14. Oktober 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. EliteFurby

    EliteFurby Byte

    Registriert seit:
    14. Oktober 2005
    Beiträge:
    49
    Guten Abend, (jetz wirds kompliziert)
    Ich bin was Sachen Pc betrifft keiner vom Fach und hab relativ wenig wissen was die Technik betrifft..

    Also, mein Rechner hat nunmehr 3 Jahre auf dem Buckel,
    zur Ausstattung gehört:
    Prozessor: AMD AthlonXp 1600+ 1400MHz
    L2 Cache 256Kb (Was auch immer das ist)
    Arbeitsspeicher: 512MB SDRam Pc133
    Mainboard: Legend,QDI,Inc Kinetiz 7T/7B/7E
    Grafik: MSI RX9600SE
    HD Primär: Maxtor 2f040j0 (40GB)
    HD Sekundär: Samsung SP1604n (160GB)
    dazu kommt noch eine VideoTV Karte (winfast) eine Soundkarte und eine USB2.0 Karte...
    In welchem Gehäuse das ist weis ich nicht, ich weis aber, dass ich Platz hab für drei DVD- Laufwerke und einem Floppy, 2 Front USB und mit glaub 350W Netzteil.
    WinXP Sp2
    So das Waren die Daten.
    Jetz hab ich mir gedacht, ok ich sollt langsam mal aufrüsten weil ich bei einigen Spielen schon merke dass es laged..
    Also guck ich was es gibt, die Fragen an euch..
    Soll ich mir einfach nen Komplett neuen Rechner kaufen? Oder nur BiosUpdate und nen besseren Prozessor? Aber wenn ich mir nen besseren Prozesser zulege, Wo ist der Unterschied zwischen dem AthlonXp und dem Sempron? Was ist besser?
    Was haltet ihr von Tuning-Kits (like Conrad.de Motherboard und Prozessor im Set zum Aufrüsten)
    Wie ist das mit dem Arbeitsspeicher, bin ich mit einem DDR arbeitsspeicher besser dran?

    Ich möchte so wenig wie möglich investieren, deswegen denke ich z.B. an ein Prozessor-Update oder in der Art, aber ich muss abwägen können, ob ein komplett neuer PC evtl. doch besser wäre?

    Wenn Ihr Beispiele und Tipps und Infos habt dann wäre ich euch sehr dankbar, denn wenn ich zu nem Pc-Händler gehe, dann weis ich er will nur verkaufen und erzählt mir alles was ich hören muss um überzeugt zu werden...

    Sorry, dass dieser Thread so enorm lang ist, aber ich wollte so Detailreich wie möglich schreiben.
    LG
     
  2. Scasi

    Scasi Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    19.432
    Hi !

    mit dem Board aufrüsten ist Unsinn ! welche CPUs darauf laufen, ist bei QDI auch nicht so klar ersichtlich, aber weit würdest Du damit nicht kommen:

    http://www.qdigrp.com/qdisite/faq_en/showmessage.asp?id=60

    spar halt noch ein bisschen und kauf Dir dann lieber was gescheites, was wieder ein paar Jahre hält ! ;)

    P.S.: mit MoBo + CPU allein ist es nicht getan ! Du brauchst auf jeden Fall neuen Speicher und sicher auch ein gescheites Netzteil - mehr findest Du in der Kaufberatung ...
     
  3. EliteFurby

    EliteFurby Byte

    Registriert seit:
    14. Oktober 2005
    Beiträge:
    49
    Na das find ich super keine 2 Std. vergangen und schon ne antwort :)
    Hmn, jut, was ist heutzutage was gescheites? Richtwerte?
     
  4. Scasi

    Scasi Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    19.432
  5. Magrange

    Magrange Megabyte

    Registriert seit:
    12. November 2003
    Beiträge:
    1.422
    Was darfs denn kosten?

    Welche Spiele möchtest denn zocken?
     
  6. EliteFurby

    EliteFurby Byte

    Registriert seit:
    14. Oktober 2005
    Beiträge:
    49
    Hauptsächlich möchte ich den Rechner für Musiktechnische Dinge verwenden. und natürlich auch für Spiele.


    Welche Spiele? Zur Zeit dreht es sich bei mir um Css, Swat4 und nen Ego Shooter, hatte mir auch überlegt Spellforce online zu spielen.. Aber Spellforce und die anderen genannten haben leider extreme Ladezeiten wie gesagt alter rechner..
    Wie viel ich investieren will? Also wenn ich mich dazu entschließe mir nen Komplett neuen Rechner zu besorgen, dann würde ich evtl. 1200 dafür opfern, aber darauf kann ich warten, bis ich das Geld zusammenhätte...
    Ich halte es bisher für die beste Überlegung mir nen neues Mainboard und CPU zu kaufen, da ich mind. noch drei jahre sparen müsste, bis ich das nötige KLeingeld habe.
    Die Pheriperie hab ich soweit ja schon... Und ist auch relativ aktuell...
    Aber wie gesagt ich denke an nem Mainboard und Neue Cpu komm ich net vorbei, ebenso denk ich muss ne bessere Grafikkarte her, wobei ich mit meiner bisher gut klarkam.

    Aber da entstehen wieder fragen, welches Mainboard? Welcher Sockel usw... Das sind so viele Dinge die man beachten muss dass ich einfach nimma durchblicke...
     
  7. ekke13

    ekke13 Megabyte

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    1.395
    In dem genannten Kaufberatungs Thread gibt es auch einen Preis-Leistungs Gaming pc, welche ~800€ kostet... wäre das aktzeptabel? bzw. wie viel geld ahst du aktuell zu verfügung vlt. kann man damit ja was gescheites machen
     
  8. EliteFurby

    EliteFurby Byte

    Registriert seit:
    14. Oktober 2005
    Beiträge:
    49
    z.z. sinds glaub 200 Euro die ich zur verfügung hätte. maximal evtl 300....
    Ich würde an so nen tuningkit von conrad denken, weis aber net ob des so des ware ist was die da anbieten...
     
  9. Magrange

    Magrange Megabyte

    Registriert seit:
    12. November 2003
    Beiträge:
    1.422
    I.d.R. ist Conrad eher teuer.
    Kannst ja mal einen Link posten.

    300 € ist für ein S 939 Systen recht wenig:
    CPU: Athlon 64 3000+ ca. 140 €
    Ein günstigsts Board kostet ca. 65 €.
    Ram: 2 x 512 MB ca. 80 €
    Eine Graka zum zocken gibts für um die 150 €.
    Wahrscheinlich brauchst noch ein neues NT. Kostet 40 €.

    Wie wärs mit S 754?
     
  10. EliteFurby

    EliteFurby Byte

    Registriert seit:
    14. Oktober 2005
    Beiträge:
    49
    Das wäre der link zu diesen Kits...


    http://www.cxtreme.de/scripts/wgate...lb_user_js=Y&shop=B2C&p_init_ipc=X&~cookies=1

    Da ich von den Sockeln keine Ahnung hab genausowenig von den Netzteilen und was ich brauch, stell ich daran an auch kaum forderungen denn ich denke heutzutage ist jeder Pc besser als der Meine...
    Ich möchte jetzt auch nicht nen TurboZocker PC denn, da kann ich mir sicher sein, dass dafür mein Budget net ausreicht....

    Mir gehts Hauptsächlich darum, dass ich eine Übergangslösung habe, bis ich mir genug Geld für nen Komplett neuen angespart habe... Denn ich möchte jetzt ne Besserung muss damit aber nicht gleich nen Monster im Wohnzimmer stehen haben... Deswegen will ich ja noch soweit meine Pheriperie behalten... :)
     
  11. Magrange

    Magrange Megabyte

    Registriert seit:
    12. November 2003
    Beiträge:
    1.422
    Der Link geht nicht.

    300 € sind für eine neue CPU, Board, Ram, Graka und eventuell ein neues NT zu wenig.
    Wenn auf eine neue Graka verzichtest, dann siehts schon besser aus.
     
  12. EliteFurby

    EliteFurby Byte

    Registriert seit:
    14. Oktober 2005
    Beiträge:
    49
    Kurz die frage, warum nen neuen Netzteil? GraKa brauch ich au net wirkle, da meine bisher gute Dienste bei den SPielen leistet... Hab grad auf festgestellt, dass sie 256MB hat..
    Der link geht net? menno. Hmn, dann guckst du am besten auf www.conrad.de und dort bei computer und dann bei mainbords sind die dinger drin... :)
     
  13. Magrange

    Magrange Megabyte

    Registriert seit:
    12. November 2003
    Beiträge:
    1.422
    Das sagt ziemlich wenig aus.
    Ist ungefähr so aussagekräftig wie "Mein Auto hat 4 Türen". :)
     
  14. andideasmoe

    andideasmoe Megabyte

    Registriert seit:
    13. November 2003
    Beiträge:
    1.788
    Zumal die 9600 SE nicht gerade der Reisser ist, ums mal vorsichtig zu formulieren. ;) Der Post Nummer 9 von Magrange hat es ziemlich genau formuliert, was für ein vernünftiges Midrange System nötig ist. Das Netzteil kann man sich eventuell noch schenken, wenn du reinschreibst, was z.Z. drin ist.
     
  15. EliteFurby

    EliteFurby Byte

    Registriert seit:
    14. Oktober 2005
    Beiträge:
    49
    ich hab jetz ein wenig rumgeguggt was es so gibt.
    Was haltet ihr von dieser Zusammenstellung:


    CPU : AMD Athlon 64 3500+ (Boxed,OPGA)~was aúch immer des heißt?

    Mainboard: AbitV8 + ThirdEye v1.5
    RAM: DDR 400 1024Mb (Welcher Hersteller ist da gut?)
    Netzteil: Enermex Liberty 400W
    Kühler: Thermaltake Big Typhoon
    GraKA: angebot bei alternate.de .. Power Color x800 Pro
    Tower: Entweder Thermaltake Tenor oder Cooler Master Cavalier3
    Gehäuselüfter: Papst 8412/NGLLE

    Dann noch die Frage: In wie weit rentieren sich Ramkühler?
    Was haltet ihr von Thermaltake Heat Spreader Kupfer ??


    Danke für Vorschläge, Tipps und Ratschläge im Vorraus.

    LG
     
  16. andideasmoe

    andideasmoe Megabyte

    Registriert seit:
    13. November 2003
    Beiträge:
    1.788
    CPU reicht auch ne kleinere. Die sind problemlos über das Niveau deines 3500 anzuheben.
    X800Pro ist in Ordnung, wenn du fürs selbe Geld ne 6800 GT bekommst, würde ich die vorziehen.
    Ramkühler sind Mumpitz. Das eher was für die Moddingfreaks. Höhere Performance oder bessere Kühlung brauchst du nicht zu erwarten.
    Speicher, wie immer MDT.
     
  17. Magrange

    Magrange Megabyte

    Registriert seit:
    12. November 2003
    Beiträge:
    1.422
    Würde kein AGP-System mehr kaufen sondern gleich PCIe nehmen.
     
  18. EliteFurby

    EliteFurby Byte

    Registriert seit:
    14. Oktober 2005
    Beiträge:
    49
    Also erstmal zu euch beiden SUPERDANKE weil ihr so schnell reagiert :)
    DAnn die GRaKa kostet 200 €uro..

    PcIe umsteigen? Warum? Was hat das für Vorteile? Das wollte ich vermeiden da ich dann evtl. Hardware von meinem jetzigen dort einbauen kann. (Fernsehkarte usw..)
    Jetz hab ich mich bei den "normalen" Agp und Pci durchgeschlagen und hab mir ein wenig wissen angeeignet (z.B. der unterschied zwischen agp4 und 8)
    und bei pcie weis ich garnichts... Hab auch ehrlich gesagt ein wenig angst davor gerade weil ich net viel Geld habe und nichts falsch machen möchte...

    zu dem Prozessor...
    ich hab mich jetzt nach drei Jahren getraut meinen zu "übertakten" entweder hab ich was falsch gemacht (höchst wahrscheinlich) oder es geht net mehr. Auf jeden Fall hab ich nur 10MHz mehr rausgeholt^^ ..
    Was sozusagen des niveau betrifft, welcher wäre denn inetwa vergleichbar getackted?

    danke lg
     
  19. Magrange

    Magrange Megabyte

    Registriert seit:
    12. November 2003
    Beiträge:
    1.422
    Ob PCIe oder AGP betrifft ja nur die Graka.
    Deine TV-Karte und sonstigen PCI-Karten kannst weiter verwenden.
    PCIe ist halt der kommende Standard und setzt immer mehr durch.
    Auserdem bekommst PCIe Grakas günstiger, während AGP-Grakas in letzter Zeit teurer geworden sind.

    Was hast denn beim oc gemacht?

    Was möchtest wissen?
     
  20. EliteFurby

    EliteFurby Byte

    Registriert seit:
    14. Oktober 2005
    Beiträge:
    49
    Soweit ich weis hab ich im Bios den Fsb erhöht... glaub ich... auf +-0,25% ... bei +0,5% hatte es keine Wirkung...

    die Sache is nur die ich hab kein Mainboard gefunden, welches 4 oder 5 normale PCI Slots hat...
    Abegesehn davon, wie ist die meinung zum Rest?
    Was ist der unterschied zwischen PCIE 16 und 32 usw? Kurz haben die WEerte zu bedeuten? Was ist besser?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen