Aufrüsten...?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung [Hardware]" wurde erstellt von Hau Tsu, 7. November 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Hau Tsu

    Hau Tsu Byte

    Registriert seit:
    24. Oktober 2004
    Beiträge:
    16
    hi

    ich habe folgendes System:

    Motherboard: ASRock K7VM4
    Grafikkarte: GeForce 4 Ti 4200
    CPU: AMD Athlon XP 2600+ (Barton)
    Arbeitsspeicher: 1024 DDR RAM (333)

    Das System is nun nicht mehr das aller neueste^^ :(
    Ich würde aber jetz gerne die neueren Games zocken ( CoD2, VC2) mit guten fps!

    Wäre es sinnvoll einen AMD Athlon XP 3200+ und ne GeForce 6600 GT zu holen? :confused:

    mfG
     
  2. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.642
    CPU : Sockel A (462) für AMD Sempron™
    * Athlon XP/Athlon/Duron, FSB 333/266 MHz
    -----------
    Das heißt, dass max. ein Athlon XP 3000+ mit FSB 333 unterstützt wird, im Vergleich zum XP2600+ nicht spürbar schneller.

    Die GF6600GT bringt deutlich mehr und hilft noch für ein Weilchen neue Spiele zu zocken, aber mit reduzierten Details.
     
  3. Hau Tsu

    Hau Tsu Byte

    Registriert seit:
    24. Oktober 2004
    Beiträge:
    16
    oke danke

    dann ist es vllt doch besser gleich n neues mainboard mit PCIe und Sockel 939 + GeForce 6600 zu nehmen oder?

    Dann brauch ich wieder ne neue CPU und n neues Gehäuse...
    :rolleyes:
     
  4. Nichtwissender

    Nichtwissender Kbyte

    Registriert seit:
    11. August 2005
    Beiträge:
    288
    Bin in einer ähnlichen Lage vom System her. Hab mich dazu entschlossen nichts mehr daran zu machen, sondern auf einen neuen PC zu sparen. Den will ich mir dann selbst zusammenstellen.

    Wenn du dir jetzt ein neues Mainboard kaufst wirst du dir wahrscheinlich ein aktuelles kaufen. Da es PCIe gibt brauchst du ne neue Graka. Gut hattest du sowieso vor. Aber es gibt z.B. auch neue Sockel für den Prozessor, also neuen Prozessor, dann Serial-ATA, neue Festplatte, vielleicht DDR2 , dann bräuchtest du noch neuen Arbeitsspeicher. Lohnt sich also nicht.
    Ich kenne dein Board nicht, aber mit einem Sockel A glaube ich nicht, dass es Serial- ATA hat.
     
  5. Hau Tsu

    Hau Tsu Byte

    Registriert seit:
    24. Oktober 2004
    Beiträge:
    16
    ich hab ma bei Alternate geguckt und die meisten Mainboards haben IDE-Controller und DDR 333 (PC 2700) geht auch rein!

    Aber nochma so ne Frage: Was ist besser AGP 8x oder PCIe x16? PCIe is doch schneller oder?
     
  6. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.642
    >PCIe is doch schneller oder?

    Theoretisch ja (doppelte Speicherbandbreite).
    Aber das wird fast nie ausgenutzt, da bei 128 oder 256MB Grafikspeicher fast keine Texturen in den RAM ausgelagert werden müssen.
    Bei syntetischen Benchmarks kann man einen Geschwindigkeitsunterschied von nur wenigen Prozentpunkten festellen, was man in der Praxis nicht spüren kann.

    Bei AMD ist es zur Zeit kein guter Zeitpunkt das Board zu wechseln, da im Frühjahr der Sockel M2 rauskommt (event. schon mit DDR2-Unterstützung), der zukünftige CPUs aufnehmen wird. In den S.939 wird mittelfristig der Sempron reinkommen.

    Bei einem XP2600+ kann man eigentlich noch solange warten.
    Eine AGP-Graikkarte kann dann nur eine Übergangslösung sein.
    Aber das ist eigentlich alles im PC-Bereich. :rolleyes:
     
  7. Hau Tsu

    Hau Tsu Byte

    Registriert seit:
    24. Oktober 2004
    Beiträge:
    16
    also 6600 GT rein und das andere erstma so lassen...
     
  8. Magrange

    Magrange Megabyte

    Registriert seit:
    12. November 2003
    Beiträge:
    1.422
    Dann must halt wieder eine AGP-Graka nehmen.

    Würde dann doch lieber ein neues Board (S 939), CPU (Athlon 64 3000+ bis 3500+) und 2 x 512 MB Ram nehmen.

    Auf den Sockel M2 würde ich nicht warten.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen