1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Aufrüsten

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Quadro, 6. Januar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Quadro

    Quadro Kbyte

    Registriert seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    248
    Hallo,

    Ich will bei zwei PCs den Speicher aufrüsten.

    Pentium 2 350 128 SDRAM PC 100(100MHZ)

    Pentium 4 2600 512 DDR SDRAM PC2700 (133MHZ)

    Müssen die zusätzlichen Riegel den alten entsprechen,oder kann ich modernere schnellere Riegel dazugeben.

    100MHZ gibt es ja wohl garnicht mehr.
    Alles andere fängt ja erst bei 333MHZ an.
    Was soll ich einbauen????:rolleyes:
     
  2. Michi0815

    Michi0815 Guest

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    3.429
    der p2 kann keine ddr speicherriegel verwenden, sondern nur "normale" sdram. die unterscheiden sich sowohl elektrisch als auch von der form her von ddr. daher hat sich die frage nach der höheren frequenz ohnehin erledigt ;)
    den p4 kannst du mit "besserem" speicher aufrüsten. solltest aber mal beobachten, ob er danach häufig abstürzt. manchmal kommt der speichercontroller mit den neuen chips nicht klar
     
  3. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.978
    Hi!
    Also für den P2 sollten es zwingend Pentium-taugliche PC100 oder PC133-Module sein.
    Für den P4 kannst Du PC2100/266(133MHz) oder PC2700/333(166MHz) oder PC3200/400(200MHz) nehmen.
    Da Speicher abwärtskompatibel ist, wird der auch mit weniger Geschwindigkeit laufen.
    Irrwitzigerweise ist langsamer Speicher meist teurere als schneller, weil kaum noch Nachfrage da ist. also nimm ruhig PC400 für den P4.

    Nach Möglichkeit sollten die Speicher vom selben Hersteller stammen. Mit "Everest Home Edittion" läßt sich der vorhandene Speicher bezüglich Herstellerdaten auslesen (SPD)

    Gruß, Andreas
     
  4. Quadro

    Quadro Kbyte

    Registriert seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    248
    Danke euch für die Informationen

    Gruß Q.
     
  5. Quadro

    Quadro Kbyte

    Registriert seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    248
    Hallo magiceye04,
    Geht dieser Speicher?

    512MB DDRRAM Apacer PC400 CL2,5
    PC 3200 / CL2,5 PC 400/ 512 MB DDR-RAM200/400 MHZ / Original A
     
  6. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.978
    Ich denke schon.
     
  7. Quadro

    Quadro Kbyte

    Registriert seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    248
    Hallo magiceye04,

    Auf der Seite des Motherboardherstellers Steht für mein Motherboard folgendes ......


    SiS® 648 (839 pin BGA)
    - Supports Intel Pentium 4 processors with data transfer rate up to 533 MHz
    - Supports 64-bit high performance DDR 333+ / DDR 333 / DDR 266 memory controller
    - Supports AGP 8X/4X interface at 0.8v or 4x at 1.5v with fast write transaction
    - Supports bi-directional 16-bit data bus with 1GHz bandwidth MuTIOL

    Ich habe mal übersetzt.

    Schwesterherz ® 648 (839 Nadel BGA)
    - unterstützt Intel Pentium, als den 4 Prozessoren mit Datentransfer bis zu 533 MHz bewerten
    - trägt 64-Bit Hochleistungs-DDR 333+/ DDR 333/DDR 266 Gedächtniskontroller
    - unterstützt AGP 8 X/4 X Schnittstelle an 0,8 V oder 4 x an 1,5 V mit schnellem Schreibgeschäft
    - trägt bidirektionalen 16-Bit Datenbus mit 1 GHz Bandbreite MuTIOL

    Was bedeutet das für mich? Kann ich doch keine 400MHZ Riegel einbauen? Was ist mit DDR2 Riegel?

    Und leisten die Riegel zusammen nur daß, was der langsamste bringt?

    Ist es da vielleicht besser den langsamsten von 3 Riegeln ganz wegzulassen ?

    Gruß Q.
     
  8. [s]peed

    [s]peed Kbyte

    Registriert seit:
    5. Januar 2006
    Beiträge:
    498
    :muhaha: nette übersetzung :D
     
  9. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.978
    Du kannst DDR400 Riegel mit 200MHz ruhig einbauen, aber sie werden halt nur mit 133(=266DDR) oder 166MHz(=333DDR) betrieben, ist kein Problem. Da DDR333 oder DDR266 selten billiger sind als DDR400, lohnt sich ein Kauf dieser alten Teile nicht mehr.
    Die Gesamtgeschwindigkeit richtet sich immer nach dem langsamsten Riegel.
    Kommt drauf an, wie langsam er wirklich ist. Du schriebst ja eingangs, es wäre ein PC2700=DDR333, und schneller geht es sowieso nicht.
     
  10. Quadro

    Quadro Kbyte

    Registriert seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    248
    Hallo magiceye 04,

    Bei dem P4 habe ich 512MB 166MHZ und 256MB 133MHZ.
    Wenn ich jetzt wie Du meinst 512 MB 400MHZ einbaue und den 133MHZ Riegel rausnehme, ist das dann für die Speichergesamtleistung günstiger???

    Gruß Q.
     
  11. katamaran3060

    katamaran3060 Megabyte

    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.262
  12. Quadro

    Quadro Kbyte

    Registriert seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    248
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen