Aufrüstkit ok?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung [Hardware]" wurde erstellt von guemue, 31. Oktober 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. guemue

    guemue Kbyte

    Registriert seit:
    22. Juli 2001
    Beiträge:
    367
    Hallo,

    wollte einem PC ungefähr so aufrüsten:

    -Sempron 2200+
    -Arctic Cooling Copper Silent 2L
    -ASRock K7-Upgrade 880 mit VIA K8T880
    -MDT PC 400 CL 2.5
    -Billignetzteil Q-Tec 120mm Lüfter 400W
    -PowerColor ATI 9550 128MB

    Das ganze wurde so zusammengestellt unter Berücksichtung des Preises (250€)

    Ist das ok oder was sollte an dem Paket verändert werden?
    Er sollte für ein paar "aktuelle" 3D Spiele (z.B. WarCraft3, GTA Vice City) reichen und zum normalen Arbeiten.

    Grüße
    guemue
     
  2. wu-wolle

    wu-wolle Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juli 2003
    Beiträge:
    5.305
    Naja... Geht so...
    Was willst denn ausgeben? ... und was hast du zur Zeit für ein System?... (bitte so genau wie möglich beantworten)
     
  3. guemue

    guemue Kbyte

    Registriert seit:
    22. Juli 2001
    Beiträge:
    367
    Hallo,

    im moment ist ein PIII 800MHz drinen mit 128MB Ram und einer TNT2. AGP Steckplatz sit vorhanden ansonsten noch 1 Ram Platz wäre noch frei und 2 PCI und ein ISA Platz.
    Netzteil ist schwach mit 200W und auch Stronstärke wäre viel zu gering für neue Systeme.
    Was gefällt dir an der sache denn nicht?
    Achso und es sollten so ca.250€ sein +/- 10€

    Grüße
    guemue
     
  4. wu-wolle

    wu-wolle Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juli 2003
    Beiträge:
    5.305
  5. guemue

    guemue Kbyte

    Registriert seit:
    22. Juli 2001
    Beiträge:
    367
    Hallo,

    naja was spricht gegen das Board hört sich doch einigermassen ok für den preis an?! anderes netzteil wäre mir auch lieber aber mein freund hat mir eben die 250 euro vorgegeben...
    graka denke ich ist auch ok für den preis denke ich...besser als die ganzen se sachen oder wäre ne 9600se dann doch besser?

    Grüße
    guemue
     
  6. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Moin,

    an sich ist die Zusammenstellung OK für (das Geld...). Aber ob sich damit (speziell mit der Graka) aktuelle Spiele einigermaßen flüssig spielen lassen, wage ich mal zu bezweifeln.

    Als Alternative zum Mainboard würde ich das Shuttle AN35 Ultra vorschlagen, habs selber, kostet knapp 50€ und ist stabil und schnell. ASRock und ECS haben einfach einen schlechten Ruf, was Stbilität und Kompatibilität angeht...

    Die 35€ fürs Tagan würde ich auch als sinnvolle Investition ansehen, so ein Netzteil hat man schließlich ein paar Jahre länger, die überleben in der Regel auch die nächste Aufrüstung noch.

    Ich würde vorschlagen, entweder gleich ein wenig mehr Geld zu investieren oder erstmal nur ne neue Graka, z.B. Radeon9600((pro), auf jeden Fall kein SE) einzubauen und dann halt später den Rest erneuern, wenn mehr Geld da ist.

    Gruß, Magiceye
     
  7. wu-wolle

    wu-wolle Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juli 2003
    Beiträge:
    5.305
    Stimme da mit magiceye04 überein...

    Das Shuttle ist auch gut...
    Netzteil sollte ihm/dir wert sein... Sobald am System etwas nicht laufen wird (Abstürze) wird entweder die Temperatur oder das Netzteil schuld sein... (ist zumindest meist so)... Das Netzteil wird nämlich als Hardware oft unterschätzt...
     
  8. guemue

    guemue Kbyte

    Registriert seit:
    22. Juli 2001
    Beiträge:
    367
    Hallo,

    stimme euch beim netzteil im grunde zu nur habe ich bisher selber immer nur gute erfahrungen mit den dingern gemacht...3 billige verbaut und alle laufen ohne probleme (bis zumindest heute aber das kann sich natürlich auch schnell ändern..)
    ok werde das ganze nochmal überlegen vielleicht sind die paar euro noch drinnen...

    Danke und Grüße
    guemue
     
  9. guemue

    guemue Kbyte

    Registriert seit:
    22. Juli 2001
    Beiträge:
    367
    Hallo nochmal!

    Also habe gestern die Teile zusammengeschraubt und muss sagen obwohl das Zeug so billig war läuft es bisher ohne Probleme!

    Hier nochmal die gekaufte Hardware:
    -ASRock 880 Update Board
    -Sempron 2200+
    -256MB Corsair ValueSelect CL2.5
    -ATI 9550 128MB
    -QTec 400W Netzteil mit 120mm Lüfter
    -Arctic Coooloing 2L

    das ganze läuft im Moment bei 1,8GHz und der Ram auf CL 2
    und hat schon einen Testmarathon wegen der Stabilität hinter sich (Benchmarkschlaufe 6 Stunden laufen lassen)

    Also ich kann für meinen Teil sagen: diesmal hats besser geklappt als ich mit den Teilen erwartet habe! :)

    Nur eine Frage:

    Ich habe die Ware über den K&M Shop vorbestellt und bereitlegen lassen. normalerweise bekommt man normalerweise eine Benachrichtigungsemail wenn die sachen da sind ich bin jedoch schon am samstagmorgen losgefahren und habe die sachen geholt (am nachmittag kam die benachrichtigung dann dass das zeug da sei)
    nun gut mir wurde eine rechnung gestellt mit den preisen die bei der vorbestellung aktuell waren aber bei der benachrichtigungsemail vom samstag waren dann die aktuellen tagespreise vorhanden.
    Nun frage: der preisunterschied sind etwas mehr als 10 euro. stehen mir diese nun zu da ich die ware ja auch erst am samstag geholt habe und nicht schon am tag der vorbestellung bekommen habe.

    Grüße
    guemue
     
  10. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Nochmal im Klartext: Du hast die Sachen für x Euro gekauft, danach kam dann die Bestätigung, in der der Preis x-10 stand - sprich in der Zeit nach Deinem Kauf wurden die Preise gesenkt?
    Ich würde eigentlich sagen, da Du die Vorbestellung quasi umsonst gemacht hast, ist durch dieses Angebot kein Vertrag entstanden, also hast Du auch keine Ansprüche.
     
  11. guemue

    guemue Kbyte

    Registriert seit:
    22. Juli 2001
    Beiträge:
    367
    Hallo,

    nein andersherum:
    die Preise sind nach meiner Vorbestellung gesenkt worden allerdings sind die Preise von der Vorbestellung übernommen worden und nicht die tagespreise an dem Tag wo ich gekauft habe.
    Konkretes Beispiel:
    -Montag für x euro vorbestellt
    -Mittwoch hat das ganze noch x-10 gekostet
    -Samstag morgen wurde die Ware erst im Laden abgeholt
    -Samstag nachmittag kam die Bestätigung dass die Ware vorhanden ist für den Rechnungsbetrag x-10

    Demnach würde ich sagen stehen mir doch die 10€ zu.

    Grüße
    guemue
     
  12. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Tja, dann hättest Du die Vorbestellung wohl still und heimlich unter den Teppich kehren sollen und einfach die Sachen zu den aktuellen Tagespreisen nehmen sollen.
    Wirf mal einen Blick in die AGB, ob da irgendwas bezüglich Gültigkeit der Preise steht - oder frag einfach im Laden nach. Entweder sie geben Dir freiwillig das Geld oder Du beißt Dir an denen die Zähne aus :D

    Mir ging es mal mit einem Staubsauger ähnlich. Gekauft, nach ein paar Monaten wegen Defekt reklamiert und da der Preis inzwischen gesenkt wurde, bekam ich beim Umtausch gleich noch die Differenz ausgezahlt. Aber das dürfte eher die Ausnahme sein.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen