1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Aufrüstung Compaq deskpro

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Abbey, 4. Oktober 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Abbey

    Abbey Byte

    Registriert seit:
    24. August 2001
    Beiträge:
    22
    Guten Tag miteinander,
    folgendes Problem, ich habe einen älteren Compaq Deskpro mit 233 MHz MMX. Den will ich nun aufrüsten, leider steckt da so ein komisches Motherboard drin. Die Steckkarten sind stecken in einer Art Adapter, der wiederum im Motherboard steckt, so dass die Steckkarten parallel zum Motherboard zu liegen kommen. Gibt es für diese Art Motherboard modernen Ersatz, so dass ich einen Prozessor mit mehr MHz (z. B.: 1600) verwenden kann?
    Ansonsten hätte ich da eventuell einen Compaq Deskpro günstig anzubieten.

    Abbey
     
  2. Tomthemad

    Tomthemad Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    1.022
    hi....

    du hast ja mit sicherheit dann noch ein AT-Mainboard
    und solche boards gabs vielleicht noch 1999
    aber dann war wirklich sense

    und jetzt ein aktuelles da reinzubauen, die ja fast ausnahmslos
    in ATX-bauform sind
    ist praktisch unmöglich

    es gibt ja noch ganz selten micro-atx
    aber die passen mit sicherheit auch nicht

    würde ihn für ein paar euro verkaufen,
    denn ab einem gewissen älter eines pcs...
    muß man praktisch alles austauschen
    und das lohnt ihn deinem falle nicht mehr

    mfg.Tom
     
  3. Abbey

    Abbey Byte

    Registriert seit:
    24. August 2001
    Beiträge:
    22
    Wäre vielleicht ein ITX-Motherboard eine Idee?
    Abbey
    [Diese Nachricht wurde von Abbey am 06.10.2002 | 01:33 geändert.]
     
  4. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.960
    Moin!
    Wenn es reinpasst in Dein Gehäuse (denke ich eher nicht) und die PCI-Karte(n) eine mit geringer Bauhöhe ist, wäre es eine Alternative. Allerdings ist man beim Aufrüsten meist sehr eingeschränkt (RAM, CPU, PCI-Karten).
    Dann lieber ein komplett neuer PC, es gibt z.B. sehr schöne ATX-Desktopgehäuse, die sich auch fürs Wohnzimmer eignen.
    Gruß, Andreas
     
  5. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.960
    Hi!
    Die Kiste ist schon so alt, daß Du außer der Festplatte und dem Diskettenlaufwerk vermutlich nix weiter verwenden kannst.
    Es ist sicher in sehr flaches Desktopgehäuse, da ist außer wenig Platz auch noch kaum sinnvolle Luftzirkulation zur Kühlung da.
    Gruß, Andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen