1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Aufrüstung von 900Mhz auf ?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Allgaeuer, 10. März 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Allgaeuer

    Allgaeuer Kbyte

    Registriert seit:
    28. August 2001
    Beiträge:
    382
    Hallo,
    habe einen fünf Jahre alten PC mit Intel Pentium III 902Mhz und
    einen FC-PPGA Socket370 und WinXp Home.
    Lt. SiSoftware Sandra wäre mein PGA 370 Socket mit LIF Sockel
    aufrüstbar auf 1.20Ghz+.
    Wobei ich nicht weiß, ob das "+" Zeichen bedeutet, ob es auch mehr Mhz sein dürfen.
    Bekommt man für so einen "alten" PC noch einen günstigen Prozessor oder/und ist das ganze nicht sinnvoll.
    Gruß Allgaeuer
     
  2. 42k

    42k Kbyte

    Registriert seit:
    22. Januar 2003
    Beiträge:
    382
    also auch wenn Du einen Prozessor bekommen solltest, so groß ist er Leistungunterschied dann doch nicht...

    Du würdest im Vergleich zum alten Prozessor einen Leistungsschub von maximal 20% erfahren und das auch nur bei einem 1.4 GHz Prozessor... theoretisch

    was hast Du denn für ein MoBo? vielleicht kann Dein Mainboard nur bis 1200MHz takten... dann würde es sich überhaupt nicht lohnen!

    bist Du sicher, dass Du ein FC-PPGA Prozessor besitzt? ich dachte es gäbe nur PPGA oder FC-PGA... so oder so... wenn Du kein FC-PGA2 370er Socket besitzt, kannst Du mit einem FC-PGA Socket nur maximal bis 1133MHz gehen...
     
  3. Allgaeuer

    Allgaeuer Kbyte

    Registriert seit:
    28. August 2001
    Beiträge:
    382
    Hab meine Angaben aus "Sandra". es handelt sich um einen Aldi-PC.
    Danke für Deine Antwort. Dann lass ich diese Aufrüstung.
    Gruß Allgaeuer
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen