Aufruf Arbeitsplatz / Explorer sehr langsam

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von supermü, 15. November 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. supermü

    supermü Byte

    Registriert seit:
    9. November 2005
    Beiträge:
    38
    Hallo,

    ich habe das Problem, dass der Aufruf des Arbeitsplatz ewig lang dauert. Bis die Laufwerksübersicht aufgebaut ist, sehe ich immer diese "suchende Taschenlampe". Wenn ich ein Laufwerk über eine Verknüpfung auf dem Desktop direkt aufrufe, funktioniert das schnell und fehlerfrei.

    Woran kann dieses Systemverhalten liegen ? Hat jemand eine Idee ?

    Grüsse
    Jana

    P.S. Den Hardwaremanager hab ich schon gecheckt und keine uralten oder inaktiven Objekte gefunden.
     
  2. Sele

    Sele Freund des Forums

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    17.582
    Überprüfe die DMA-Modi sämtlicher Laufwerke bzw. IDE-Controller.
     
  3. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Betreibst du ein Netzwerk, möglich dass das System ein Netz-Laufwerk sucht. Netzwerkverknüpfung im Arbeitsplatz ?

    Wolfgang77
     
  4. supermü

    supermü Byte

    Registriert seit:
    9. November 2005
    Beiträge:
    38
    Also ein Netzwerk betreibe ich eigentlich nicht.

    In der Laufwerksübersicht finden sich die Standardlaufwerke (also C /D / E / F / G etc.) Dazu habe ich noch 3 virtuelle Laufwerke (L-O) für Spiele. Die haben allerdings bisher keine Probleme gemacht und die habe ich auch schon ne ganze Zeit. Zu guter Letzt habe ich dann noch meine Bluetoothumgebung - Mehr nicht.

    Zeitlich läßt sisch das Systemverhalten glaube ich ein bischen einschränken. Ich habe mit FRITZ BLUE Starterpaket USB Bluetooth installiert. Seitdem ist mir das Verhalten aufgefallen. Aber auch nach einer Deinstallation der Softare spinnt der PC so.

    JAna
     
  5. supermü

    supermü Byte

    Registriert seit:
    9. November 2005
    Beiträge:
    38
    :confused: :confused: :confused:
    Kannst Du das bitte etwas genauer erklären ? Blick das leider nicht so ganz ....

    Grüsse
    Jana
     
  6. Sele

    Sele Freund des Forums

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    17.582
    Gerätemanager ---> IDE ATA/ATAPI Controller; hiuer sind in der Regel 2 Einträge zu finden: Primärer und Sekundärer Kanal; bei beiden jeweils die Eigenschaften Aufrufen ---> Erweitert; steht hier irgendwo bei den aktuellen Übertragungsmodi etwas von PIO, ist das wohl die Ursache allen Übels.

    Lösung:
    a) auf DMA umstellen und neu starten; danach nochmals prüfen. Steht dann wieder PIO da, dann

    b) betreffenden IDE-Kanal komplett per Rechtsklick deinstallieren; anschl. Neustart. Habe fertig (und DMA). ;)
     
  7. supermü

    supermü Byte

    Registriert seit:
    9. November 2005
    Beiträge:
    38
    Hallo,

    ich habe tatsächlich im Primären Kanal den PIO Eintrag gefunden. Hab ihn dann deinstalliert, PC neu gestartet und nun habe ich den Eintrag DMA. Allerdings ist mein Problem leider, leider noch immer da ....

    .... der Arbeitsplatzaufruf ist sowas von schleppend ! :aua:

    Jana
     
  8. Sele

    Sele Freund des Forums

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    17.582
    Nun fallen mir nur Strohhalme ein, an die man sich klammern könnte:

    Chipsatztreiber installieren; Festplatte(n) entmüllen und defragmentieren
     
  9. supermü

    supermü Byte

    Registriert seit:
    9. November 2005
    Beiträge:
    38
  10. uk82

    uk82 Byte

    Registriert seit:
    6. Februar 2001
    Beiträge:
    113
    Wenn Du meinst das es mit der Bluetooth Software zusammenhängt, dann deinstalliere diese doch mal und starte dann den Rechner neu um dies dann zu überprüfen. Vielleicht schaust Du vorher mal nach, ob es ein Update dafür gibt. Grundsätzlich würde ich aber sagen, dass dein System durch den Bluetooth-Anschluß beim Aufruf des Arbeitsplatzes nach angeschlossenen Laufwerken sucht und dies auch bei Bluetooth, da dies vergeleichbar mit einem Netzwerk ist, dauert es halt ein wenig.
     
  11. supermü

    supermü Byte

    Registriert seit:
    9. November 2005
    Beiträge:
    38
    Das habe ich bereits gemacht (Deinstallation + Schauen was passiert). Aber das Problem mit dem langsamen Arbeitsplatz bleibt bestehen.

    Ich denke nach über 3 Jahren hat sich auf dem Rechner soviel "Müll" angesammelt, dass jetzt einfach eine gewisse Grenze erreicht ist .... Darum Platt machen :)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen