!!!Aufruf gegen AOL!!!

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von sb566, 9. November 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. sb566

    sb566 Byte

    Registriert seit:
    9. November 2001
    Beiträge:
    11
    [gelöscht]
     
  2. 100Ampere

    100Ampere Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    30. Januar 2001
    Beiträge:
    898
    >1&1 ist ja wohl auch n beschiss, oder?<

    Genau. Das ist schon unlauterer Wettbewerb. Habe denen ihre gratis-Netzwerkkarte zurückgeschickt. Verarschen kann ich mich selbst. So ne linke Masche hab ich von AOL noch nicht gehört, auch wenn sonst viel drauf geschimpft wird.
     
  3. ford0091

    ford0091 Byte

    Registriert seit:
    17. Dezember 2001
    Beiträge:
    89
    auf was beziehst du denn diese Aussage?
     
  4. Wuffi

    Wuffi Kbyte

    Registriert seit:
    16. Juni 2001
    Beiträge:
    147
    Welche Tarife? Du meinst wohl Surftime 30, etc? Mit den Horror-Abrechnungen geb ich dir nur teilweise recht, habe mich immer wieder recht schnell erholt ;) Ansonsten kann ich mich da nicht beklagen.

    Gruß
    Wuffi
     
  5. Ultrabeamer

    Ultrabeamer Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    982
    Nein, sie verschicken keine CDs, aber T-Online macht mich noch verrückt mit ihren doofen Tarifen (ISDN) und ihren Horror-Abrechnungen!
    :-(:-(:-(
     
  6. Wuffi

    Wuffi Kbyte

    Registriert seit:
    16. Juni 2001
    Beiträge:
    147
    hmm, warum? Verschicken die auch ungefragt CDs? ;) Nee, AOl ärgern bringt mehr Spass

    Gruß
    Wuffi
     
  7. Ultrabeamer

    Ultrabeamer Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    982
    Alles recht und gut, aber macht lieber nen Aufstand gegen T-Offline! Die haben\'s wohl eher verdient...
     
  8. datakill

    datakill Byte

    Registriert seit:
    31. August 2001
    Beiträge:
    40
    Dazu bräuchte ich erstmal selber eine. *grübel*
    Hier wird doch irgendjemand sein der wieder einen kennt der noch einen kennt der bei AOL arbeitet, oder?

    Das mit den Stichtag was weiter oben angeführt worden ist ist auch okay... vielleicht sollte man sich mal darauf einigen.

    Also ich hab jedenfalls total Lust solcher Abzockerbande den GARAUS zu machen.

    NIEDER MIT AOL
     
  9. Wuffi

    Wuffi Kbyte

    Registriert seit:
    16. Juni 2001
    Beiträge:
    147
    >Nachteil: Spätestens am Folgetag nimmt bei AOL keiner mehr unfreie Sendungen an *ggg*

    das sollte nicht mein Problem sein. Es kann nicht angehen, das ich dafür Sorge trage, das die CDs (die ja wirklich als Sondermüll gelten) richtig entsorgt werden und nicht im Hausmüll landen. Gut, dann wird der Mist im Endeffekt an der Deutschen Post AG kleben bleiben, aber ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, das die sich sowas gefallen lassen.
    Ich könnte mir vorstellen, das sich der Vorstand der Deutschen Post AG sich dann an AOL wendet, um da eine gemeinsame Lösung zu finden.

    Von Compuserve hab ich schon ewig keine CDs mehr erhalten, gibt es die überhaupt noch?

    Gruß
    Wuffi
     
  10. datakill

    datakill Byte

    Registriert seit:
    31. August 2001
    Beiträge:
    40
    Hi dieschi,

    les mal richtig...
    [...und deren Absender drauf kritzeln...]
    thx
     
  11. datakill

    datakill Byte

    Registriert seit:
    31. August 2001
    Beiträge:
    40
    Also ich schließe mich dem jetzt auch an...
    Probieren kann man es ja... *grübel*
    Und das mit Anonym... kann man ja auch umgehen, oder?
    AOL-Mitarbeiter ausfindig machen und deren Absender drauf kritzeln (Gedanken sind frei)... ist zwar unfair und fiese, aber so müßten sie es annehmen, oder täusche ich mich da?

    NIEDER MIT AOL

    BTW:
    Gute Idee mit der Entsorgung, warum soll ich dafür aufkommen wenn ich unaufgefordert Werbung von denen bekommen?
     
  12. Wuffi

    Wuffi Kbyte

    Registriert seit:
    16. Juni 2001
    Beiträge:
    147
    Bei Briefsendungen, wo nicht offensichtlich ist, was drin ist, dürfte die Annahme der Sendung NICHT schwerfallen. Briefsendungen werden in der Regel angenommen

    Also ich finde die Idee mit dem Zurückschicken gut

    Gruß
    Wuffi
    [Diese Nachricht wurde von Wuffi am 05.12.2001 | 17:37 geändert.]
     
  13. Wuffi

    Wuffi Kbyte

    Registriert seit:
    16. Juni 2001
    Beiträge:
    147
    Ich glaube, deinen Vorschlag mit den CDs zurückschicken werde ich wohl mal beherzigen und mal die gesammelten CDs zwecks Entsorgung des Sondermülls zurück zu AOL schicken.

    Nicht das mir irgendwann mal einer "ans Bein pinkelt", weil die CDs nicht ordnungsgemäß von mir entsorgt wurden.

    Gruß
    Wuffi
     
  14. datakill

    datakill Byte

    Registriert seit:
    31. August 2001
    Beiträge:
    40
    Hehe, das mit den AOL-CDs unfrei zurückschicken finde ich geil...
    Geht das problemlos ? Wenn ja werd ich das in meinen gesamten Bekanntenkreis veranlassen :)
    Schließlich fragt mich auch keiner ob ich die scheiss CDs haben will, reg mich jedesmal über diesen Fischladen auf wenn so eine CD im Briefkasten liegt. Ich finde sowieso das wir uns zuviel gefallen lassen.

    NIEDER MIT AOL :)
    [Diese Nachricht wurde von datakill am 05.12.2001 | 19:23 geändert.]
     
  15. woryx

    woryx Byte

    Registriert seit:
    5. Dezember 2001
    Beiträge:
    13
    Im wesentlichen ist alles schon genannt, trotzdem, damit alles gegen AOL beisammen ist schieb ich nach oben!
     
  16. Punkuin

    Punkuin Kbyte

    Registriert seit:
    25. Juni 2001
    Beiträge:
    175
    Schickt alle eure AOL-CDs unfrei zurück. Diesem Scheiß-Verein gehört endlich Schaden zugefügt. Alle Freizeithäcker sollen sich damti beschäftigen, den laden Flachzulegen. Ratet allen von AOL ab.
    Nieder, Tod, Weg mit diesem Abzog-Betrüger-Verein.

    P.
     
  17. ford0091

    ford0091 Byte

    Registriert seit:
    17. Dezember 2001
    Beiträge:
    89
    das stimmt allerdings.....grins
     
  18. Charleshenry

    Charleshenry Byte

    Registriert seit:
    19. Januar 2001
    Beiträge:
    92
    Was sind Weltweit 31 Mio. Mitglieder?
    Wieviel Menschen gibt es Weltweit die im Internet sind, was sind da 31 Millionen.

    Ich bin froh das ich einen regionalen Anbieter, EWETEL, gefunden habe, nachdem T-Online mir die Flat gekündigt hatte.
    Wobei T-Online es nicht als Kündigung sieht sonder als Tarifwechsel. Eine Kündigung bei denen ist auch nicht einfacher als bei AOL, besonders seit die die Hotline sich bezahlen lassen.
     
  19. mastergoli

    mastergoli Byte

    Registriert seit:
    26. März 2001
    Beiträge:
    17
    Tach auch,
    gab mal hier vor ein paar Tagen ein Posting eines Unwissenden, der AOL in den Himmel gelobt hat. Die Reaktionen darauf waren recht heftig.( Vielleicht wurde der auch gesponsort oder hat Freiminuten gewonnen....grinz)
    Fakt ist jedoch, daß sich gewisse Provider mittlerweile benehmen wie die ersten Menschen. das ist leider nicht nur AOL, sondern auch Robert T. und die Fa. Freies Netz, hinter denen ja die Mobilcom steckt.
    Die einen sind teuer und langsam, bei den anderen stimmen die Abrechnungen nicht, daß heißt Du wirst zu einem teureren Tarif abgerechnet, als du angemeldet bist. .-8
    Das ist mittlerweile nur noch Volksverar...ung!!! ;-(
    Aber ist ja auch klar, daß ein amerikanischen Unternehmen versucht, eine Monopolstellung(siehe vorher M$ und Intel) auf dem Markt zu bekommen, mal ganz davon abgesehen, daß ich der Datensicherheit durch deren schöne Zugangssoftware von mittags bis 12:00 traue.
    Ich bin seit einiger Zeit bei einem lokalen carrier, bei dem bisher alles stimmte.
    In diesem Sinne
    Nieder mit der Unterdrückung der Surfer,
    Ich will Brot und Spiele! ,-) .-) ,-)

    Mastergoli
     
  20. Die haben so viele Mitglieder, weil keine kündigen kann.....
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen