1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Aus die Maus: Intelli-Mouse Explorer!

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Dustsucker, 27. Januar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Dustsucker

    Dustsucker Byte

    Registriert seit:
    22. November 2002
    Beiträge:
    9
    Meine o.g. USB-Maus geht hin und wieder einfach aus. Das Licht an der Maus erlischt und der Mauszeiger läßt sich nicht mehr bewegen. Woran liegt\'s? Hab WinME neu installiert und seitdem habe ich genau das Problem, vorher nie. Was nu?

    HEIKO
     
  2. Dustsucker

    Dustsucker Byte

    Registriert seit:
    22. November 2002
    Beiträge:
    9
    Ich versuchs. Danke!
     
  3. kazhar

    kazhar Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    21. Juni 2001
    Beiträge:
    4.420
    Das Deinstallieren funktioniert im Gerätemanager. Dort die USB-Komponenten (also die Hostcontroller und eventuell vorhandene Hubs) markieren und mit rechter Maustaste "deinstallieren" entfernen. Dann wird ein Neustart fällig, in dessen Verlauf die Komponenten neu erkannt und installiert werden sollten.

    Auf jedem Fall solltest Du von der Homepage des MoBo-Herstellers aktuelle Chipsatz-Treiber laden und installieren.

    Wenn alles nichts hilft, dann bleibt leider nur noch die Garantie (sofern noch vorhanden) - entweder für das MoBo oder die Maus. :(
     
  4. Dustsucker

    Dustsucker Byte

    Registriert seit:
    22. November 2002
    Beiträge:
    9
    Ist genau so, wie Du es beschrieben hast. Also kein größerer "Absturz" o.ä. .
    Die Maus neu anstöpseln habe ich noch nicht probiert.
    Und jetzt kommt die nächste dumme Frage: Wie installiere ich einen USB-Anschluß neu, der sich ohnehin einfach auf dem Mainboard befindet? Der hat auch noch nie Probleme gemacht. Ich habe zeitweise die Maus, einen MP3-Player, meine Digitalkamera und den Scanner gleichzeitig in Betrieb gehabt, gab nie Probleme. Nur seit der Neuinstallation des OS kackt die Maus manchmal einfach ab. Hab ja erst einen Wackler im Kabel vermutet, aber das kann ich mittlerweile ausschließen.
     
  5. freaknerd

    freaknerd Kbyte

    Registriert seit:
    10. Mai 2001
    Beiträge:
    404
    hi,
    nur was zum Ausprobieren:
    a) ist ein Adapter von USB auf PS2 vorhanden? Wenn ja, mal anstecken und damit hochfahren. Wenn\'s jetzt geht, dann liegt das Problem am USB-Port (mein K7S5A spinnt auch, wenn ich mit meiner USB-Intelli-Mouse-Explorer-Kabel hochfahre).
    b) könnte auch ein Kabelbruch sein, wodurch die Maus nun den Wecker hat. Leider gibt es keine Kabel als Ersatzteil, ich habe mich in mehreren PC-Läden erkundigt (lasse mich an der Stelle auch gerne korrigieren).
    mfg
    FreakNerd
     
  6. kazhar

    kazhar Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    21. Juni 2001
    Beiträge:
    4.420
    Sowas höre ich jetzt zum 1. Mal, komisch....

    Also nochmal für ganz dumme (also mich ;)):
    Mitten im Arbeiten schaltet sich die Maus ohne ersichtlichen Grund aus. Der Rechner is aber nach wie vor (über die Tastatur) ansprechbar und verhält sich "normal". Die Maus läst sich nur über einen Neustart aktivieren. Stimmt das soweit?

    Reagiert die Maus wenn Du sie während des Betriebs ab- und (an einem anderen Anschluß?) wieder ansteckst?

    Ich würde erstmal die USB-Schnittstelle neu installieren.
     
  7. Dustsucker

    Dustsucker Byte

    Registriert seit:
    22. November 2002
    Beiträge:
    9
    Und nochwas: Die Maus hört einfach mitten im Betrieb auf, also auch wenn ich sie gerade bewege. Insofern kann sich der Computer nicht darauf berufen, daß der Saft an der Maus momentan nicht gebraucht wird.
    Abhilfe war bis jetzt immer nur per Tastatur den PC neu starten.

    HEIKO
     
  8. Dustsucker

    Dustsucker Byte

    Registriert seit:
    22. November 2002
    Beiträge:
    9
    Die Maus ist "verdrahtet" und kommt eigentlich ohne jeden Treiber aus. War zumindest immer so, geht einfach unter WinME mitsamt Rad und 5 Tasten.

    Kann ein USB-Anschluß auf Standby gehen???? Wie könnte ich das überprüfen?

    HEIKO
     
  9. kazhar

    kazhar Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    21. Juni 2001
    Beiträge:
    4.420
    Das machen normalerweise nur drahtlose Mäuse um Strom zu sparen. Nach einem Tastenklick oder einer Drehung am Rad wachen sie wieder auf.

    Aber die Explorer ist doch eine "Schnur-Maus" oder? Hast Du vielleicht versehentlich einen Treiber für eine drahtlose Maus installiert?

    Andere Möglichkeit: geht der USB-Anschluß auf standby?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen