Aus für XXL-Surfen ?

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von vg, 8. Juli 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. vg

    vg Byte

    Registriert seit:
    10. April 2002
    Beiträge:
    53
    Wer sich wie ich schon gefreut hat, das die Telekom den Sonntags XXL-Tarif auch auf Samstage ausdehnen will und damit die "Mini-Flatrate" für uns Nicht-DSLer ausdehnt, hat sich wohl heftig geschnitten. Angeblich will die Telekom den XXL-Tarif so umgestalten, dass man damit nur noch umsonst telefonieren, aber nicht mehr surfen kann - wenn auch vorläufig nur für Neukunden.
    Die Absicht dahinter ist klar - die alte XXL kam für die Telekomiker arg teuer. Ich denke mal, es wird etwa so laufen: Die Altkunden werden angeschrieben, ob sie nicht für ein paar Cent mehr jetzt auch die "XXL- Vorteile" am Samstag haben wollen - formell nicht mal unkorrekt, denn die Tk wirbt ja regulär nur mit Umsonst-Telefonieren und nicht mit dem Umsonst-Surfen. Wer sich unwissend darauf einlässt und dann einen 48-Stunden-Dauersurf veranstaltet, zahlt für ein Wochende mal locker 150 Euro und bei Kanalbündlung noch viel mehr (die meisten XXL-Anbieter liegen wohl nicht im Nahbereich). Da ist jeder 0190-Dialer fast ein Sonderangebot.
    Bleibt nur zu hoffen, dass die RegTP das nicht mitmacht, zumal das ganze auch nur geht, wenn die Telekom massiv Daten über das Wochenend-Telefonieren bunkert.
     
  2. vg

    vg Byte

    Registriert seit:
    10. April 2002
    Beiträge:
    53
    Ich glaube nicht, dass das 1&1 Angebot gefährdet ist - die machen ja gezielt Werbung mit dem Gratis-Surfen am Sonntag. Ich habe mich zwar immer gefragt, warum man dafür extra Geld ausgeben soll, aber dafür ist man zumindest für eine Zeitlang auf der sicheren Seite.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen