1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Aus Grafikkarte mehr rausholen

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von daywalker-2002, 23. November 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. daywalker-2002

    daywalker-2002 Byte

    Registriert seit:
    2. November 2003
    Beiträge:
    18
    Ich besitze eine Geforce FX5200.
    Kann ich durch irgenwelche Programme die Grafikkarte tunen?
     
  2. Chacky

    Chacky Megabyte

    Registriert seit:
    30. März 2003
    Beiträge:
    1.024
    oder nehme das programm rivatuner
     
  3. maddy81

    maddy81 Byte

    Registriert seit:
    13. August 2002
    Beiträge:
    22
    Lad dir den DetonatorUnlock runter und den ArtifactTester (einfach bei Google suchen).
    Dann installierst du den neusten Detonator ( und möglicherweise das neueste DX9).
    Erst den alten Detonator deinstallieren.dann neuen drauf. Danach
    DetUnlock aufspielen um die Funktionen
    im Treibermenü freizuschalten. Dort findest du dann die Option Taktfrequenzen. So, jetzt steigerst du immer im Wechsel Ram- und GPU- Frequenz in 5er Schritten.
    ( Musst noch das Häkchen setzen bei "Beim Start verwenden"). Nach jeder Steigerung klickst du auf "Testeinstellung" und dann auf "Übernehmen".Als nächstes startest du den ArtifactTester und gehst auf "Launch Artifact Monitor". Danach stellst du im rechten Menü unter" DirectX Testing Strength" die Intensität des Stabilitätstests ein und startest den Test. Sollte das Monitoring keine Fehler anzeigen erhöhst du jeweils einen Wert im Treibermenü, wie oben beschrieben. Das machst du solange, bis der ArtifactTester Fehler endtdeckt. Ist dies der Fall, senkst du beide Werte jeweils um 5 MHz und prüfst die Stabilität auf "Hardcore". Sollten dann keine Artifacts auftauchen, hast du die Optimale Einstellung gefunden.

    WICHTIG: Achte auf die Temperatur deiner Karte. Sie sollte nicht ganz heisslaufen. Sie sollte eine aktive Kühlung haben und eine ordentliche Gehäusekühlung muss auch vorhanden sein. Denk bitte daran, dass du damit im Falle eines Defekts keine Garantie mehr auf die Karte hast. Wobei ich ehrlich gesagt bezweifle, ob bei der
    5200 Gurke man so viel rausholen kann.
    ( Ich übernehme keine Verantwortung für jegliche auftretende Schäden;) )
    Viel Spaß beim ausprobieren:D
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen