aus Neu mach Alt zur deutschen Rechtschreibung

Dieses Thema im Forum "Heft: Fragen zur aktuellen PC-WELT" wurde erstellt von mistertc, 6. August 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mistertc

    mistertc Kbyte

    Registriert seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    298
    Spiegel und Bild stellen auf die alte Rechtschreibung zurück. Macht PC-Welt / Verlag da auch mit?
    Ein "Bitte" im Namen aller neudeutschen Rechtschreibungshasser... die Alte war einfach besser.
     
  2. sdot

    sdot Byte

    Registriert seit:
    31. Januar 2004
    Beiträge:
    12
    ... war sie leider nicht. Es gibt bei der neuen Rechtschreibung sehr viele gute Ansätze, die deutsche Sprache verständlicher zu gestalten. Leider ist man bei vielen Dingen übers Ziel hinaus geschossen.
    Ein Beispiel ist der Ersatz von ß mit ss am Wortende bei Kuss. Im Gegensatz dazu Fuß. Es macht wenig Sinn beide Worte mit ß zu schreiben. Noch ein Beispiel gefällig. Das Verb aufwenden(alt). Jetzt schreibt man besser aufwänden(neu), weil der Wortstamm Aufwand darin steckt und nicht Wende. Ein weiteres Beispiel ist das Verb plazieren(alt), welches jetzt richtigerweise so - platzieren - geschrieben wird, weil es ja von Platz kommt und nicht von Plaz.
    Man sollte also nicht alles hassen, wie du es nennst, sondern sich die Sache vorher ganz genau anschauen.

    In diesem Sinne

    S.
     
  3. SIGGI19

    SIGGI19 ROM

    Registriert seit:
    1. September 2004
    Beiträge:
    5
    Und warum heißt es dann nicht brännend, kommt ja schließlich von Brand.
     
  4. ippel1

    ippel1 Byte

    Registriert seit:
    19. Februar 2002
    Beiträge:
    48
    Warum heißt es "auwändig", aber weiterhin "aufwenden"? Statt von "Aufwand" kann man nämlich auch von "aufwenden" ableiten und schreibt dann wie bisher "aufwendig".

    Soviel zur angeblichen Logik von Ableitungen.

    Ippel1
     
  5. sdot

    sdot Byte

    Registriert seit:
    31. Januar 2004
    Beiträge:
    12
    Hi ippel1,

    Deine Argumentation ist leider falsch. Bei einem kleinen Blick in den Duden wirst du das erkennen.
    Es handelt sich nämlich um zwei völlig verschiedene Wortstämme.
    Leider wirfst du da einiges durcheinander.
    Der Aufwand und die Aufwendung.
    Das Adjektiv zu Aufwand heißt aufwändig(es ist auch die alte Schreibweise zulässig; aufwendig).
    Das Adjektiv zu Aufwendung heißt aufwendig(es ist auch die neue Schreibweise zulässig; aufwändig). Das Verb dazu heißt aufwenden. Die Wörter haben also nichts miteinander zu tun. Zwei völlig verschiedene Wortstämme. Es wird dem Schreiber die Möglichkeit gegeben, das Wort aufwendig bzw. aufwändig in beiden Schreibweisen für beide Wörter zu verwenden. Also wenn das nicht besser und verständlicher ist.

    Noch ein Wort zu SIGGI19,

    auch dein Beispiel ist falsch. "Brännend" wie du es schreibst, kommt nicht von Brand sondern von Brenner. Daraus abgeleitet ergibt sich das Adjektiv brennend.

    PS: Der neue Duden ist da :cool:

    S.
     
  6. tobiy

    tobiy Kbyte

    Registriert seit:
    4. April 2004
    Beiträge:
    370
    Bei solchen wörtern wie aufwändig denke ich eher an Wände die ich bei so einer Schreibweise am liebsten hoch gehen würde. :aua:
     
  7. Indako

    Indako Kbyte

    Registriert seit:
    23. März 2003
    Beiträge:
    208
    Hallo

    Warum immer alles so kompliziert. Ich besitze WordPerfect und da hab ich bei der Rechtschreibprüfung drei Auswahlmöglichkeiten:
    1. Alte Rechtschreibung
    2. Neue Rechtschreibung
    3. Beide Zulassen

    Ich hab die letzte gewählt. Rechtschreibung ist schließlich keine Mathematik. Aber selbst die läßt, ab und an, zwei Richtige Lösungen zu (Wurzel aus 4 kann 2, aber auch -2 sein).

    Warum sollte man das in der Rechtschreibung nicht auch so möglichsein. Für ein komplettes zurück, zur alten Rechtschreibung, ist es zu spät. Aber warum sollen die Alten nicht weiterhin so schreiben wie bisher, und allen, denen die neue Rechtschreibung gefällt, benutzen einfach diese. Rechtlich im Alltag und in der Schule sollten beide als Richtig gelten.

    Deshalb nochmal meine Frage: Warum so kompliziert, wenn?s auch einfach geht?


    Indako
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen