Auslagerungsdatei abschaffen?!

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von DasExperiment, 12. Juni 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. DasExperiment

    DasExperiment Kbyte

    Registriert seit:
    3. Juni 2002
    Beiträge:
    330
    Hi Leute,

    warum meint Windows (W2K) eine Auslagerungsdatei haben zu müssen?! Hab vor einiger Zeit weils gerade so billig war auf 1152 MB Ram aufgerüstet. Etwas sinnlos, aber so halt aus Spaß an der Freud. Wesentlich weniger Freude macht mir, daß Windows trotz des doch nun eigentlich ausreichenden :-) Hauptspeichers eine Auslagerungsdatei anlegt! Hab sie schon auf Null gestellt, da hat Windows aber auch gemeckert! Hab schon mit einer Ramdisk gearbeitet und die Auslagerungsdatei auf das entsprechende Laufwerk gelegt, ist aber irgendwie net das gelbe vom Ei! Meine eigentliche Frage, krieg ich Windows dazu die Auslagerungsdatei nur dann zu benutzen wenn im Ram kein Platz mehr ist und nicht schon wenn nur 200 MB im Speicher sind?

    Schonmal Danke an alle mit größerer Weisheit als ich sie habe! :-)

    Grüße
    [Diese Nachricht wurde von DasExperiment am 12.06.2002 | 15:52 geändert.]
     
  2. barbarossi

    barbarossi Megabyte

    Registriert seit:
    22. November 2001
    Beiträge:
    1.137
    Hallo !

    Meine Erfahrungen mit Win2k + 1Gb SD-RAM (wahrscheinlich zur gleichen Zeit gekauft :-) ) sind ähnlich . Windoof will halt eine Auslagerungsdatei . Ich hab sie auf 512Mb fest eingestellt und sie wird eigentlich nur benutzt , wenn der Speicher voll ist = nie . Stell}s bei dir halt auf 128Mb fest oder so und lass es gut sein .

    Windoof ohne Auslagerungsdatei ? Da fehlt mir doch was ;-)

    MfG Florian
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen