Auswahl Betriebssystem beim Boot-Start

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von Fax6, 5. Dezember 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Fax6

    Fax6 Byte

    Registriert seit:
    19. September 2002
    Beiträge:
    22
    Hallo,

    ich habe auf meinem Rechner auf C: Win ME und auf D: Win XP.
    Beim Start kann ich entsprechent auswählen, welches Betriebssystem ich nutzen möchte.
    Leider habe ich vor einigen Tagen versucht, win XP auf D: zu reparieren. leider mit Fehler und XP auf D: startet nicht mehr.

    Wie kann ich ich diese Auswalmöglichkeit daher wieder löschen, sodaß beim Start nur noch Win ME gestartet wird?

    Vielen Dank!
     
  2. Gast

    Gast Guest

    Hey Franz

    Thanks! Wieder was gelernt (du hast es drauf!)

    Also, lieber Max: Nix 98er Diskette, sondern die entsprechende Bootdiskette von ME. Weiteres Vorgehen wie schon geschildert - dann bist du auf dem richtigen Weg.

    M.f.G. Erich
     
  3. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Hallo Erich !

    Win ME arbeitet mit einer anderen io.sys als Win 98.Das heißt konkret : Nach sys c: von einer Win98-Bootdiskette startet ME nicht mehr ! Eine DOS-Bootdiskette unter ME legst Du genauso an wie unter Win 98 - und sie enthält natürlich auch einen eigenen sys-Befehl zum Schreiben des für ME spezifischen Bootbereichs.

    mfg franzkat
     
  4. Gast

    Gast Guest

    Hey Franz

    Nach meinem Wissen soll das unerheblich sein (KEIN Anspruch auf Gewähr!).
    Gibt es für ME überhaupt eine Startdiskette? Ich hab diesen OS-Unfall (anders kann ich es aus den Erfahrungen von Bekannten nicht nennen) nie richtig selbst bedient. Irgendwie war da doch was mit fehlendem DOS-Möglichkeiten???
    Wenn jedoch auch dort eine Startdiekette erstellt werden kann, ist diese natürlich vorzuziehen.

    M.f.G. Erich
     
  5. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Hallo Erich !

    Du empfiehlst das Booten mit einer Win98-Diskette.Wäre es in diesem Fall nicht notwendig,eine ME-Diskette zu verwenden, da ja mit sys c: auch der Bootsektor und Bootdateien für ME neu geschrieben werden, die aber IMHO bei den beiden OS (Win98 u. ME) nicht identisch ist ?

    franzkat
     
  6. Gast

    Gast Guest

    Hey

    Du must den Bootmanager löschen. Das funktioniert mit einer W98 Startdiskette. Von dieser wird gebootet, dann wird am A-Prompt eingegeben: sys C:
    Damit ist der Bootmanager gekillt. Anschließend kannst du noch die Dateien Ntldr, Bootfon.bin und Ntdetect.com aus dem Root von C (sind versteckte Dateien, also vorher sichtbar machen) löschen.

    M.f.G. Erich
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen