Auto-Archivierung bei Outlook

Dieses Thema im Forum "Office-Programme" wurde erstellt von Schmelchi, 9. Oktober 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Schmelchi

    Schmelchi Byte

    Registriert seit:
    29. April 2001
    Beiträge:
    59
    Hi,

    ich habe ein paar Fragen zu Outlook XP:

    Was bedeutet eine Auto-Archivierung?
    Wo wird\'s hingespeichert?
    Wie komme ich dann an meine E-Mails die auto-archiviert wurden, dran?
    Wenn ich meine gesamten Mails sichern möchte, d.h. die pst-Datei: Wie funktioniert dies dann?

    Danke,
    Schmelchi
     
  2. Stonemason

    Stonemason Byte

    Registriert seit:
    10. Oktober 2001
    Beiträge:
    14
    Hallo !

    Die Outlookarchivierung ist prinzipiell ganz einfach zu erklären. Du hast zwei Haupmöglichkeiten etwas einzustellen. Entweder soll diese Automatisierungsfunktion deine Mails / Termine /.... nach einem einstellbaren Zeitraum löschen oder sie soll sie in einen Archivierungsordner verschieben. Der Archivierungsordner ist prinzipiell diese *.pst-Datei und kann über Extras / Dienste / Hinzufügen eingerichtet werden. Die Daten können auch in das eigene Postfach in entsprechende Unterordner archiviert werden, das ist aber nicht Sinn und Zweck, da es das Postfach nur überfüllt und es z.B. bei einer Synchronisation über DFÜ zu langen Übertragungszeiten kommt. Darum werden die Daten in das pst-File geschoben und dieses kann überall auf der Festplatte stehen. Du musst diese Archivierung für jedes Objekt separat einstellen. Dazu gehst Du mit der rechten Maustaste auf den gewünschten Ordner (Posteingang/Kalender/...) und stellst die Archivierungs-Optionen ein. In Extras Optionen muss Du auch noch die zentrale Archivierungsfunktion einstellen.
    PS: Ich arbeite mit Outlook98 und ich schätze, dass sich die Funktionen bei Dir ähnlich aufbauen.
    Ich hoffe, ich konnte ein bischen helfen!?

    Gruss Holger
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen