Autoexec.bat

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von Alexei37, 4. September 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Alexei37

    Alexei37 Byte

    Registriert seit:
    31. August 2002
    Beiträge:
    64
    Wie bekomme ich einträge aus der autoexec.bat dauerhaft entfernt.
    als ich dieses mit msconfig gemacht habe waren die beim nächsten systemstart wieder da.
    danke
     
  2. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Normalerweise muß man die autoexec.bat nicht unter DOS editieren, um sie zu bearbeiten.Der normale Windows-Editor reicht völlig aus.Ob man die autoexec.bat und die config.sys wirklich braucht, wenn man nicht mit DOS arbeitet,kann man selbst austesten,indem man die Dateien einfach probehalber umbenennt.
    Wenn was nicht funktioniert, bekommen sie nach Booten von Startdiskette wieder ihren alten Namen zurück.

    franzkat
     
  3. wolves

    wolves Kbyte

    Registriert seit:
    12. Juni 2001
    Beiträge:
    299
    Eine recht einfache Möglichkeit die Systemdatein zu bearbeiten
    soll hier nicht verschwiegen werden ;)...der windowseigene
    System-Editor (=START>Ausführen>sysedit>OK), der
    automatisch eine Sicherheitskopie (=AUTOEXEC.SYD)
    anlegt. Die im Notfall nur in BAT zurückbenannt werden braucht.

    fG
    wolves
     
  4. WBadura

    WBadura Byte

    Registriert seit:
    25. April 2000
    Beiträge:
    28
    Hallo.
    Ich habe das gegenteilige Problem: Zusätzliche Einträge in die AUTOEXEC.BAT mit einem beliebigen Editor sind beim nächsten Start nicht vorhanden. Funktioniert Dein Tip (im DOS-Modus starten) auch bei meinem Problem?
    Wozu ist dieses Versteckspielen eigentlich gut? Glaubt Win98 gescheiter zu sein als ich?
    Wolfgang
     
  5. JollyT

    JollyT Kbyte

    Registriert seit:
    30. Oktober 2000
    Beiträge:
    374
    Völlig richtig!
    Aber die Frage war, wie man solche Einträge aus der AUTOEXEC.BAT <B>dauerhaft entfernt</B>.
     
  6. LOTUS-BLÜTE

    LOTUS-BLÜTE Byte

    Registriert seit:
    28. August 2000
    Beiträge:
    66
    Hi Jolly T,

    besser wäre es allerdings Einträge nicht einfach zu löschen, es sei denn man ist sich ganz sicher, sondern Einträge, die nicht abgearbeitet werden sollen, nur mit REM am Zeilenanfang auszukommentieren.
    So lassen sich wirklich benötigte Einträge schnell und problemlos wiederherstellen.

    MfG, LOTUS-BLÜTE
     
  7. JollyT

    JollyT Kbyte

    Registriert seit:
    30. Oktober 2000
    Beiträge:
    374
    Also mit "<B>@echo off</B>" entferne ich nicht die Einträge aus der AUTOEXEC.BAT! Dieser Eintrag bewirkt, dass alle folgenden Befehle nicht am Bildschirm ausgegeben werden!
    Die Befehele gelten aber trotzdem als eingegeben (auch wenn man sie nicht sieht) und werden abgearbeitet. Evtl. Erfolgs- oder Misserfolgsmeldungen werden nach Ausführen des Befehls dann trotzdem am Bildschirm ausgegeben.

    Das Entfernen der Einträge geht nur durch Öffnen der Datei unter Windows oder DOS und Löschen der betreffenden Zeilen!
     
  8. Boersenfeger

    Boersenfeger Megabyte

    Registriert seit:
    31. Januar 2001
    Beiträge:
    1.203
    Hey, Alexei37!

    Datei öffnen mit Notepad o. ä
    Erste Zeile eingeben:
    @ECHO OFF

    Danach speichern, fertig!

    Sollte etwas nicht funktionieren, Eintrag wieder löschen und bei AUTSTART-Auswahl das Häkchen vor AUTOEXCEC.bat verarbeiten entfernen. Das muss mit dem ECHO OFF-Eintrag aber angeklickt sein!!

    Außerdem kannst du mal probehalber die Haken vor Config.Sys- und Win.ini-verarbeiten wegnehmen. Dadurch wird der Boot-Vorgang beschleunigt. Die Einträge werden meist nicht benötigt!
    Diese Hinweise gelten für Win98SE.
    Gruß
    Börsenfeger
     
  9. ro_pr

    ro_pr Kbyte

    Registriert seit:
    4. Dezember 2001
    Beiträge:
    248
    Im Dos-Modus starten,
    "Edit autoexec.bat" eingeben und Entern. Dann die Einträge löschen, speichern und den Editor beenden.

    Mein altes 9x lief übrigens ganz ohne eine autoexec.bat und config.sys. Nur mal als Anmerkung, eventuell könnte sie bei Dir von Nutzen sein (Treiber ect.).

    Mach Dir zur Sicherheit vor der Aktion ein Backup der Datei(en)!!!!

    Gruß, ro_pr
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen