autom. Herunterfahren

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von nonert11, 2. Februar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. nonert11

    nonert11 Byte

    Registriert seit:
    15. September 2001
    Beiträge:
    127
    Hallo,

    ich suche ein Programm, womit ich meinen PC (Win98) zu einer bestimmten Uhrzeit herunterfahren kann.
    Nero 5 bietet so etwas ja auch an, aber nur in Verbindung mit den brennen von CD\'s.
    Eine andere Möglichkeit wäre eine Zeitschaltuhr, habe aber gehört, das von ihr der PC schaden nehmen könnte, beim abprupten ausschalten.

    Mfg
    Maik
     
  2. c62718hris

    c62718hris Megabyte

    Registriert seit:
    17. März 2003
    Beiträge:
    1.908
    Das mit dem BIOS wäre mir neu. Der Rest kann stimmen, habe es nie ausprobiert.

    Gruß
    Christian
     
  3. Netdoc

    Netdoc Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    1. Januar 2003
    Beiträge:
    552
    Bin mir nicht sicher ob du das noch brauchtst

    Tweak UI 1.33

    http://www.microsoft.com/ntworkstation/downloads/PowerToys/Networking/NTTweakUI.asp
     
  4. Netdoc

    Netdoc Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    1. Januar 2003
    Beiträge:
    552
    Mit dem bekannten Weg über RUNDLL32.EXE und dem Einsatz des Task-Planers können Sie dafür sorgen, dass sich der PC zu einer bestimmten Uhrzeit automatisch abschaltet. Den Task-Planer finden Sie im Start-Menü unter ?Systemprogramme, Geplante Vorgänge". Geben Sie als neuen Task den Aufruf ?rundll32.exe" an, und klicken Sie dann auf ?Durchsuchen". Als Zeitpunkt bietet sich beispielsweise täglich um 20.00 Uhr an. Aktivieren Sie die Option ?Täglich", und klicken Sie auf ?Weiter", um weitere Optionen wie die Zeit einstellen zu können. Auf der Registerkarte ?Task" klicken Sie mit der rechten Maustaste und wählen ?Eigenschaften". Tragen Sie unter ?Starten" hinter dem Pfad zu Rundll32 noch die Parameter ?user.exe, exitwindows" ein.

    Unter ?Einstellungen" wählen Sie ?Geplanten Task erst nach folgender Leerlaufdauer beenden" und stellen eine passende Zeit ein, etwa 30 Minuten. Dadurch verhindern Sie, dass der Rechner - falls doch noch jemand zu später Stunde daran arbeitet - unvermittelt abgeschaltet wird.
     
  5. nonert11

    nonert11 Byte

    Registriert seit:
    15. September 2001
    Beiträge:
    127
    Hallo,

    besten Dank für eure Antwortmails,
    habe jetzt auch noch bei chip oder AOL nach solchen Programmen gesucht, leider geht bei mir kein einziges richtig.
    Der Shutdownkönig reagiert nicht, mit anderen Programmen werden Blue-Screens verursacht.
    Auch das Zusammenspiel Task und shutdown.exe klappt nicht.

    MfG
    Maik
     
  6. interlook

    interlook Byte

    Registriert seit:
    3. Februar 2003
    Beiträge:
    110
    Zunächst einmal bringen das viele BIOS mit.
    Ansonsten erstelle einfach einen neuen geplanten Task, wo Du lediglich den Befehl shutdown /f zu der bestimmten Zeit ausführen lässt. Fertig.

    Gruß, Andreas
     
  7. pixel72

    pixel72 Byte

    Registriert seit:
    17. Januar 2003
    Beiträge:
    95
    ich empfehle das Programm Shutdownkönig. Sehr vielseitig und über den Pereferenzeinstellungen sehr einfach zu konfigurieren.
    Hier die Downloadadresse

    http://www.gutetaten.de/download/sdkpro5.zip
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen