Automatisch Internet-Verbindung starten

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von mannyk, 30. Mai 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mannyk

    mannyk Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    6. Juli 2000
    Beiträge:
    590
    Hi!
    Kann man irgendwie automatisch eine Internetverbindung starten lassen, dass man sich nicht selbst einwählen muss??
    Hab ne verknüfung der Verbindung in den Autostart Ordner kopiert, funzt aber nicht!
    mfg,
    manny
     
  2. mannyk

    mannyk Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    6. Juli 2000
    Beiträge:
    590
    hab ich auch gemacht!
    mfg,
    manny
     
  3. trocom

    trocom Kbyte

    Registriert seit:
    22. April 2002
    Beiträge:
    248
    Hi,

    dann vergib deiner Netzwerkkarte /LAN-Verbindung eine feste IP-Adresse.

    cu
     
  4. mannyk

    mannyk Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    6. Juli 2000
    Beiträge:
    590
    Hi! ich hab alles deaktiviert - bis auf TCP/IP Protocoll!
    Ich habe ADSL, an Software zur Zeit gar nichts laufen, keine Firewall, keine anderen Dienste! Ich hab nur noch ne lan-verbindung zu nem anderen Pc!
    mfg,
    manny
     
  5. trocom

    trocom Kbyte

    Registriert seit:
    22. April 2002
    Beiträge:
    248
    Hi mannyk,

    deaktiviere in den Einstellungen Deiner DFÜ-Verbindung folgende Dienste: Client für Microsoft Netzwerke, Datei und Druckerfreigabe, QoS Paketplaner. Wenn Du eine Netzwerkkarte im System hast, vergib ihr eine feste IP Adresse.

    Danach dürfte die Startverzögerung erledigt sein.

    cu
     
  6. madalfi

    madalfi Byte

    Registriert seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    20
    30 sec sind definitiv auch nicht für Win XP normal. Kontrolliere mal deine DFÜ, Netzwerk- und Sicherheitseinstellungen. Da gibts viele Bremsmöglichkeiten, eine Pauschallösung ist schwer. Eben Tüftelarbeit. Sorry.
     
  7. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    30 Sekunden sind wirklich "etwas" lang ;-) Bei mir geht das Fenster so nach ner Halben bis 1 Sekunde auf. Beschreib mal deine Konfiguration ein wenig - ISDN, ADSL etc. - Hintergrunddienste IIS, Firewall usw.

    J2x
     
  8. mannyk

    mannyk Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    6. Juli 2000
    Beiträge:
    590
    hi! Danke für den Tipp. Das mit dem ping hatte ich mir auch schon überlegt. Hab jetzt ein Perl-Script, dass aufs Internet zugreift geschreiben. Nerven tut mich aber immer noch dass es so lang braucht, bis das Verbindungsfenster erscheint! Weiss niemand weiso das so ist? Früher unter Win98 (jetzt XP) startete man die Internet-Anwendung und Zack! wurde schon eingewählt!
    mfg,
    manny
     
  9. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Trage irgendeinen PING Befehl in eine *.BAT Datei ein uund lege zu dieser eine Verknüpfung in den Autostart-Ordner.

    Beispiel: Einwahl.BAT enthält nur diese eine Zeile

    ping www.microsoft.com

    J2x
     
  10. mannyk

    mannyk Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    6. Juli 2000
    Beiträge:
    590
    hi!
    jo, hab ich mir auch gedacht, nur gibts da ein 2. problem: bei mir startet die verbindung erst so nach 30 sec und wählt sich dann erst ein und nicht sofort wenn ich eine Internet anwendung starte.
     
  11. madalfi

    madalfi Byte

    Registriert seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    20
    Das geht bestimmt, müßte man austüfteln, macht aber ohne Anwendung i.d.R. keinen Sinn. Aber ich hätt ne Notlösung. Da normalerweise eine Anwendung die Verbindung startet, lass doch dein Email-Programm laufen (vielleicht Outlook oder Outlook-Express) und deaktiviere einen Punkt wie "Verbindung nach Versand etc. trennen".
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen