1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

AUTORUN.INF für PowerPoint

Dieses Thema im Forum "Programmieren" wurde erstellt von XP Home, 9. Dezember 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. XP Home

    XP Home Byte

    Hallo!

    Ich möchte für eine Präsentation auf CD ein Autorun-datei erstellen, die eine Powerpoint im Pack-and-go-Format
    startet, wenn ich doppelt auf die CD klicke (also autostart).

    Ich hab in die Autorun.inf reingeschrieben:

    [AUTORUN]
    open=***.pps
    icon=***.pps, 0

    Stimmt das so?

    Weil wenn ich diese Datei samt Powerpoint ins Root-Verzeichnis der CD kopier, die CD brenn und dann versuch Autoplay zu starten, sagt Windows nur:

    ***.pps ist keine zulässige Win32-Anwendung!


    WAS SOLL ICH TUN???

    Bitte um Antworten!
    MfG XP Home

    PS: ich kenn mich mit programmieren ned so gut aus!
     
  2. schwarzm

    schwarzm Viertel Gigabyte

    Du kannst eine Batchdatei schreiben die du dann ausführen willst. In diese schreibst du dann folgendes rein:
    Das speicherst du als bspw. autorun.bat! Dann schreibst du in die Autorun.inf Datei folgendes:
    Damit sollte es klappen.

    Gruß, schwarzm
     
  3. kuhn73

    kuhn73 Megabyte

    Hallo,
    welche Powerpoint-Version hast du? Die neueren bieten unter Datei -> Verpacken für CD... eine komfortable Variante an, bei der alles Nötige (inkl. Powerpoint-Viewer u. AUTORUN.INF) automatisch angelegt, kopiert u. generiert wird.

    kuhn73

    btw: unter Office-Programme wäre der Thread m.E. wohl besser aufgehoben.
     
  4. kuhn73

    kuhn73 Megabyte

    Ich sehe gerade:
    Was heißt denn "samt Powerpoint"? Du mußt ja davon ausgehen, dass die Leute, die die CD starten, nicht unbedingt MS Office auf ihrem Rechner haben. Über den kostenlosen Viewer für Powerpoint müßtest du m.M. so oder so gehen, da nützt es überhaupt nicht, wenn du irgendwelche Powerpoint-Programmdateien auf das CD-Verzeichnis kopierst.
     
  5. XP Home

    XP Home Byte

    Der tipp mit der Batch-Datei hat super funktioniert vielen Dank!!!!

    Das mit dem auf CD packen geht bei Office 2000 ned.
    Samt Powerpoint heißt die Datei "autorun.inf" UND die Datei ***.pps!!!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen