Avi Datei umwandeln in eine Mpeg Datei

Dieses Thema im Forum "Videobearbeitung, Bildbearbeitung" wurde erstellt von Lutsch, 26. Februar 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Lutsch

    Lutsch Byte

    Registriert seit:
    26. Februar 2002
    Beiträge:
    9
    Hallo

    wer kann mir helfen. Ich versuche mit dem Programm TMPGEnc
    eine Avi Datei in ein Mpeg Datei umzuwandeln. Leider hat mein Computer sich bisher jedesmal verabschiedet, indem nur noch ein Reset half. Ich arbeite mit einem Duron 850 Mhz und 512 MB Arbeitsspeicher. Das Betriebssystem ist Windows 98 Se. Kann mit jemand helfen bzw. gibt es ein ander Programm mit dem das Umwandel funktioniert
    [Diese Nachricht wurde von Lutsch am 26.02.2002 | 19:39 geändert.]
     
  2. Profus

    Profus Guest

    Hallo,

    ich gehe jetzt mal davon aus, daß Du den File umwandeln möchtest um eine VCD zu erstellen. Wenn TMPGEnc oder andere Progs nicht klappen versuchs doch einfach mal mit Nero. Einfach die Datei auswählen und als Video-CD brennen auswählen. Dann fängt Nero an zu rechnen. Ob es insgesamt klappt kann ich nicht sagen - ich hab es bisher nur einmal zum Testen ausprobiert und nachdem er ein paar Prozent gerechnet hatte wieder abgebrochen.

    Gruß
    Profus
     
  3. mbroko

    mbroko Kbyte

    Registriert seit:
    7. November 2001
    Beiträge:
    178
    Hi Lutsch,

    an diese Frage würde ich mich gerne anhängen. Ich suche erstmal ein Programm, dass die Umwandlung inder Richtung macht. Wo gibt\'s denn den Encoder zum download.

    GRuß
    Matthias
     
  4. dieschi

    dieschi CD-R 80

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    7.656
    Sollte eigentlich mit TmpgEnc ohne absturz gehen.
    Du schreibst du arbeitest mit Win98SE und 512MB Ram.
    Könnte sein das Du Win98SE erst auf die 512MB Ram einstellen mußt.

    Ich arbeite unter ME mit Tmpgenc und habe einen auf 800 mhz übertakteten 700er Duron und im moment 680 MB Ram.
    Damit Me mit den 680MB arbeiten kann mußte ich erst die System.ini und die Auslagerungsdatei anpassen.
    Ansonsten hatte ich einige Hänger und auch Programmabsürze die nur durch den Affengriff (STRG-ALT-ENTF) zu beenden waren.
    Da Win98SE ab 512MB Ram die gleichen Probleme bereitet wie WinMe <B>könnte</B> es sein das Du auch erst eine Anpassung deiner System.ini machen mußt damit Win98SE, bei so speicherintensiven Berechnungen wie das konvertieren von Videofiles, nicht abkackt.

    Lese dazu hier weiter:
    http://62.96.227.79/fastCGI/pcwforum/topic_show.fpl?tid=47177
    Die Werte des VCaches (Min.- und Maximum) bei Dir (512MB Ram) sollten sein: 131072 (1/4 von 512MB)

    Arbeitet TmpgEnc dennoch nicht versuche es mal mit dem Wert 524288 (ist die Einstellung die bei mehr als 512MB Ram empfohlen wird).

    Hoff das hilft weiter :)

    Gruß .. dieschi
    [Diese Nachricht wurde von dieschi am 26.02.2002 | 22:23 geändert.]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen