AVI-Dateien konvertieren?

Dieses Thema im Forum "Videobearbeitung, Bildbearbeitung" wurde erstellt von Kruzifix, 30. September 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Kruzifix

    Kruzifix ROM

    Registriert seit:
    30. September 2002
    Beiträge:
    4
    Guten Abend, zusammen! Ich bin neu hier und möchte eine Frage an Euch richten. Ich habe soeben mit meiner TV-Software eine Fernsehsendung aufgezeichnet, die nun im AVI-Format mit einer Größe von annähernd 4 GB vorliegt.
    Wie kann ich die ensprechend verkleinern und auf eine oder auch mehrere CD\'s brennen?

    Im Voraus schon mal herzlichen Dank für Eure Antworten. Wenn möglich, sollten die Programme oder Tools in Deutsch sein...
     
  2. Wingnut2

    Wingnut2 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    Beiträge:
    2.660
    nein, hat nichts mit avi zu tun. Aber bei älteren Windowsversionen gabs immer Probleme mit Dateigrössen von mehr als 2 Gig.
     
  3. B Magic

    B Magic Kbyte

    Registriert seit:
    3. Mai 2002
    Beiträge:
    437
    Meine Empfehlung,
    einarbeiten mit der Deutschen, und wenns dann klar ist, wo was und wie was funktioniert, dann umstieg uff die English Version! Hat mich auch gehelft ;-)

    MfG Alex
     
  4. laenggi

    laenggi Byte

    Registriert seit:
    24. Juni 2002
    Beiträge:
    99
    Das könnte jetzt eine laaaaange philosophische Diskussion werden.
    Das Problem von Kruzifix hätten wir damit ja wohl gelöst: Es funktioniert mit beiden Versionen!
     
  5. laenggi

    laenggi Byte

    Registriert seit:
    24. Juni 2002
    Beiträge:
    99
    hmm... Ist nicht die Version 1.4.10 draussen? Dann schon lieber englisch&aktuell *g* Software-Englisch ist eh nicht sonderlich kompliziert.
     
  6. laenggi

    laenggi Byte

    Registriert seit:
    24. Juni 2002
    Beiträge:
    99
    s: versuch\'s mal mit VirtualDub (müsste per Google eonfach zu finden sein) ist Freeware und zusammen mit DivX5.0.2 (www.divx.com) sowie einem mp3-Encoder unschlagbar. Splitten geht ebenfalls damit.

    Falls Speicherplatz kein Problem ist, empfehle ich das ganze als 2-pass-encoding (Doku auf divx.com)
     
  7. Kruzifix

    Kruzifix ROM

    Registriert seit:
    30. September 2002
    Beiträge:
    4
    Die Datei hat exakt 3,94 gb und läuft über den windows media player wunderbar. es handelt sich um eine aufzeichnung von 1:54 h dauer.
    deinen tipp werde ich mal ausprobieren, da aber meine englisch-kenntnisse nicht sehr erschöpfend sind, hege ich da noch zweifel.
    wie kann ich den film gleich bei der aufzeichnung komprimieren? ich hab in meiner tv-software unendlich viele möglichkeiten, die komprimierung einzustellen. muss ich erst alle durchprobieren, um zu wissen, welche einstellung die besten ergebnisse mit dem geringsten speicherbedarf liefert?

    weil du fragst, ob die datei überhaupt noch in dieser groesse läuft. wie gross darf denn eine avi - datei maximal sein?
    danke - gruss - roland
     
  8. Wingnut2

    Wingnut2 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    Beiträge:
    2.660
    läuft die datei mit 4 gig überhaupt noch ?

    wenn dich ein kleines logo im Bild nicht stört kannst du den sehr guten Cinemacraft Encoder hernehmen, ist aber in englisch.
    --> http://www.pcwelt.de/downloads/multimedia/multimedia/25800/
     
  9. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.960
    Hi dieschi!
    Hab mir mal spaßeshalber die übersetzte Version angesehen. Die Hälfte ist allerdings immer noch englisch. Aber für nicht-Engländer schon ein paar weniger Griffe zum Wörterbuch.
    Gruß, Andreas
     
  10. dieschi

    dieschi CD-R 80

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    7.656
    Hi,

    *g* - für mich war das nicht vorhandensein einer deutschen Sprachdatei der Grund erst gar nicht mit Virtualdub anzufangen.

    Jetzt mit der deutschen Version hat sich das geändert :)

    Gruß, dieschi
     
  11. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.960
    Hi!
    1.4.10. ? Die Version in der kaum noch Tastenkürzel funktionieren und der Timer für TV-Aufzeichnungen weggelassen wurde?
    Nö, dann lieber 1.4.7 - alt aber vollständig.
    Mit der Erkennung vorhandener Codecs hatten die neueren Versionen auch manchmal Schwierigkeiten bei mir.
    Mit ner deutschen Version könnte ich mich aber auch nicht anfreunden, ich würde die ganzen Optionen gar nicht mehr finden...
    Gruß, Andreas
     
  12. dieschi

    dieschi CD-R 80

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    7.656
    *g* - manchmal sind die alten Versionen besser als die neuen und für jemanden der kaum oder gar kein englisch kann ist eine ältere Version in deutsch besser ;) ...

    Man verlernt hat doch so einiges wenn man nicht in der Übung bleibt *g* ...
     
  13. dieschi

    dieschi CD-R 80

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    7.656
    Hi,

    Erneuer mal deine Infos ;)
    VirtualDub gibts auch schon auf deutsch: http://virtualdub.dvds-kopieren.de/

    Gruß, dieschi
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen