avi, mpeg zu vob files?

Dieses Thema im Forum "Videobearbeitung, Bildbearbeitung" wurde erstellt von nabola, 5. Februar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. nabola

    nabola Byte

    Registriert seit:
    1. September 2002
    Beiträge:
    60
    hi,

    ich würde gerne avi oder mpg dateien in vob files umwandeln, welches programm ist dafür gut?
    und ich hab noch ne frage, kann man eine mvcd auf dvd brennen?

    NabolA
     
  2. nordlicht3

    nordlicht3 Megabyte

    Registriert seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    1.290
    genau das ist es...............
     
  3. nabola

    nabola Byte

    Registriert seit:
    1. September 2002
    Beiträge:
    60
    hi,

    also mit nerovision express 2 kann ich irgendwie keine vob files machen.kann das daran liegen das ich keinen dvd brenner im rechner habe(dvd brenner is im langsameren und anderen rechner), da dieser schneller im umwandeln ist.

    mfg

    NabolA
     
  4. nabola

    nabola Byte

    Registriert seit:
    1. September 2002
    Beiträge:
    60
    erstmal Vielen Dank an dich.
    aber wenn ich ne mvcd auf cd brennen wollte, habe ich dafür immer nero genommen un sie als vcd 2.0 gebrannt.
    als ich das dann mit einer dvd machen wollte gab es die option vcd nicht mehr sondern nur noch dvd video und dazu muss ich datei ja umwandeln.
    wenn du mir jetzt also noch verraten könntest wie sonst noch eine mvcd auf dvd(ohne sie zu vib file zu machen) bekomme,
    wäre ich dir sehr dankbar.

    NabolA
     
  5. goemichel

    goemichel Guest

    Hi,
    also: eine DVD ist nicht einfach ein Silberling mit einer größeren Speicherkapazität als eine CD, zumindest nicht, wenn man Filme darauf speichern will.

    Man kann VCD-Files (in)direkt auf eine DVD brennen, wenn der DVD-Player MPEG1/2-ISO-Dateien abspielen kann, aber auch nur dann!
    Dazu wandelt man die VCD-Dat-Datei mit Isobuster zu einer mpg-Datei und brennt diese dann als "Daten-DVD" auf eine DVD-R/RW. Dann sollte man die Datei über das Player-Menü anwählen und ansehen können. Halte ich aber nicht für wirklich sinnvoll. Da erstelle ich lieber eine ordentliche DVD.

    Gruß, Michael
     
  6. goemichel

    goemichel Guest

    Hallo,

    ich würde folgende Vorschläge machen:

    1. Versuch mal, dich hier im Forum "Videobearbeitung" durch die Beiträge zu lesen. Diese Frage wurde schon häufiger gestellt. ;)

    2. Dabei werden sich wahrscheinlich zwei Programme herauskristallisieren, die "gut" sind, nämlich TMPGEncDVDAuthor und DVDlab.

    3. Es gibt einen großen Haufen von Programmen die das können, was du vorhast, angefangen von NeroVisionExpress über die genannten bis hin zu "All-in-One-Lösungen" wie PinnacleStudio, Magix VideoDeluxe etc. Je nach "Erfahrenheit" des Benutzers ist das eine oder andere zu empfehlen.

    4. Thema MVCD (also MoleVCD, und zwar die "echten"!): diese MPEGs lassen sich, wie alle anderen MPEGs auch, nicht direkt als DVD brennen. Man braucht zur Erstellung einer standardkonformen DVD immer ein Authoring-Programm.

    Gruß, Michael
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen