1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

AVI's zusammenführen

Dieses Thema im Forum "Videobearbeitung, Bildbearbeitung" wurde erstellt von Gysi, 13. Januar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Gysi

    Gysi Byte

    Hi,

    ich hab' ein paar AVI's (DivX), die ich gern zusammenführen möchte (ohne Neukodierung!). Ich hab' es schon mit EO Video und Virtual Dub versucht. Mit EO Video zeigt G-Spot das die Datei "truncated" ist und ein Byte fehlt (Was auch immer das heißen mag). Mit Virtual Dub steigt die Dateigröße und die Gesamtspielzeit sinkt, aber G-spot sagt, dass alles in Ordnung ist. Gibt es vielleicht noch ein anderes Programm?
    Danke für die Antwort

    ups... die VD-Datei ist nicht kürzer, sondern länger
     
  2. Gysi

    Gysi Byte

    Also, wen's interessiert, ich hab' eine Lösung gefunden: :D

    Folgendermaßen: Ich hatte drei Dateien, die ich zusammenfügen wollte. Name: "xxxPart1.avi", "xxxPart2.avi" und "xxxPart3.avi".
    Mit VD habe ich die Part1 geladen und dann über "File, Append AVI segment..." erst die Part2 und dann die Part3 geladen. Unten in der Leiste stand dann: "Appended 2 segments (stopped at "X/Ordnername/xxxPart4")"
    Das heißt, er hat automatich die Part3 mit geöffnet, die hätte ich nicht selber mit öffnen brauchen. Ich hätte nie gedacht, dass ein Freeware-Programm so schlau sein kann... :bet:
    An alle trotzdem danke
     
  3. Profus

    Profus Guest

    Ich hab auch mal den Easy Video Joiner ausprobiert. War glaub ich auch schneller als VD und lief ganz gut. Ausprobieren kann mans ja mal.
     
  4. Gysi

    Gysi Byte

    Ja, hab' ich. Mir ist auch aufgefallen, dass es mit VD länger dauert (ca. 2 min 30 sec), als mit EO Video (ca. 30 sec)
     
  5. Profus

    Profus Guest

    Hast Du bei Virtual Dub auch unter Audio und Video jeweils Direct Stream Copy ausgewählt?
    Bei mir hat VD bisher mit jedem avi-File geklappt....
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen