1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

AVM Fritz!Card - Netzwerkfreigabe

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von Ion, 15. Mai 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Ion

    Ion Byte

    Registriert seit:
    13. Mai 2005
    Beiträge:
    15
    Hallo,

    ich hab eine AVM Fritz!CARD PCI für ISDN in meinem PC eingebaut. Durch aktivieren der Option "Netzwerkfreigabe" in der Fritz!-Software(Fritz!web) wird mein PC im Netzwerk zum Proxy-Server.
    Wenn ich jetzt mit meinem Notebook ins Internet möchte, ist der Seitenaufbau sehr sehr langsam.

    Hat jemand einen Tipp, wie ich den Seitenaufbau von Internetseiten beschleunigen kann?
    Gibt es Alternativen? Wenn ja welche?

    Danke schon mal im Voraus.
     
  2. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.467
    Auf dem Notebook braucht es die DNS-Server IPs 192.168.120.253 bzw. 192.168.120.254 in der passenden Netzwerkverbindung. Die Konfiguration eines Proxys in den Internetanwendungen ist überflüssig.

    Gruss, Matthias
     
  3. Ion

    Ion Byte

    Registriert seit:
    13. Mai 2005
    Beiträge:
    15
    Also ich hab alles so eingestellt, wie es im Handbuch beschrieben ist, aber der Seitenasufbau ist immernoch sehr sehr langsam.
     
  4. philippwrick

    philippwrick Byte

    Registriert seit:
    1. November 2004
    Beiträge:
    28
    moin.

    zu fritz! gibt es ein kleines zusatzprogramm. nennt sich ken! (isdn und internet für kleine netzwerke) und gibt's bei AVM zu kaufen. Mit ken installiert man einen Service-Rechner, der rechner mit dem Zugang, und kann dazu beliebig Klient-Rechner installieren. Ken gibt den CAPI-Port im netzwerk frei, dass sich dein notebook so verhält, als hätte es eine eigene isdn-karte. normalerweise ist die verbindung zum internet nun nicht wesentlich langsamer. es kann jedoch durch den netzwerktransfer zu kleineren verzögerungen kommen. bei mir klappt die software wunderbar.


    mfg, philipp
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen