1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

award bios updaten

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Vagerbond, 5. Januar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Vagerbond

    Vagerbond ROM

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    6
    hi kann mir jemand helfen ich will mein bios updaten und finde es einfach nicht

    award modular bios v4.51
    award software inc. w6163mj v3.3 111199
    award plug and play bios extension v1.0a
    10/20/1998-i440bx-w977-2a69km4kc-00

    bitte helft mir ich verzweifle scho
     
  2. Denniss

    Denniss Megabyte

    Registriert seit:
    23. Juli 2000
    Beiträge:
    1.289
    Dein Board ist auf jeden Fall von MSI und es ist eine Version des 6163 mit intel i440BX Chipsatz
    Es gib allerdings verschiedene Revisionen des 6163
    Die genaue Modellnummer und die Revisionsnummer sind auf dem Mainboard aufgedruckt
    http://www.msi-computer.de/
     
  3. Deereaper

    Deereaper Kbyte

    Registriert seit:
    26. September 2002
    Beiträge:
    133
    Hi Vagerbond!!!
    Ich bin mir zwar nicht sicher aber kann es sein, dass du das Asus CUBX hast??? Ich habe auch noch dieses Board und bei diesem Board habe ich schon oft zum Spass geflasht, da man das einfach mit Asus LiveUpdate machen kann, das ist ein Programm das das Bios über das Internet saugt und dann gleich flasht und das alles über Windoof ist das nicht fantastisch??? *g* Aber bevor du das machst solltest du erstmal schauen ob dein Mainboard Asus LiveUpdate unterstützt, kannst du alles auf www.asuscom.de nachschauen, dann saugst du es dir, installierst es, machst nochmal einen Neustart lädst die Bios-Defaults und dann gehst du wieder ins Windows, startest das Programm und wählst "Biosupdate über das Internet" aus und befolgst die Anweisungen dann kann eigentlich nichts schief gehen!!!

    Gruß Andreas
     
  4. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Hi!
    Dir ist schon klar, daß man sowas nur macht, wenn man
    1. echte Probleme mit manchen Funktionen hat, oder
    2. zuviel Langeweile oder
    3. Abenteuerlust.

    Falls dabei was schief geht, ist ein neues Board fällig! Vorzeitig ausschalten oder auch Stromausfälle sind da sehr beliebt als Ursachen für den Mainboard-Exitus.

    Wichtig sind drei Daten:
    10/20/1998 Bios ist vom 20.10.1998
    i440 bx : Intel Chipsatz
    2a69km4kc : Hersteller und Bios-ID

    Mit der letzten Nummer schau bei http://www.wimsbios.com rein und hangele Dich in der Award-Sektion durch. Von da gibts den Link zum Hersteller und zur neueren BIOS-Version (Datum beachten).

    Und falls Du unsicher bist, frag lieber vorher noch mal nach, bevor Du was anleierst, von dem Du nicht weißt, was es bewirkt...

    MfG Raberti

    Noch was: Board von Micro-Star?
    Ein kleines Tool von denen ist hier:
    http://www.msi-computer.de/support/tools.php3

    [Diese Nachricht wurde von RaBerti1 am 05.01.2003 | 13:22 geändert.]
    [Diese Nachricht wurde von RaBerti1 am 05.01.2003 | 13:44 geändert.]
     
  5. vlaan

    vlaan Megabyte

    Registriert seit:
    17. April 2002
    Beiträge:
    1.158
    Anhand deiner letzten Zeile vermute ich, dass du ein Asus-Board besitzt. Mit einem Intel 440-bx Chipsatz.

    Treiber dafür kannst du hier finden:

    ftp://ftp.asuscom.de/pub/ASUSCOM/BIOS/Slot_I/INTEL_Chipset/i440BX/

    musst dann nur noch die Bezeichnung des Mainboards wissen...

    gruß. dim
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen