1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

AWM FritzISDN, mit zweiten Rechner ins INET

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von JohnShiter123z, 30. Dezember 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. JohnShiter123z

    JohnShiter123z ROM

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    1
    Hi,
    ich habe auf meinen Hauptrechner AVM Fritz! ISDN und gehe ueber dieses programm ins inet nun möchte ich einen Laptop via WLan in ein Netzwerk einbinden und auch die inet Vrebindugn des Hauptrechners nutzen!
    Bloß wie stelle ich dies am besten an!

    Danke im voraus
    John
     
  2. Profus

    Profus Guest

    Ich denke auf dieser Seite wirst Du eine Menge Antworten finden. Ich kenne mich zwar nicht so besonders mit WLAN aus, das dürfte allerdings nicht sehr unterschiedlich sein. Wichtig ist auf jeden Fall, dass du die Netzwerkverbindung verschlüsselst. Sonst kann Dein Nachbar evtl. umsonst über Deinen Zugang surfen....
     
  3. aljo86

    aljo86 Kbyte

    Registriert seit:
    10. April 2002
    Beiträge:
    178
    hi JohnShiter123z,

    für solch eine Konstellation brauchst du folgendes:
    2x W-Lan Adapter
    1x AVM Fritz Karte (wahrscheinlich schon vorhanden)

    Eine W-Lan Karte wird im Rechner installiert, die andere im Notebook (wahrscheinlich ist schon eine eingebaut ).
    Bin mir jetzt nicht ganz sicher ob man bei einem W-Lan eine "Direktverbindung" zwischen zwei PCs herstellen kann oder ob man einen W-Lan Hub/Switch braucht, aber es müsste eigentlich auch ohne gehen. Kommt natürlich auch darauf an wieviele PCs du im Netzwerk betreiben willst. 2 oder mehr???
    Danach musst du die Internetverbindung auf dem Hauptrechner im Netzwerk freigeben, damit du auch vom Notebook auf diese Verbindung zugreifen kannst.

    mfg josh
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen