Backup erstellen

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von hotzenplotz10, 11. Januar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. hotzenplotz10

    hotzenplotz10 Byte

    Registriert seit:
    9. April 2002
    Beiträge:
    122
    Hallo zusammen.

    Wie erstelle ich unter XP ein System-backup?? Ist ein Wiederherstellungspunkt das Gleiche??
    Ist es besser wenn man spezielle software verwendet, wenn ja, welche??

    Danke euch im voraus

    Wolfgang
     
  2. ickeuli

    ickeuli Kbyte

    Registriert seit:
    31. Juli 2002
    Beiträge:
    502
    Hallo ,

    die aktuelle ComputerBild hat auch die Vollversion Acronis True Image SE drauf.

    Ist sogar noch billiger.:p

    Uli
     
  3. Bazuzu

    Bazuzu Byte

    Registriert seit:
    5. August 2003
    Beiträge:
    99
    @hotzenplotz10

    Bitte schön. ;)
     
  4. hotzenplotz10

    hotzenplotz10 Byte

    Registriert seit:
    9. April 2002
    Beiträge:
    122
    @Bazuzu

    Dann weiss ich ja was ich morgen zu tun habe!!!!
    Ich danke Dir!:D :D

    Wolfgang
     
  5. Bazuzu

    Bazuzu Byte

    Registriert seit:
    5. August 2003
    Beiträge:
    99
    @hotzenplotz10

    Jepp! Vollversion Acronis True Image SE - Kostenlose Registrierung. Gefunden in PCPr@xis Nr.: 02/04, 3,80?, am Kiosk - müsste bis 06.02.2004 noch zu finden sein.
    Es ist bestimmt eine etwas kleinere Version als deine 7.0, ich bin aber damit voll zufrieden - arbeitet unter alle OS, kennt sogar die Linux-"Exoten". Und Acronis Partition Expert (auch SE) ist ebenfalls drin. ;)
     
  6. Bajaria

    Bajaria Kbyte

    Registriert seit:
    11. August 2001
    Beiträge:
    400
    Hallo Ghost 2003- Acronis True Image 7.0 und Drive Image 7
    sind alles gute Programme um sich ein Backup von seiner Platte
    zu verschaffen. Enweder auf einer separaten Partition oder auf
    CD oder DVD. Was man letztlich bevorzugt, ist eine persönliche
    Sache und eine von dem Geldbeutel. Ich habe mir Drive Imnage 7
    für 75,00? gekauft (schweineteuer), ich weiss, aber das Programm klappt einwandfrei und hat mir schon bei mehreren Rettungsaktionen (es waren3) durch meine Spielereien das Leben
    leicht gemacht.

    Günter
     
  7. hotzenplotz10

    hotzenplotz10 Byte

    Registriert seit:
    9. April 2002
    Beiträge:
    122
    @Bazuzu

    Wie????
    Kostenlose Registrierung?? 3.50???
    Bei Acronsis kostet die 7.0 Version um die 45 ?.
    Tun es die Vorgängerversionen auch??

    Grüsse
    Wolfgang
     
  8. Bazuzu

    Bazuzu Byte

    Registriert seit:
    5. August 2003
    Beiträge:
    99
    Du kannst natürlich die backups auch auf der Platte lagern, kein Problem - auf 'ne Wechselplatte oder auf 'ne zweite Platte im System. Was die Programme angeht, habe nur mit Acronis gearbeitet und geht prima. ;)
     
  9. The.Allknower

    The.Allknower Kbyte

    Registriert seit:
    29. Juni 2002
    Beiträge:
    132
    Ghost 2003 tut/kann das doch auch oder ?

    Das hab ich nähmlich bei System Works dabei,

    habs aber noch nie ausprobiert.

    Die Images kann man aber auch von der Festplatte wiederherstellen lassen oder ?

    Vorausgesetzt natürlich man kann auf sie zugreifen.
     
  10. Bazuzu

    Bazuzu Byte

    Registriert seit:
    5. August 2003
    Beiträge:
    99
    Ja, man kann. Acronis True Image z. B. (die anderen kenne ich nicht) macht nach der Installation eine BootCD. Damit kannst du Images herstellen oder wiederherstallen auch OS unabhängig, und die, direct auf CD brennen oder von CD lesen. Das Tool kannst du als Vollversion (SE aber ausreichend) in verschiedene Zeitschriften (kostenlose Registrierung) finden (z. B. PCPr@xis 3,80 ? am Kiosk - noch...)
     
  11. The.Allknower

    The.Allknower Kbyte

    Registriert seit:
    29. Juni 2002
    Beiträge:
    132
    Hi

    wie ist das dann eigentlich ?

    Man erstellt sich dann ein Image von den gewünschten Daten und brennt das dann auf CD.

    Und wie ist das mit der Wiederherstellung ?
    Kann man die Daten mit ner Bootdisk in DOS wiederherstellen, wenn der PC nicht mehr bootet ?

    Kann man das so machen, dass man sozusagen das komplette Windows sichert und dan nur das Image wiederherstellen muss und schon hat man wieder ein lauffähiges Windows drauf ?
    (Um die zeitraubende Neuinstallation zu umgehen)
     
  12. hotzenplotz10

    hotzenplotz10 Byte

    Registriert seit:
    9. April 2002
    Beiträge:
    122
    thanks @ all
    Damit ist mir auf alle Fälle schon mal geholfen.
    Werde mich dann wohl mal um so ein Programm bekümmern.

    Bis die Tage

    Wolfgang
     
  13. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    ich bin vor 1 1/2 Jahren von Ghost 2002 auf Acronis "True Image"
    umgestiegen weil ich mit Acronis unter laufendem Windows auch die Bertiebssystempartition sichern kann und die Images als ganz "normale" Laufwerke mounten kann. Das konnte die Version 2002 von Ghost nicht.. ob es die 2003 kann ? keine Ahnung. Zudem wurde unter Ghost mit einem IBM-DOS gebootet.. wirklich ätzend da natürlich kein Zugriff auf Images die auf NTFS-Partitionen liegen. Acronis bootet mit einer Linux RedHat Distri..

    Drive Image hat sich bei mir als unzuverlässig erwiesen.. Fehler im erstellten Image und solche Dinge. So eine Software darf sich solche Ausrutscher nicht erlauben.. also bei mir ab in die Tonne damit.

    Arconis True Image 7.0 Preis: 45 Euro und es gibt keine Probleme mehr mit zestörtem Windows, Viren, Hijacker und sonstigen unschönen Dingen.
    Mit Acronis ist die Zeitreise in die Vergangenheit deines Systems kein Problem und der abgebildete Zustand lässt sich in wenigen Minuten in der Gegenwart wieder herstellen.

    Grüße
    Wolfgang
     
  14. grizzly

    grizzly Megabyte

    Registriert seit:
    30. März 2001
    Beiträge:
    1.411
    man kann schon mit XP-eigenen Mitteln ein backup von der Platte machen.das problem ist nur dann das zurückspielen,da ein funktionierendes system benötigt wird.
    ich persönlich mache ein komplettes Systembackup mittels GHOST2003,welches sich hervorragend bewährt hat und die 25? wert ist (OEM)........
    kann ich nur empfehlen.......
    allerdings sind obige Programme auch was wert.....

    grizzly
     
  15. Bajaria

    Bajaria Kbyte

    Registriert seit:
    11. August 2001
    Beiträge:
    400
    Hallo, ich habe mir Drive Image 7 gekauft, damit auf eine separate Partiton mein C mit den ganzen Programmen geschoben, und
    zusätzlich mit meinem CD-Brenner meine Partition C auf CDRW ge-
    brannt. Dies tue ich regelmäßig und bin glaube gut abgesichert.

    Ich habe es bis jetzt nicht bereut und kann es jedem empfehlen.

    Günter ;)
     
  16. akla

    akla Byte

    Registriert seit:
    11. Dezember 2003
    Beiträge:
    84
    Hallo zusammen,
    die vorigen Tipps sind sicher die beste Lösung. Ich spiel auch mit dem Gedanken, mir z.B. das Powerquest-Tool zu besorgen. Mir wäre ein Image auf einer bootfähigen CD/DVD am liebsten.

    Nun zu der Frage: Mit den Bordmitteln von XP kann man meiner Ansicht nach auch ein Backup machen. Dazu geht man in der Systemsteuerung unter "Leistung und Wartung" zum Punkt "Daten sichern". Ein Assistent fragt dann, ob man nur die Einstellungen oder Daten sichern will. Es gibt einen erweiterten Modus, in dem man ein komplettes Laufwerk oder auch einzelne Ordner/ Dateien markieren kann.

    Solange ich mich noch nicht zum Erwerb eines Extratools durchringen kann, verwende ich die genannte Möglichkeit.
    Vielleicht konnte ich helfen.

    Gruß akla
     
  17. schlauf

    schlauf Kbyte

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    133
    Es ist zunächst die Frage zu klären, WAS Du sichern willst.

    Wenn Du eine lauffähige Kopie Deines Systems sichern willst, bist Du mit dem obigen Tipp sicher gut beraten. Acronis TrueImage ist ein sehr gutes Programm, mit PowerQuest habe ich keine Erfahrung. Der Vollständigkeit halber sei an dieser Stelle auch noch Norton Ghost erwähnt.

    Solltest Du jedoch nur Bedarf am sichern Deiner persönlichen Daten/Dokumente/Bilder usw. haben, solltest Du diese zunächst in ein Archiv packen und dieses anschließend beispielsweise brennen, kopieren etc. ...
     
  18. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Am sinnvollsten ist es du erstellst ein Image deiner Installation mit Drive-Image (von Powerquest) oder True-Image (von Acronis) auf einer separaten Platte (zumindest auf einer separaten Partition). Kostenpunkt je nach Programm-Version und Hersteller 50 ? (True-Image von Acronis), ansonsten ~ 70 ?

    Systemwiederherstellung erzeugt mehr oder weniger eine Mini-Zusammenfassung deines Systems, wobei die Systemwiederherstellung öfters fehleranfällig und daher nicht unbedingt empfehlenswert ist.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen