Backup-Lösung für Handy-Nummern

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von MAE, 20. März 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. MAE

    MAE Guest

    totaler schwachsin denn auf einer sim-karte passen ca. 150 adressen drauf! wer hat denn so wenig adressen also ich kenne niemanden der auf der simkarte abspeichert. außerdem nutze ich die kostenlose software von nokia mit dem outlook. aber naja.

    wiso wird bei pcwelt seit geraumer zeit häufig pearl produkte gezeigt?

    mfg
     
  2. steppl

    steppl Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    30. Juni 2004
    Beiträge:
    6.613
    Ich nutze mein Handy sogar beruflich und habe gerade mal knapp 100 Nummern. Auf der Sim natürlich, wo sonst ? :D

    EDIT:

    ich find das Gerät genial, ich glaub, das Ding ist gekauft :jump:
     
  3. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Wie das Testfazit schon beschreibt: Ein Sim-Cardreader ist wegen der Editiermöglichkeiten und der Nutzungsmöglichkeit für noch andere Anwendungen (einschl. Auslesen von Telefon-Karten) die bessere Lösung.

    Und weil das Ding mit Batterien betrieben wird, ist mal wieder zu vermuten, daß genau dann, wenn es benutzt werden könnte, die Batterie zu schlapp sein wird. (Achte Version von Murphy´s Gesetz)

    Ich hab selber hier einen Cardreader von Towitoko herumliegen, der wird an einen Comport angeschlossen, wenn er gebraucht wird, und hat bisher immer sehr zuverlässig gearbeitet. Das seinerzeit beigefügte Editierproggi war allerdings -in Bezug auf den Bedienungskomfort- eher als Zumutung zu bezeichnen. Da müßte ich eigentlich direkt mal gucken, ob Towitoko da nix neueres im Downloadbereich hat.

    MfG Raberti
     
  4. pcinfarkt

    pcinfarkt Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    4.096
    @ RaBerti1,

    zu diesem Cardreader von Towitoko habe ich persönlich mit der Software CHIPDRIVE Smardcard Tools in Bezug auf (fast) alle Karten gute Erfahrungen gemacht. Auch bezgl. Editieren, Löschen und Speichern.
     
  5. unserkleiner

    unserkleiner Kbyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2004
    Beiträge:
    149
    Vielleicht ne blöde Frage: Wie krieg' ich die kleine SIM-Karte in den CardReader? Gibt es dafür eine "Hilfe".
     
  6. pcinfarkt

    pcinfarkt Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    4.096
    Als Zubehör zu einem Cardreader sollte eine "Blindkarte" mit Aussparung für den Einsatz der SIM-Karte vorliegen.
     
  7. unserkleiner

    unserkleiner Kbyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2004
    Beiträge:
    149
    Danke! War aber leider nicht dabei.
     
  8. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Dann hilft nur selber stricken. Taschenmesser, alte EC-Karte, und dann die Aussparung für die Sim-Karte so schnitzen, daß die Kontakte dort liegen, wo sie bei der EC-Karte auch waren. Ggf. mit Filzstift aufmalen...

    MfG Raberti
     
  9. don lupo

    don lupo Kbyte

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    215
    Oder Du gehst in einen Laden in dem Mobiltelefone verkauft werden und fragst einfach mal danach; so geschehen hier in Salzburg, at in einem a1-shop. Der Verkäufer langte mal kurz in den Papierkorb, legete eine gute Hand voll leerer Karten (ca. 20 Stück) auf den Tresen und fragt einfach nur mit einem freundlichen Lächeln ob das reicht oder ob es etwas mehr sein darf :)

    Grüße, lupo
     
  10. pcinfarkt

    pcinfarkt Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    4.096
    Bei mir: " Woll'n Sie Blaue oder tuen es auch Schwarze?"
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen