Backup von Fotos IPad

Dieses Thema im Forum "iOS-Geräte" wurde erstellt von irondack, 2. August 2017.

  1. irondack

    irondack Byte

    Hallo,

    Fotos , die auf dem IPad sind, sollen gesichert werden, nicht in der Cloud, damit Speicher im IPad wieder frei wird.
    Die gesicherten Fotos soll man aber relativ einfach bei Gelegenheit wieder im IPad anschauen können.
    Ein uraltes Laptop mit Windows XP ist vorhanden, soll aber wenns geht verschwinden.

    Wie macht ihr das?
     
  2. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Am Einfachsten geht das mit einem NAS - z.B. von qnap. Wenn du uns deinen Router verrätst, reicht u.U. auch eine simple externe Festplatte.
     
  3. irondack

    irondack Byte

    Router ist Telekom Speedport 921V. ..und kosten soll es nicht so viel wenns geht..
     
  4. irondack

    irondack Byte

    Router ist Telekom Speedport 921V. ..und kosten soll es nicht so viel wenns geht
     
  5. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    An den Router kannst du per USB eine Festplatte anschließen und diese für das Netzwerk (also auch das iPad, wenn es über den Router online geht) als Laufwerk freigeben. Wie das genau einzurichten ist, steht im Handbuch des Routers. Im nächsten Schritt musst du das iPad mit diesem Laufwerk verknüpfen. Das kann es leider nicht von sich aus. Dazu braucht es eine zusätzliche App. Ich kann "FileBrowser" empfehlen. Das ist ein recht umfangreicher Dateimanager und Mediaplayer. Funktioniert bei mir seit Jahren problemlos.
     
  6. irondack

    irondack Byte

    Super, danke! Probiere ich aus.
     
  7. irondack

    irondack Byte

    Bitte nochmal um Hilfe:

    also ich habe jetzt das filebrowser lite app auf dem ipad installiert. Wie schaffe ich in der app die Verbindung IPad zum Router und dem angesteckten usb Stick.?
    (Über mein Laptop mit Win7 funktionierts...)
    In der app wird der usb Stick mit dem freiggegeben Ordner nicht angezeigt..
     
  8. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    In der Vollversion geht es so:
    Unten auf "Orte" klicken -> oben in der Überschrift rechts neben "Orte" auf "+" -> "Manuelle Einrichtung" -> in der Liste "NAS" -> Adresse = IP Adresse des Speedport -> Benutzername und Passwort von der Freigabe auf dem Speedport eingeben.
     
  9. irondack

    irondack Byte


    hab jetzt die Vollversion, aber es kommt immer "unknown error class 22" beim Verbindungsversuch.
    muß evtl. die Adresse des routers irgendwie anders eingegeben werden. Ich habe genau so eingegeben wie du geschrieben hast, 192.168.2.1, das ist die ip des speedport..
    vielleicht fehlt noch eine andere Einstellung... von meinem Win7 Laptop komme ich auf den Ordner, also müßte die Freigabe passen.
     
  10. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Von seitens des iPad gibt es da nichts weiter einzustellen. Lad dir mal "Fing" auf das iPad und scanne das Netzwerk, ob der Router überhaupt gefunden wird. Wenn ja, klicke in der Liste auf den Router und wähle dann "Scann Verbindungen". Welche Portnummern werden da angezeigt?
     
  11. irondack

    irondack Byte

    es wird angezeigt:
    21 ftp
    53 domain
    80 http
    139 netbios-ssn

    keine Ahnung was das bedeutet...
     
  12. irondack

    irondack Byte

    ...jetzt sind noch mal dazu gekmmen:
    443 https
    445 microsoft-ds
    515 printer
     
  13. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Laut der Portliste müsste der Zugriff funktionieren. Geh mal im FileBrowser auf "Konfiguration" > "Mehr Hilfe" > "Webseite". Dort gibt es diverse Anleitungen. Schau einfach, ob du da vielleicht was findet bzw. wende dich direkt an den Support. Die müssten zu der Fehlermeldung eigentlich was sagen können. Ich habe leider keine weiteren konkreten Hinweise gefunden.

    Wenn du dir die erweiterten Einstellungen zur Verbindung anzeigen lässt, sollten mindestens folgende aktiv sein:

    Netbios
    Freigaben autmatisch auflisten
    SMB Pipelining
    SMB Portnummer : 445
    SMB Version: automatisch
     

Diese Seite empfehlen