Bagle.Y.2 HILFE ich kann ihn nicht löschen!

Dieses Thema im Forum "Sicherheit" wurde erstellt von MrsCalahan, 22. Juni 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. MrsCalahan

    MrsCalahan Byte

    Registriert seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    76
    Hallo!

    Ich hab hier folgendes Problem.
    Ich hab hier einen Rechner mit Win98SE der sich divere Viren eingefangen hat. Ich konnte alle bis auf einen entfernen.
    Antivir findet immer Bagle.Y.2 und kann ihn nicht entfernen. Die entsprechende Datei habe ich im abgesicherten Modus schon gelöscht und auch alle Registrierungsschlüssel die zu dieser Datei gehörten. Doch wenn ich den PC normal starte erstellt er die Virendatei immer wieder neu und ich kann nicht herrausfinden woran das liegt und wie er das macht. Hat einer ne Idee?
    Mit Removaltool hab ich es auch schon versucht ohne Erfolg!

    Schon mal danke!

     
  2. maniac_husband

    maniac_husband Byte

    Registriert seit:
    8. April 2004
    Beiträge:
    54
    Hallo,

    meinst du vielleicht den "BEAGLE"??
     
  3. MrsCalahan

    MrsCalahan Byte

    Registriert seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    76
    Wíe man's nimmt. Antivir nennt den Bagle y, der entspricht in etwa dem Beagle W glaube ich. Aber mit Removal Tools von denen ist nichts zu machen.
    Weiß jemand Rat?
     
  4. maniac_husband

    maniac_husband Byte

    Registriert seit:
    8. April 2004
    Beiträge:
    54

    Guckst du > http://www.symantec.com/avcenter/tools.list.html
     
  5. MrsCalahan

    MrsCalahan Byte

    Registriert seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    76
    Danke, aber ich hab ja schon gesagt das die Removal Tool nichts gebracht haben.
    Ich habs jetzt aber hin bekommen!

    Hab den von Hand unter Dos und in der Registrierung gelöscht.
    Zu löschen war:

    C:\windows\system\sysdoor.exe
    c:\windows\system\fi"ö".exe {das war kein richtiges "ö" kam dem aber an nächsten}

    und in der Registrierung unter Locale_Machine ... run ein Schlüssel der auf die sysdoor.exe verwies.

    Dann noch mal mit Antivir gescannt und er hat nichts mehr gefunden.

    Trotzdem danke an alle die geantwortet haben
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen