Bahn baut Ticketverkauf im Internet aus

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von Blubby, 29. Juli 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Blubby

    Blubby ROM

    Registriert seit:
    29. Juli 2005
    Beiträge:
    1
    Die Bahn sollte erst einmal ihr bisheriges System zum Laufen bringen:
    - Die Erreichbarkeit mittels Login ist grauenhaft, zig Versuche sind jedesmal notwendig
    - Das System druck ungültige Fahrscheine (z.B. Bahnkartnummer passt nicht zum Kundennamen); das System erkennt dieses nicht, sondern man läßt lieber den Kunden bei der Fahrscheinkontrolle auflaufen und nötigt ihn, einen neuen, dann mit Zuschlägen versehenen, zu kaufen.
     
  2. socke

    socke Byte

    Registriert seit:
    16. Juli 2000
    Beiträge:
    93
    Halte die Idee für gut.
    Habe für meine Familie auch Tickets über Internet gekauft.
    3 Personen fuhren für 29 Euro hin und für 29 Euro zurück.
    Das hätte meine Frau und die 2 Kinder mit Auto über 600 km (einfache Route) nicht gepackt!

    Dumm, wenn Blubby leider ungute Erfahrungen gemacht hat. Ich hatte beim 1. Mal Glück (?) und würde sofort wieder die Ticket bequem über Internet bestellen (versandkostenfrei!).

    Soll bitte keine Werbung sein - bin nur wirklich zufrieden gewesen!
     
  3. Cylibergod

    Cylibergod Kbyte

    Registriert seit:
    25. April 2000
    Beiträge:
    324
    Hallo,

    kann socke nur zustimmen. Nutze als Privatvielfahrer das Portal mindestens alle 14 Tage für Bahnticketkäufe. Läuft perfekt. Mit Login gibts keine Probleme, meine Bahncardnummer is gespeichert, passt immer zu meinem Kundennamen und der Schaffner hat sich noch nie beschwert. War eigentlich immer froh, einfach Nummer eintippen und Bahncard durchziehen. Schon funktionierts.

    Im Einzelfall hilft dir auch gerne die Hotline weiter. Die ist gut erreichbar und bisher wurde mir zweimal schnell, unkompliziert und vor allem freundlich geholfen.

    Die Bahn scheint langsam ein richtig flexibles Unternehmen zu werden....

    wie gesagt, langsam... :P

    Atti
     
  4. Chris2003

    Chris2003 Kbyte

    Registriert seit:
    9. Mai 2003
    Beiträge:
    276
    Also ich nutze Online-Ticket seitdem das Lastschriftverfahren möglich ist und hatte noch nie Probleme damit - weder beim Log-In noch im Zug...
    Was ich allerdings gemein finde, ist, dass sie jetzt die kostenlose Sitzplatzreservierung wieder abschaffen. Frei nach dem Motto "Jetzt haben wir die Leute genug gelockt, sie kaufen ihre Tickets online, hoch die Preise." *grummel*
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen